/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Webliteralität

Lesen und Schreiben im World Wide Web
Jörg Dieter ,     
Buchcover

iconZusammenfassungen

Jörg DieterDies ist eine Arbeit über Websites. Darüber, wie sie gelesen und geschrieben werden und wie man das lernen kann. Da es in dieser Arbeit um Lesen, Schreiben und Lernen geht, fließen in sie sowohl Aspekte der Sprachwissenschaft als auch der Sprachdidaktik ein.
Von Jörg Dieter im Buch Webliteralität (2007) im Text Einleitung
Jörg DieterDies ist eine Arbeit über Websites. Darüber, wie sie gelesen und geschrieben werden und wie man das lernen kann.

Der Redakteur einer Tageszeitung geht mit Sprache anders um als der Autor eines Romans. Der Grund dafür ist einfach: Tageszeitungen und Romane erfüllen ganz verschiedene Funktionen im kommunikativen Prozess, sie werden unterschiedlich gelesen, daher müssen sie sprachlich auch anders gestaltet werden. Websites stellen eine besondere Form des sprachlichen Ausdrucks dar, die sowohl an ihre Leser als auch an ihre Autoren ganz neue Anforderungen stellt.

Vor diesem Hintergrund setzt sich diese Arbeit mit folgenden Fragen auseinander:
  • Wie hat sich das World Wide Web entwickelt?
  • Wie lässt sich sein überwältigender Erfolg erklären?
  • Wie unterscheidet sich die Rezeption von Websites vom Lesen anderer Texte?
  • Welche Unterschiede gibt es zwischen dem Schreiben von Texten für Websites und dem Schreiben von Texten für andere Medien?
  • Wie lassen sich Websites beschreiben, bewerten und optimieren?
  • Sollte das Gestalten von Websites im Schulunterricht gelehrt werden?
  • Welche Kompetenzen werden zur Gestaltung von Websites benötigt und wie lassen sich diese vermitteln?
Von Jörg Dieter im Buch Webliteralität (2007)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerIn dieser Disseration sind die Kapitelüberschriften nicht nummeriert und in der Kopfzeile ist der Titel der Arbeit, nicht aber die aktuelle Kapitelüberschrift zu finden. Das erschwert zumindest für mich das Navigieren in der Papierausgabe.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 21.06.2007
Beat Döbeli HoneggerSchade, dass bei einer im Jahr 2007 publizierten Dissertation zum Thema "Lesen und Schreiben im WWW" das Wort Wikipedia nur in einer Fussnote und in den Quellenangaben und das Wort Wiki gar nicht vorkommt. Auch Weblogs sind praktisch nicht abgehandelt (4 Erwähnungen).
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 21.06.2007
Jörg DieterDie Buchhandelsausgabe der Arbeit "Webliteralität - Lesen und Schreiben im World Wide Web" unterscheidet sich von der Version, die auf dieser Website zum Download bereitsteht nur geringfügig. Sie wurde durch ein Vorwort ergänzt und gestalterisch überarbeitet. Sie richtet sich an all diejenigen, die zum genussvollen oder intensiven Lesen lieber ein Buch in Händen halten, als vor dem Bildschirm zu sitzen. Außerdem soll sie es Bibliotheken ermöglichen, ihren Lesern diese Arbeit zur Verfügung zu stellen.
Von Jörg Dieter im Buch Webliteralität (2007)
Jörg DieterDiese Arbeit hat zwei Ziele, ein sprachwissenschaftliches und ein sprachdidaktisches. In sprachwissenschaftlicher Hinsicht sollen, auf der Grundlage einer gründlichen Analyse seiner Eigenschaften, die Besonderheiten des Lesens und Schreibens im World Wide Web herausgearbeitet werden. Aufbauend auf dieser Analyse sollen im sprachdidaktisehen Teil der Arbeit die Kompetenzen ermittelt und in Beziehung zueinander gesetzt werden, die zur Erstellung von Websites notwendig sind. Das so entstehende Kompetenzmodell bildet die Basis für eine zielgerichtete, effektive und evaluierbare Umsetzung der Gestaltung von Websites in der Schule und die Grundlage für weiterführende empirische Arbeiten.
Von Jörg Dieter im Buch Webliteralität (2007) im Text Einleitung auf Seite 8

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Inge Blatt, Vannevar Bush, Ursula Christmann, Beat Döbeli Honegger, Dietrich Dörner, Quentin Fiore, Yvan Grepper, Norbert Groeben, Wilfried Hartmann, Sarah Horton, Rainer Kuhlen, Patrick J. Lynch, Marshall McLuhan, Jakob Nielsen, David Siegel, Marie Tahir

Aussagen
KB IB clear
Im Internet fehlt die Qualitätskontrolle durch einen Verleger.
Jede neue Technologie wird anfänglich zur Imitation von Bisherigem verwendet.In the beginning every technology is used to imitate the old style
KISS (Keep it simple and stupid)
Publizieren im WWW ist billig.
Webseiten werden oft gescannt (überflogen) statt gelesen.
Webtexte sollten 50% kürzer sein als Papiertexte.

Begriffe
KB IB clear
Advance OrganizerAdvance Organizer, Bildungeducation (Bildung), Bildungsstandards, CSSCSS, Didaktikdidactics, E-Maile-mail, Geschichte, Gesellschaftsociety, HTMLHTML, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Informationsgesellschaftinformation society, Interaktioninteraction, Interaktivitätinteractivity, Internetinternet, Kommunikationcommunication, Kompetenzcompetence, Kulturtechnik, Lernenlearning, Massenmedien, Medienmedia, Medienerziehung, Multimediamultimedia, PISA-StudienPISA studies, Prozessorientierte Schreibdidaktik, Schreibenwriting, Schrift, Schuleschool, Semantic Websemantic web, Unterricht, Veröffentlichung von Text, Verständlichkeit, Weblogsblogging, Wissenschaftscience, WWW (World Wide Web)World Wide Web, XML
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Das Geheimnis erfolgreicher Web Sites (David Siegel) 4, 1, 7, 1, 1, 1, 2, 3, 2, 2, 5, 23522914
1967The Medium is the Massage (Marshall McLuhan, Quentin Fiore) 3, 1, 1, 7, 1, 1, 3, 3, 2, 1, 1, 228021092
1989    Die Logik des Misslingens (Dietrich Dörner) 6, 6, 5, 10, 7, 7, 2, 4, 3, 3, 2, 339120314150
1991Hypertext (Rainer Kuhlen) 38100
1996    Multimedia, Hypertext und Internet (Jakob Nielsen) 3, 1, 2, 8, 6, 8, 4, 6, 5, 5, 7, 7268076373
1999Handbuch Lesen (Bodo Franzmann, Klaus Hasemann, Dietrich Löffler, Erich Schön) 8, 3, 2, 2, 2, 3, 8, 1, 5, 2, 2, 2592638
1999  Web Style Guide (Patrick J. Lynch, Sarah Horton) 5, 1, 1, 4, 6, 3, 1, 6, 3, 3, 6, 4114545112
1999     Beschaffung und Betrieb von Informatikmitteln an allgemeinbildenden Schulen (Yvan Grepper, Beat Döbeli Honegger) 16, 8, 6, 6, 13, 9, 9, 10, 8, 13, 13, 156458156424
1999  Designing Web Usability (Jakob Nielsen) 9, 6, 2, 3, 6, 4, 5, 4, 2, 2, 8, 2207624507
2001  Homepage Usability (Jakob Nielsen, Marie Tahir) 1, 5, 3, 1, 1, 2, 1, 3, 1, 1, 3, 23721928
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 12, 10, 3, 8, 5, 13, 9, 6, 6, 8, 6, 81165681889
2003  The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 8, 4, 9, 7, 10, 12, 7, 9, 8, 11, 10, 81819183929
2003   Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards13, 2, 3, 1, 3, 2, 5, 2, 1, 1, 3, 2542121339
2004Schreibprozesse im medialen Wandel (Inge Blatt, Wilfried Hartmann) 5, 4, 4, 1, 4, 10, 4, 4, 3, 1, 7, 65136653
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1945    As We May Think (Vannevar Bush) 6, 4, 3, 6, 3, 11, 1, 3, 2, 2, 2, 5871351714
1999    Psychologie des Lesens (Ursula Christmann, Norbert Groeben) 2, 1, 5, 1, 2, 2, 1, 1, 2, 3, 1, 1391657
2004Geschichte der Schriftmedien (Wilfried Hartmann) 1000

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Webliteralität: Die gesamte Arbeit im PDF-Format (1255 KB) in der Version der Erstveröffentlichung. (lokal: PDF, 1357 kByte; WWW: Link OK 2017-01-11)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 20.06.2007)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
WebliteralitätDPaperback-12007-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 18
Verweise von diesem Buch 90
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20072008200920102011201220132014201520162017