/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

computer science unpluggedcomputer science unplugged

iconSynonyme

computer science unplugged, CSU, Informatik ohne Computer

iconDefinitionen

To put it differently, and perhaps surprisingly, the ideas that unlock the information age can often be presented most effectively with no more than paper, pencils, crayons, and the kinds of logical thinking that computers embody.
Von Tim Bell, Gwenda Bensemann, Ian H. Witten im Text Computer Science Unplugged (1995) auf Seite 2
Beat Döbeli HoneggerDie Idee, grundlegende Konzepte der Informatik ohne Computer zu erklären wurde von Bell und Witten unter dem Titel computer science unplugged populär gemacht (http://csunplugged.org; Bell, Bensemann & Witten, 1995; Bell, Witten & Fellows, 2006) und erlebt in den letzten Jahren in der Informatik-Fachdidaktik eine eigentliche Blüte.
Von Beat Döbeli Honegger im Konferenz-Band 25 Jahre Schulinformatik im Text ICT im Hosensack - Informatik im Kopf? (2010) auf Seite 42
Beat Döbeli HoneggerNoch weiter im Bemühen, Informatik »be-greifbar« zu machen, geht die Initiative »Computer Science Unplugged«. Eine wachsende Sammlung von Unterrichtsbeispielen zeigt, wie sich Konzepte der Informatik gänzlich ohne Computer und Elektronik vermitteln lassen. So wird beispielsweise mit einem Kartentrick das Prinzip der Redundanz und die Funktionsweise von fehlerkorrigierenden Codes erklärt, wie sie in jedem Strichcode und jeder Kontonummer zu finden sind. In Rollenspielen können Kinder verschiedene Sortierverfahren durch eigene Aktivitäten kennenlernen. »Computer Science Unplugged« macht Konzepte der Informatik handfest erfahrbar, befreit sie von produktspezifischem Ballast und zeigt implizit die Langlebigkeit der vermittelten Inhalte.
Von Beat Döbeli Honegger im Buch Mehr als 0 und 1 im Text Wozu Informatik? (2016)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerComputer science unplugged besticht in verschiedener Hinsicht. Es macht abstrakte Konzepte im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar und befreit sie von produktspezifischem Ballast. Es transportiert gleichzeitig implizit die Botschaft, dass Informatik nicht mit Computer gleichzu-setzen ist und hilft so, ein häufiges Vorurteil zu bekämpfen.
Von Beat Döbeli Honegger im Konferenz-Band 25 Jahre Schulinformatik im Text ICT im Hosensack - Informatik im Kopf? (2010) auf Seite 42
Besonders beliebt ist die Sammlung „Computer Science Unplugged“ (sinngemäß: Informatik ohne Strom). Das ist ein nahezu schlüsselfertiger Lehrplan, ausgedacht von Informatikern und Pädagogen in Neuseeland. Er enthält Dutzende Übungen, allesamt detailliert beschrieben. Sogar Vorlagen für die Lehrer zum Ausdrucken sind bereits beigefügt.
Von Manfred Dworschak im Text Wie man Lehrer fernsteuert (2015)
Beat Döbeli HoneggerLambert and Guiffre (2009) examined the effect of CS Unplugged on students’ interest in CS, rather than their views on CS. They found that the students were more interested in CS after participating in CS Unplugged than before. Unfortunately, it has proved difficult to demonstrate that CS Unplugged actually achieves its wider long-term goals (Taub, Armoni, & Ben-Ari, 2012).
Von Beat Döbeli Honegger in der Zeitschrift Computer Science Education 3/2013 im Text Learning computer science concepts with Scratch (2013)
Beat Döbeli HoneggerIch erachte CS unplugged als EIN wertvolles Element zur Einführung ins Thema im Grundschulalter: Insbesondere auch Erwachsene sehen, dass Informatik nicht zwingend "Computer bedienen" und "vor dem Computer hocken" bedeutet und verlieren dabei die üblichen Abwehrreflexe dem Neuen gegenüber. Gepaart mit ein paar Projekten mit Scratch und MaKey-MaKeys, die auch Inhalte anderer Fachbereiche einbeziehen (Musik, technisches und bildnerisches Gestalten, etc.) lässt sich die Akzeptanz für das Thema Informatik in der Grundschule markant steigern.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 24.10.2015

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Informatikcomputer science, Informatik in der Primarschule, Scratch, computational thinkingcomputational thinking

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

Ian H. Witten Ian H.
Witten
Mike Fellows Mike
Fellows
Tim Bell Tim
Bell
Beat Döbeli Honegger Beat
Döbeli Honegger

iconHäufig co-zitierte Personen

Ian H. Witten Ian H.
Witten
Mike Fellows Mike
Fellows
Tim Bell Tim
Bell
Hans-Werner Hein Hans-Werner
Hein
Roland Mittermeir Roland
Mittermeir
Katharina Kranzdorf Katharina
Kranzdorf
Jens Gallenbacher Jens
Gallenbacher
Wolfgang Pohl Wolfgang
Pohl
Peter Denning Peter
Denning
Jeannette M. Wing Jeannette M.
Wing
Anita Verno Anita
Verno
Dennis McCowan Dennis
McCowan
Jill Jones Jill
Jones
Fadi Deek Fadi
Deek
Susanne Biundo Susanne
Biundo
Heinrich C. Mayr Heinrich C.
Mayr
Chris Stephenson Chris
Stephenson

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon7 Vorträge von Beat mit Bezug

icon3 Einträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf computer science unplugged 11312138913531154446431
Webzugriffe auf computer science unplugged 2332423756101410576687714171851881011172410107992151221172065286
2013201420152016