/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Mathematische Vorstellungen bilden

Praxis und Theorie von Vorstellungsübungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II
Christof Weber ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Wie sieht ein gymnasialer Mathematikunterricht aus, der Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern etwas zutraut? Wie können Vorstellungen zu einem einfallsreichen Unterricht beitragen und gleichzeitig mathematisches Verstehen fördern?
Von Klappentext in der Dissertation Mathematische Vorstellungen bilden (2007)
Christof Weber zeigt, wie mathematische Vorstellungen bei Schülerinnen und Schülern aktiviert und genutzt werden können. Das entscheidende Instrument, das der Autor im eigenen Unterricht der Sekundarstufe II entwickelt und viele Jahre lang eingesetzt hat, sind mathematische Vorstellungsübungen. Sie werden im ersten Teil der Studie beschrieben. Im zweiten Teil wird analysiert und reflektiert, welches fachliche und pädagogische Potenzial in diesem neuen Unterrichtsinstrument für Schülerinnen und Schüler steckt, aber auch, wie es von Lehrkräften genutzt werden kann.
Von Klappentext in der Dissertation Mathematische Vorstellungen bilden (2007)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDiese Doktorarbeit erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Hans Aebli, Herbert Altrichter, Patricia Berger-Kündig, Andreas Bühlmann, Helmut Fend, Karl-Heinz Flechsig, Karl Frey, Angela Frey-Eiling, Peter Gallin, Ernst von Glasersfeld, Martin Gossweiler, Bettina Heintz, Hartmut von Hentig, Hans Werner Heymann, Otto Kruse, Heinz Mandl, Hilbert Meyer, Jean Piaget, G. Polya, Peter Posch, Gabi Reinmann, Kurt Reusser, Urs Ruf, Gabriela Ruhmann, A. H. Schoenfeld, Inge Schwank, Lew Semjonowitsch Vygotsky, Claudia Zahner Rossier

Begriffe
KB IB clear
action researchaction research, Beobachtungobservation, Denkenthinking, Didaktikdidactics, Formal-operatives Denkenformal operational stage, Gymnasium, Handelnacting, Konkrete Operationen concrete operational stage, LehrerInteacher, Lernenlearning, Mathematikmathematics, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Präoperationales Stadiumpreoperational stage, Schuleschool, Sekundarstufe II, Sensumotorisches Stadium, Stadien der kindlichen Entwicklung nach PiagetPiaget's theory of cognitive development, Theorietheory, Unterricht, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
 Allgemeine Didaktik (Karl Frey, Angela Frey-Eiling) 8, 13, 13, 17, 22, 27, 25, 16, 22, 26, 15, 2718104273807
1945 local secure Schule des Denkens (G. Polya) 6, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 3, 1, 6, 5, 10173101215
1962Thought and Language (Lew Semjonowitsch Vygotsky) 45200
1980Denken: Das Ordnen des Tuns (Hans Aebli) 3, 11, 19, 6, 5, 12, 8, 9, 6, 10, 8, 202921202061
1981Denken: das Ordnen des Tuns II (Hans Aebli) 4000
1983  Zwölf Grundformen des Lehrens (Hans Aebli) 7, 5, 8, 17, 13, 16, 21, 9, 10, 18, 13, 17381011721867
1985Mathematical Problem Solving (A. H. Schoenfeld) 1, 1, 2, 5, 2, 3, 3, 1, 2, 8, 1, 1911322
1987  Unterrichtsmethoden I (Hilbert Meyer) 6, 4, 11, 14, 16, 17, 23, 12, 12, 12, 17, 17321021710001
1990Sprache und Mathematik in der Schule (Peter Gallin, Urs Ruf) 7, 2, 7, 9, 12, 19, 22, 16, 15, 20, 20, 262934266023
1995  Radikaler Konstruktivismus (Ernst von Glasersfeld) 6, 9, 6, 14, 21, 19, 24, 14, 18, 16, 14, 22492122222701
1996  local secure web Kleines Handbuch Didaktischer Modelle (Karl-Heinz Flechsig) 7, 13, 15, 8, 9, 14, 13, 15, 13, 12, 12, 152236154355
1998Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik - Band 1 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Peter Gallin, Urs Ruf) 14200
1998Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik - Band 2 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Patricia Berger-Kündig, Andreas Bühlmann, Peter Gallin, Martin Gossweiler, Urs Ruf) 10200
1998Qualität im Bildungswesen (Helmut Fend) 14000
2000Die Innenwelt der Mathematik (Bettina Heintz) 2100
2001Pädagogische Psychologie (A. Krapp, Bernd Weidenmann) 7, 10, 7, 12, 10, 12, 14, 14, 9, 17, 11, 179324171345
2002  Für das Leben gerüstet?2, 4, 4, 7, 5, 6, 6, 5, 5, 11, 5, 919391151
2005 local secure PISA 2003: Kompetenzen für die Zukunft II (Claudia Zahner Rossier) 8, 4, 4, 13, 9, 11, 18, 12, 15, 8, 10, 19653191414
2006  Prozessorientierte Schreibdidaktik (Otto Kruse, Katja Berger, Marianne Ulmi) 6, 11, 20, 16, 18, 20, 22, 20, 16, 11, 12, 19570192192
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2001 local secure Unterrichten und Lernumgebungen gestalten (Gabi Reinmann, Heinz Mandl) 7, 6, 9, 13, 11, 10, 17, 20, 11, 16, 11, 23511623819
2006Prozessorientierte Schreibdidaktik (Otto Kruse, Gabriela Ruhmann) 2, 2, 2, 4, 1, 4, 5, 2, 3, 7, 2, 32113857

iconDiese Doktorarbeit  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, Schweiz

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

FHA Päd (51(06) ), PHZH (SM 600 W373 ), IFE (SM 630 1 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
Mathematische Vorstellungen bildenD--120073039053728SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Diese Doktorarbeit

Beat hat Diese Doktorarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.