Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler

Claus Ebster, Lieselotte Stalzer , local secure 
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Akademische Bildung an Universitäten und Hochschulen stellt den Anspruch, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern Studierende auch zu wissenschaftlicher Forschung anzuregen. Sie werden deshalb im Verlauf Ihres Studiums mit einer Reihe wissenschaftlicher Arbeiten – von der ersten Übungsarbeit bis hin zur Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation – konfrontiert. Wie wir aus eigener Erfahrung und aus den Fragen vieler Studierender, die wir bei der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten betreut haben, wissen, ist dies nicht immer einfach. Dieses Buch ist als Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten konzipiert und soll Ihnen helfen, sich der oft nicht unerheblichen Herausforderung, die wissenschaftliche Arbeiten darstellen, erfolgreich zu stellen. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern und Skripten zur Thematik wissenschaftlichen Arbeitens lernen Sie in diesem Buch nicht nur die formale Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten kennen (wie z.B. die korrekte Zitierweise), sondern auch den Prozess der Erstellung (Themen- und Literatursuche, Überwindung von Schreibblockaden etc.). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Darstellung neuerer Formen der Literatursuche und -beschaffung, beispielsweise der Recherche in Online-Datenbanken und virtuellen Zeitschriftenbibliotheken.
Da in den Studien der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften häufig empirische Forschung gefordert wird, erhalten Sie auch einen Überblick über den empirischen Forschungsprozess, die dabei eingesetzten Methoden sowie die Darstellung empirischer Forschung in der Arbeit.
Zahlreiche Beispiele sollen Ihnen den Einstieg in die wissenschaftliche Arbeitsweise erleichtern. Weiters lernen Sie durch Hinweise auf mögliche Probleme und Schwierigkeiten, die sich in den einzelnen Forschungsschritten ergeben können, Fehler zu vermeiden.
Von Claus Ebster, Lieselotte Stalzer im Buch Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler (2003)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Steffen-Peter Ballstaedt, Wolfgang Bandilla, Bernad Batinic, Jürgen Bortz, Nicola Döring, Umberto Eco, Lorenz Gräf, Walter Krämer, Otto Kruse, Peter Schweizer, Edward R. Tufte, Andreas Werner

Fragen
KB IB clear
Wie mache ich eine erfolgreiche Präsentation?

Begriffe
KB IB clear
Bibliotheklibrary, Bilder, BrainstormingBrainstorming, Datendata, Datenbankdatabase, Deutschunterricht, Fragebogen, Hochschulehigher education institution, Hypothesehypothesis, Informationinformation, Kommunikationcommunication, Kreativitätcreativity, Kreativitätstechnikencreativity techniques, Lernenlearning, Mind MapMind Map, Objektivitätobjectivity, Plagiarismusplagiarism, Reliabilität, Schreibenwriting, Sozialwissenschaft, Universitätuniversity, Validität, Visualisierungvisualization, Wissenschaftscience, wissenschaftliches Schreibenscientific writing
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Keine Angst vor dem leeren Blatt (Otto Kruse) 10000
local secure Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler (Jürgen Bortz) 3, 3, 5, 5, 2, 4, 6, 4, 3, 2, 3, 5685353
1977  Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt (Umberto Eco) 3, 1, 3, 5, 4, 2, 2, 7, 3, 2, 2, 46842193
1983  local secure The Visual Display of Quantitative Information (Edward R. Tufte) 5, 1, 6, 2, 1, 6, 6, 1, 3, 5, 6, 935793313
1997  Wissensvermittlung (Steffen-Peter Ballstaedt) 3, 3, 7, 4, 1, 4, 8, 5, 2, 3, 2, 79317327
1999  Online Research (Bernad Batinic, Andreas Werner, Lorenz Gräf, Wolfgang Bandilla) 4, 4, 8, 6, 9, 9, 12, 13, 7, 10, 7, 121083126227
1999  Systematisch Lösungen finden (Peter Schweizer) 5, 4, 8, 8, 8, 9, 13, 9, 7, 6, 5, 126122128782
2000  local secure So lügt man mit Statistik (Walter Krämer) 3, 2, 6, 45, 1, 1, 8, 2, 3, 3, 4, 422241342
2001  local secure Forschungsmethoden und Evaluation (Jürgen Bortz, Nicola Döring) 4, 3, 9, 8, 4, 6, 8, 2, 4, 5, 3, 6312361655

icondieses Buch  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDokumentation von Quellen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 191 kByte)
LokalGrundlagen empirischer Forschung: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 121 kByte)
LokalGrundlagen wissenschaftlichen Schreibens: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 233 kByte)
LokalMessen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 181 kByte)
LokalThemensuche: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 272 kByte)
LokalVisualisieren: Kommunikation mit Bildern und Tabellen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 760 kByte)
LokalWissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 3714 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und SozialwissenschaftlerD--42013382523861XSwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Wissenschaftliches Arbeiten für Wirtschafts- und SozialwissenschaftlerD--13851147863SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.