/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Informatik entdecken - mit und ohne Computer

Stiftung Haus der kleinen Forscher ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Smartphone, Tablet, Laptop – digitale Geräte sowie das Internet prägen unseren Alltag und dringen dabei immer mehr auch in die Lebensbereiche von Kindern im Kita- und Grundschulalter vor. Wie die Bildungseinrichtungen sowie die Pädagoginnen und Pädagogen damit umgehen sollen, wird derzeit durchaus kritisch diskutiert. Auf der einen Seite wird die Forderung laut, die Mädchen und Jungen bereits im frühen Alter systematisch an die Wissenschaft Informatik und ihre Ausprägungen heranzuführen, auf der anderen Seite steht die Sorge, die Kinder würden ihre Zeit dann nur noch mit Computern und Co. verbringen und in eine Dauerkonsumhaltung verfallen.
Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ hat sich gemeinsam mit anerkannten nationalen und internationalen Expertinnen und Experten der Informatikdidaktik auf den Weg gemacht, ein bundesweites Angebot für „informatische Bildung im Elementar- und Primarbereich“ zu entwickeln, und leistet damit auch ein Stück Pionierarbeit in diesem Bildungsbereich.
Diese Broschüre soll Sie darin unterstützen, dieses spannende Feld gemeinsam mit den Mädchen und Jungen entdecken und zu erforschen. Sie finden hier Praxisideen, Tipps zur Lernbegleitung, Berichte aus der Praxis und hilfreiches Hintergrundwissen. Das erste Kapitel dreht sich um die Fragen, was Informatik eigentlich genau ist, was Kinder mit Informatik zu tun haben, und wie sie sie wahrnehmen.
Kapitel zwei bietet viele Praxisideen ohne Computer, die einfach nur mit Papier und Stift, Körpereinsatz und Alltagsmaterialien umgesetzt werden können. Informatik hat zwar viel mit Computern zu tun, aber die informatische Denkweise, ihr Vorgehen, ihre Strategien und zahlreiche grundlegende Zusammenhänge lassen sich auch ganz ohne technische Ausstattung erkunden und verstehen.
Doch auch die Praxisideen mit Computern und anderen digitalen Geräten sollen ebenfalls nicht fehlen. In Kapitel drei finden sich Anregungen zur Erkundung und Erforschung des Internets, zu den ersten Schritten der Programmierung und zum spielerischen Lernen durch kindgerechte Robotersysteme. Das Kapitel „Wissenswertes für interessierte Erwachsene“ und das Glossar bieten Ihnen zusätzlich anschauliche Erläuterungen und Hintergrundwissen zu Computer, Internet, Digitalisierung und Algorithmen.
Den Abschluss bilden Lesetipps und Links, die gut geeignet sind, um sich weiter zu informieren, oder spannende Impulse und Ideen für Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter bieten. Wir wünschen Ihnen und den Kindern eine faszinierende Reise in die Welt der Informatik, bei der Sie mit großer Neugier und viel Entdeckerfreude vielfältige Erfahrungen machen und Erkenntnisse gewinnen.
Von Stiftung Haus der kleinen Forscher in der Broschüre Informatik entdecken - mit und ohne Computer (2017)

iconDiese Broschüre erwähnt...


Personen
KB IB clear
Tim Bell, Christian Borowski, Ira Diethelm, Beat Döbeli Honegger, Sabine Feierabend, Mike Fellows, Jens Gallenbacher, Linda Liukas, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Roland Mittermeir, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb, Carol Vorderman, Sabrina Weiß, Ian H. Witten, Stefan Zumbrägel

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, calliope mini, Computercomputer, computer science unpluggedcomputer science unplugged, Digitalisierung, Informatikcomputer science, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, informatische Bildung, Kinderchildren, Kindergarten, Lernenlearning, Mädchengirl, MakeyMakey, Ozobot, Primarschuleprimary school, Roboterrobot, TabletTablet
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2006    Abenteuer Informatik (Jens Gallenbacher) 18, 5, 6, 5, 3, 6, 6, 12, 8, 8, 7, 6171481239
2006    Computer Science Unplugged (Tim Bell, Ian H. Witten, Mike Fellows) 14, 9, 8, 11, 8, 8, 9, 15, 13, 9, 10, 750327955
2010    Didaktik der Informatik - Möglichkeiten empirischer Forschungsmethoden und Perspektiven der Fachdidaktik (Ira Diethelm, Christina Dörge, Claudia Hildebrandt, Carsten Schulte) 4, 2, 4, 6, 3, 3, 8, 8, 12, 8, 4, 312543569
2010     25 Jahre Schulinformatik (Gerhard Brandhofer, Gerald Futschek, Peter Micheuz, Anton Reiter, Karl Schoder) 23, 17, 21, 19, 16, 16, 16, 13, 12, 6, 8, 1232341121337
2013    INFOS 2013 Praxisband (Norbert Breier, Peer Stechert, Thomas Wilke) 3, 1, 2, 3, 4, 4, 5, 6, 7, 2, 3, 315753181
2013   Grundschule 12/20135, 1, 4, 3, 4, 4, 1, 5, 2, 3, 2, 47574283
2015  Programmieren supereasy (Carol Vorderman) 5, 2, 3, 2, 2, 2, 3, 4, 1, 2, 9, 4694154
2015    KIM-Studie 2014 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) 5, 1, 2, 3, 8, 8, 3, 6, 5, 4, 2, 114141228
2015    Förderung informatischer Kompetenzen von Kindergartenkindern am Beispiel des Sortierens (Sabrina Weiß) 3, 2, 1, 4, 6, 6, 6, 7, 6, 4, 3, 24222142
2015    Hello Ruby (Linda Liukas) 3, 3, 1, 1, 1, 4, 4, 1, 3, 1, 2, 288287
2016    Mehr als 0 und 1 (Beat Döbeli Honegger) 72, 45, 68, 72, 62, 62, 64, 51, 48, 45, 35, 43115706432717
2017    KIM-Studie 2016 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) 7, 4, 3, 1, 3, 4, 7, 7, 3, 6, 1, 395695
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2010    Wie funktioniert eigentlich das Internet? (Ira Diethelm, Stefan Zumbrägel) 3200
2010   Informatikunterricht zur Vermittlung allgemeiner Bildungswerte (Roland Mittermeir) 5, 2, 2, 4, 3, 3, 1, 9, 5, 5, 2, 13341350
2013   Kinder auf dem Weg zur Informatik (Christian Borowski) 2, 8, 4, 4, 2, 3, 3, 3, 4, 1, 3, 4613488
2013   Wie funktioniert das Internet? (Christian Borowski) 6, 4, 3, 1, 3, 4, 4, 5, 3, 2, 1, 24142157

iconDiese Broschüre erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Informatik entdecken - mit und ohne Computer: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 10191 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Broschüre

Beat hat Diese Broschüre während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Broschüre einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.