/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Hochschullehre 2.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Birgit Gaiser, Anne Thillosen
Zu finden in: E-Learning 2009, 2009  local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Anne ThillosenEntwicklung und Einsatz von Web 2.0-Technologien in verschiedenen Anwendungszusammenhängen führen zu einer Vielzahl von Veränderungen: Mit dem Rollenwechsel der Internet-Nutzenden von scheinbar passiven „consumern“ zu aktiven „prosumern“ geht die Veröffentlichung von zahlreichen selbst erstellten Inhalten im Web einher: Im Internetzeitalter bekommt die – erstmals 1980 von Alvin Toffler verwendete – Verbindung der Begriffe producer + consumer im Zusammenhang mit dem sog. user generated content nochmals eine neue Bedeutung. Dies stellt traditionelle Vorstellungen von Privatheit und Öffentlichkeit auf den Kopf – verspricht aber zugleich innovative und attraktive Einsatzmöglichkeiten.
Dieser Beitrag widmet sich speziell der Frage, welche Potenziale Web 2.0-Werkzeuge für die Hochschullehre bergen. Zugleich wird untersucht, welche Anforderungen mit dem Einsatz der neuartigen Werkzeuge verbunden sind und inwiefern mit diesen Veränderungen ein – in der Literatur oft beschworener – „Wandel der Lernkultur“ einhergeht.
Von Birgit Gaiser, Anne Thillosen im Konferenz-Band E-Learning 2009 (2009) im Text Hochschullehre 2.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Patricia Arnold, Peter Baumgartner, Reinhard Dietrich, Beat Döbeli Honegger, Birgit Gaiser, Guntram Geser, Marc Göcks, Wolf Hilzensauer, Klaus Himpsl, Veronika Hornung-Prähauser, Michael Kerres, L. Kilian, Bernd Kleimann, Tim O'Reilly, Murat Özkilic, Stefanie Panke, Gabi Reinmann, Sandra Schön, Anette Stöber, Anne Thillosen, G. Zimmer

Aussagen
KB IB clear
Lehrende haben zuwenig Zeit zur Vorbereitung des ICT-Einsatzes in der Lehre

Begriffe
KB IB clear
Datenschutz, E-LearningE-Learning, E-Portfolioe-portfolio, Hochschulehigher education institution, Konnektivismusconnectivism, Learning Management System (LMS) / LernplattformLearning Management System, Medienerziehung, PodcastPodcast, Podcasts in educationPodcasts in education, RSSReally Simple Syndication, Selbstorganisationself organisation, Selbstorganisiertes Lernen (SOL), social softwaresocial software, Urheberrecht, Vorlesung, Vorlesungsaufzeichnung, Wikiwiki, Wiki in educationWiki in education, Wikipedia
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2002Die Gestaltung kooperativer telematischer Lernarrangements (Birgit Gaiser) 2000
2002 local Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 32, 21, 22, 17, 17, 17, 16, 24, 43, 7, 5, 9180427913972
2003Kooperatives Lernen im Internet (Patricia Arnold) 3, 6, 8, 15, 9, 6, 6, 9, 7, 11, 17, 161211098
2004E-Learning - Handbuch für Hochschulen und Bildungszentren (Patricia Arnold, L. Kilian, Anne Thillosen, G. Zimmer) 1200
2007 local Didaktische, organisatorische und technologische Grundlagen von E-Portfolios (Veronika Hornung-Prähauser, Guntram Geser, Wolf Hilzensauer, Sandra Schön) 11, 12, 14, 13, 12, 12, 7, 11, 10, 15, 1, 387531384
2008 local web LOG IN 152: Web 2.0 in der Schule10, 12, 19, 9, 11, 11, 12, 13, 18, 14, 3, 51517053165
2008 local web Studieren im Web 2.0 (Bernd Kleimann, Murat Özkilic, Marc Göcks) 10, 12, 18, 10, 8, 8, 11, 12, 14, 11, 1, 122171856
2009 local web E-Learning: Eine Zwischenbilanz (Ullrich Dittler, Jakob Krameritsch, Nicolae Nistor, Christine Schwarz, Anne Thillosen) 14, 20, 16, 10, 10, 10, 14, 15, 18, 2, 4, 42811241482
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
local web Social Software & E-Learning (Peter Baumgartner) 11, 16, 10, 10, 10, 11, 7, 12, 11, 1, 2, 29152880
2005 local web What Is Web 2.0 (Tim O'Reilly) 8, 9, 15, 12, 14, 14, 8, 9, 14, 15, 1, 245232876
2006 local web Potenziale von Web 2.0 nutzen (Michael Kerres) 18, 15, 8, 9, 9, 12, 11, 14, 19, 2, 3, 3443432047
2008 local web Selbstorganisation im Netz (Gabi Reinmann) 13, 15, 16, 12, 6, 6, 7, 10, 8, 18, 1, 18221939
2008 local Von der Faszination des Web 2.0 (Beat Döbeli Honegger, Reinhard Dietrich) 8, 12, 14, 13, 8, 8, 11, 10, 13, 18, 1, 324531244
2008 local Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur (Peter Baumgartner, Klaus Himpsl) 10, 14, 10, 6, 6, 7, 10, 11, 20, 1, 1, 15281729
2008 local Unterwegs auf dem Wiki-Way (Stefanie Panke, Anne Thillosen) 18, 14, 10, 11, 11, 11, 11, 15, 19, 2, 2, 45234919
2009Die unberechtigte Angst vor der Konserve (Anette Stöber, Marc Göcks) 9, 15, 15, 8, 8, 8, 8, 9, 10, 2, 2, 2152912

iconDieses Konferenz-Paper  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Moodle, Universität, Weblogs

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Hochschullehre 2.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 53 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Konferenz-Paper

Beat hat Dieses Konferenz-Paper während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.