/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

«Bildung in der digitalen Welt» als Herausforderung für Schule

Zu finden in: Die deutsche Schule 2/2017, 2017
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Juni 2017. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Richard HeinenMichael KerresThe current discussion about computers for teaching and learning follows a new perspective: Media literacy, so far, most oft en has been perceived as competence to be learned additionally to other competences. Digitization, however, increasingly penetrates all sectors of our culture, and challenges schools in a much broader sense. It does not only relate to new technologies for learning and teaching, it also challenges, for example, learning objectives and the way schools operate. Th e article explains how school development can be organized to align to these changes. It focuses on the potential of regional networks of schools, where schools can profit from the mutual exchange of concepts and experiences.
Von Richard Heinen, Michael Kerres in der Zeitschrift Die deutsche Schule 2/2017 (2017) im Text «Bildung in der digitalen Welt» als Herausforderung für Schule
Richard HeinenMichael KerresDie aktuelle Auseinandersetzung über den Computereinsatz für das Lehren und Lernen in der Schule entwickelt eine neue Perspektive: „Medienkompetenz“ wurde bislang regelmäßig als ein Lernfeld betrachtet, das additiv zu vorhandenen Kompetenzen zu vermitteln ist. Zunehmend wird jedoch deutlich, dass die Digitalisierung unsere Kultur sehr viel grundlegender durchdringt und damit Schule in einem viel weiter reichenden Sinne herausfordert. Die Digitalisierung betrifft nicht nur den Medieneinsatz, sondern stellt u.a. Fragen an die Lehrinhalte in allen Fächern und tangiert die Arbeit von Schule als Organisation viel weitreichender. Der Beitrag zeigt auf, wie Schulentwicklung in diesem Zusammenhang ausgerichtet und gestaltet werden kann. Dabei wird insbesondere auf die schulübergreifende Kooperation eingegangen, bei der Schulen durch die Zusammenarbeit in regionalen Netzwerken profitieren.
Von Richard Heinen, Michael Kerres in der Zeitschrift Die deutsche Schule 2/2017 (2017) im Text «Bildung in der digitalen Welt» als Herausforderung für Schule
Richard Heinen und Michael Kerres stellen in ihrem einführenden Überblicksbeitrag heraus, dass sich das Th ema Digitalisierung – zumindest vom Anspruch her – von der Betrachtung einer Querschnittsaufgabe löst und zunehmend als integraler Bestandteil der Unterrichtsfächer und eben nicht mehr als zusätzliche Anforderung verstanden wird. Sie sprechen hier vom „New Look“ der Medienpädagogik, wobei Medienkompetenz nicht mehr nur eine sozialtechnologische Komponente hat, sondern breiter unter der Bildungs- und Erziehungsperspektive zu betrachten ist. Sie schlagen sogar vor, auf Begriff e wie Medienkompetenz oder Medienbildung zu verzichten und nur noch von „Bildung in einer digital geprägten Welt“ zu sprechen und die Diskussion vor dem Hintergrund einer anderen Lernkultur zu sehen bzw. das Lernen mit Hilfe digitaler Technik qualitativ anders zu gestalten und dadurch zu Lernerfolg beizutragen. Die Lernpotenziale müssen aktiv gestaltet und genutzt werden, wobei sich neue Felder für empirische Forschung ergeben, nämlich hinsichtlich der Frage, unter welchen Bedingungen andere, erfolgreiche Lernprozesse gelingen. Zugleich ergeben sich hier Aufgaben für das Leitungshandeln an Schule im Sinne der Organisationsentwicklung, aber auch im Hinblick auf Transferprozesse in schulischen Netzwerken und Regionen, die der Moderation und Unterstützung bedürfen.
Von Isabell van Ackeren, Götz Bieber in der Zeitschrift Die deutsche Schule 2/2017 (2017) im Text Editorial zum Schwerpunktthema: Bildung in der digitalen Welt

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Steffen Albrecht, Stefan Aufenanger, Dieter Baacke, Ben Bachmair, Dirk Baecker, Jasmin Bastian, Antje vom Berg, Wilfried Bos, Richard E. Clark, Wolfgang Coy, Sara Dexter, Beat Döbeli Honegger, Birgit Eickelmann, Andreas Fahr, Christian Fischer, Julia Gerick, Marc Göcks, Frank Goldhammer, Silke Grafe, Heinz Hagel, J. Hasebrook, Richard Heinen, Bardo Herzig, Andreas Hohenstein, Michael Kerres, Kurt Kiesel, Bernd Kleimann, Jochen Koubek, Hans-Dieter Kübler, Norbert Meder, Heinz Moser, Horst Niesyto, Richard L. Nolan, Murat Özkilic, Dominik Petko, Doreen Prasse, Gabi Reinmann, Christoph Revermann, Markus Schäfer, Heike Schaumburg, Heidi Schelhowe, Mandy Schiefner, Renate Schulz-Zander, Wolfgang Schweiger, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Dieter Spanhel, Philippe Wampfler, Heike Wendt, Karl Wilbers

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Digitalisierung, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Schuleschool
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1973Kommunikation und Kompetenz (Dieter Baacke) 30000
1996Medienkompetenz2, 2, 1, 6, 3, 5, 5, 4, 2, 4, 5, 8232581684
2001  Informatikunterricht und Medienbildung (Reinhard Keil, Johannes Magenheim) 10, 7, 8, 15, 7, 14, 15, 11, 12, 13, 9, 2655149264147
2002   Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 23, 24, 10, 24, 19, 23, 24, 16, 17, 22, 18, 481844014812682
2003  Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien (Reinhard Keil, Michael Kerres) 5, 7, 6, 8, 14, 13, 12, 8, 12, 4, 9, 202697202987
2006   Jahrbuch Medienpädagogik 6 (Werner Sesink, Michael Kerres, Heinz Moser) 3, 3, 2, 1, 2, 3, 2, 1, 3, 1, 4, 867428274
2006    Auf dem Weg zu Standards? (Stefan Aufenanger, Susanne Pacher, Rudolf Peschke, Renate Schulz-Zander, Wolf-Rüdiger Wagner) 17, 17, 18, 15, 17, 17, 19, 9, 15, 11, 18, 363786362396
2007    Studien zur nächsten Gesellschaft (Dirk Baecker) 11, 7, 6, 22, 8, 10, 7, 9, 16, 16, 13, 30574030834
2008    Studieren im Web 2.0 (Bernd Kleimann, Murat Özkilic, Marc Göcks) 2, 2, 3, 4, 4, 4, 5, 3, 4, 5, 4, 823178461
2009International Handbook of Information Technology in Primary and Secondary Education (Joke Voogt, Gerald Knezek) 8, 6, 6, 8, 6, 7, 11, 3, 9, 7, 8, 2013220920379
2009    Medienbildung in neuen Kulturräumen (Ben Bachmair) 4, 5, 6, 7, 6, 8, 6, 4, 6, 6, 17, 8116888765
2010Digitale Medien in Schule und Unterricht erfolgreich implementieren (Birgit Eickelmann) 1, 5, 1, 6, 3, 7, 2, 2, 2, 5, 5, 2037420415
2010    Lernplattformen in Schulen (Dominik Petko) 13, 17, 19, 15, 13, 24, 15, 10, 10, 15, 12, 2631230261634
2010Medienbildung und Medienkompetenz (Heinz Moser, Petra Grell, Horst Niesyto) 3, 14, 5, 11, 11, 9, 10, 2, 6, 4, 5, 304420130801
2011   Jahrbuch Medienpädagogik 9 (Renate Schulz-Zander, Birgit Eickelmann, Heinz Moser, Horst Niesyto, Petra Grell) 8, 9, 6, 15, 11, 12, 13, 13, 12, 15, 10, 347127934661
2012  Bedingungen innovativen Handelns in Schulen (Doreen Prasse) 3, 4, 3, 2, 4, 2, 1, 1, 1, 2, 4, 1216812125
2013Handbuch Medienwirkungsforschung (Wolfgang Schweiger, Andreas Fahr) 1, 3, 5, 1, 2, 4, 1, 2, 5, 2, 3, 6376103
2014    ICILS 2013 (Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Renate Schulz-Zander, Heike Wendt) 6, 4, 2, 11, 9, 6, 10, 6, 5, 9, 7, 166012916229
2016    Mehr als 0 und 1 (Beat Döbeli Honegger) 72, 66, 51, 66, 45, 85, 56, 49, 55, 64, 62, 124827001241753
2016    Digitale Medien in der Bildung (Steffen Albrecht, Christoph Revermann) 13, 13, 3, 8, 7, 13, 7, 5, 7, 5, 8, 2039520120
2016Jahrbuch Medienpädagogik 13 (Kerstin Mayrberger, Johannes Fromme, Petra Grell, Theo Hug) 14, 7, 6, 3, 3, 4, 7, 1614831660
2017   Digitaler Deutschunterricht (Philippe Wampfler) 8, 12, 3, 84, 13, 11, 12, 12, 22511122177
2017   Tablets in Schule und Unterricht (Jasmin Bastian, Stefan Aufenanger) 27, 19, 3, 8, 9, 19, 12, 10, 16, 11, 8, 241611124166
2017   Pädagogischer Mehrwert? (Christian Fischer) 18, 6, 3, 6, 10, 10, 1671361669
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1973    Managing the Computer Resource (Richard L. Nolan) 2, 1, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 3, 413741351
1983    Reconsidering research on learning from media (Richard E. Clark) 3, 3, 3, 6, 1, 2, 1, 1, 1, 1, 2, 6198654
1996   Kompetenz der Kompetenz der Kompetenz (Hans-Dieter Kübler) 3, 3, 4, 11, 7, 6, 2, 4, 2, 3, 6, 101319101447
2001    Medienbildung und Informatik (Bardo Herzig) 2400
2003    Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien in der Bildung (Michael Kerres) 4, 1, 1, 2, 2, 3, 1, 5, 1, 3, 3, 16125161010
2006    Theorie der Medienbildung (Norbert Meder) 1, 1, 1, 1, 1, 2, 3, 1, 3, 1, 2, 4634106
2006Standards für die Medienbildung (Heinz Moser) 1, 2, 2, 2, 3, 2, 3, 3, 2, 1, 3, 10142310494
2009    Leadership for IT in Schools (Sara Dexter) 1, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 231233
2009    Kompetenzen in einer digital geprägten Kultur (Heidi Schelhowe, Silke Grafe, Bardo Herzig, Jochen Koubek, Horst Niesyto, Antje vom Berg, Wolfgang Coy, Heinz Hagel, J. Hasebrook, Kurt Kiesel, Gabi Reinmann, Markus Schäfer) 5, 10, 2, 7, 9, 8, 7, 3, 13, 9, 12, 22401422730
2009   Bildung in der Mediengesellschaft (Dieter Spanhel) 1, 6, 4, 3, 2, 5, 4, 1, 2, 2, 5, 10111410398
2010    Medienbildung als Grundbegriff der Medienpädagogik (Dieter Spanhel) 2, 2, 1, 1, 3, 1, 1, 5, 2, 3, 4, 65136222
2011    Hemmende und förderliche Faktoren des Einsatzes digitaler Medien im Unterricht (Dominik Petko) 8, 2, 4, 4, 5, 7, 8, 3, 7, 2, 5, 16115016393
2013    Private Computer in der Schule (Mandy Schiefner, Richard Heinen, Michael Kerres) 4, 2, 1, 3, 4, 5, 4, 1, 4, 4, 3, 10112910244
2014    Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht? (Bardo Herzig) 2, 3, 3, 4, 3, 2, 1, 5, 3, 3, 6, 66236128
2016Lernprogramm, Lernraum oder Ökosystem? (Michael Kerres) 2, 4, 1, 1, 2, 6216616

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW «Bildung in der digitalen Welt» als Herausforderung für Schule: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 917 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 3
Verweise von diesem wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 102
Webzugriffe auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 26
2017