/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Bewusstsein 2.0

Wie die modernen Medien unser Denken manipulieren
Sabrina Wallner , local 
Buchcover

iconZusammenfassungen

Bewusstsein 2.0Die Gedanken sind frei! Sind sie es wirklich noch? Wird dem Menschen der modernen Internet-Gesellschaft nicht schon längst vor- und zugedacht? Sabrina Wallner untersucht in ihrer kritischen Studie, auf welche Weise die modernen Medien unser Denken beeinflussen und damit unser Handeln zu manipulieren versuchen. Sie zeigt den langen historischen Weg zum transparenten Menschen auf. Mit jedem Schritt in die digitale Gesellschaft wird die Gefahr größer, von Außenstehenden überwacht, kontrolliert und manipuliert zu werden. Die scheinbare Freiheit von Internet und sozialen Netzwerken ist eine trügerische. Um sich von einer Fremdsteuerung zu befreien, muss man sie jedoch zuerst erkennen! Dieses Buch liefert wichtige Entscheidungshilfen in diesem so lebensnotwendigen Prozess. In ihrer Schlussfolgerung geht Sabrina Wallner der Frage nach, ob es vielleicht bestimmte Kräfte oder Wesen gibt, die ein Interesse daran haben, den modernen Menschen zu einem Sklaven der Technik zu machen. Ein aufrüttelndes Buch, das den Leser nach der Lektüre in einem Zustand dynamischer Empörung zurücklässt, aus dem heraus ein bewusstes Umdenken bezüglich der eigenen Lebensgestaltung erfolgen kann!
Von Klappentext im Buch Bewusstsein 2.0 (2014)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerPauschalisierend und Spitzer-gläubig: "Das unbemerkte Absterben von Nervenzellen ist eine Gefahr. Den Anfang kann dieses Absterben in der Nutzung digitaler Medien nehmen, denn die intensive Nutzung digitaler Medien bedeutet Stress für Nerven und Körper. Bei Stress sterben Nervenzellen ab. Allein wenn das Handy klingelt, ist der Mensch, das ist wissenschaftlich nachgewiesen, in einer Stress-Situation. Man stelle sich nun vor, wie oft täglich nicht nur das Handy klingelt, sondern der E-Mail-Eingang mit einem Ton angezeigt wird oder der Nachrichteneingang auf Facebook, der sich ja auch, umgewandelt in eine E-Mail, tonal bemerkbar machen kann – Nachrichten werden zu Nachrichten für Nachrichten. Auch der Stress wird damit quantifiziert, wenn der Nutzer dies technisch eingestellt so zulässt.
[...]
Doch wenn es um die Gesundheit des Menschen geht, sollte man sich auch einmal eine digitale Auszeit nehmen, denn etwas richtig Schwieriges zu lernen und gesunden Sport für Körper und Gehirn zu treiben, funktioniert ausschließlich über den analogen Weg! Beim Lernen geht es um die eigene Denkfähigkeit, die durch digitale Medien nur allzu schnell auf das zweite Gehirn, nämlich das digitale, umgelenkt wird, und dadurch bilden sich keine neuen Nervenzellen im menschlichen analogen Gehirn. Beim gesunden Sport an der frischen Luft geht es um die Rückbesinnung auf sich selbst. Wie soll beides funktionieren, wenn man all seine Aufmerksamkeit nicht in das wirkliche Ich investiert, sondern in das digitale zweite Ich, das ja nur durch Mathematik berechnet ist und nur sehr vage dem wirklichen Ich entspricht."
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 08.09.2015

iconDieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Paula Bleckmann, Jorge Luis Borges, Umberto Eco, Gerd Gigerenzer, Thomas Grüter, Johnny Haeusler, Tanja Haeusler, Byung-Chul Han, Walter Isaacson, Constanze Kurz, Sascha Lobo, Evgeny Morozov, George Orwell, Kathrin Passig, Platon, Alexander Pschera, Frank Rieger, Frank Schirrmacher, Siegfried J. Schmidt, Manfred Spitzer, Ilija Trojanow, Sherry Turkle, Joseph Weizenbaum, Juli Zeh

Begriffe
KB IB clear
Bewusstseinconsciousness, Darwinismusdarwinism, Dataismus, Denkenthinking, Digitalisierung, Dotcom-Blase, Elektrosmog, Freiheitfreedom, Gesellschaftsociety, Handelnacting, Internetinternet, Lebenlife, Medienmedia, Mensch, Schrittzähler, Technik
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Fiktionen (Jorge Luis Borges) 2100
  Phaidon (Platon) 3000
  Phaidros (Platon) 15300
Über Spiegel und andere Phänomene (Umberto Eco) 7, 11, 4, 1, 1, 3, 2, 2, 7, 6, 6, 23421721
1948 1984 (George Orwell) 17, 7, 1, 1, 2, 2, 2, 1, 6, 2, 7, 55835555
1976   Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft (Joseph Weizenbaum) 3, 3, 6, 5, 5, 5, 3, 2, 10, 5, 11, 4125169418781
1991   Gedächtnis (Siegfried J. Schmidt) 10, 14, 12, 3, 3, 4, 2, 2, 6, 4, 10, 4157649989
1995  local  Leben im Netz (Sherry Turkle) 19, 3, 2, 3, 4, 5, 4, 6, 9, 3, 8, 2103190216429
2002  local  Lernen (Manfred Spitzer) 20, 1, 4, 3, 2, 5, 8, 10, 6, 8, 12, 23414228664
2007 local  Bauchentscheidungen (Gerd Gigerenzer) 16, 10, 1, 1, 1, 4, 1, 2, 6, 1, 8, 31283614
2009 local  Payback (Frank Schirrmacher) 15, 8, 13, 11, 2, 3, 1, 2, 1, 4, 12, 338473772
2010 local  Angriff auf die Freiheit (Juli Zeh, Ilija Trojanow) 12, 2, 1, 2, 1, 1, 1, 1, 2, 1, 8, 11171384
2011 local  Steve Jobs (Walter Isaacson) 11, 12, 1, 3, 3, 1, 1, 1, 6, 2, 9, 1571420
2011 local  Die Datenfresser (Constanze Kurz, Frank Rieger) 13, 11, 4, 2, 2, 2, 2, 2, 6, 2, 9, 42184464
2012 local  Medienmündig (Paula Bleckmann) 9, 9, 11, 18, 1, 5, 1, 1, 6, 1, 10, 723217576
2012  local  Digitale Demenz (Manfred Spitzer) 7, 4, 11, 11, 2, 5, 7, 2, 10, 15, 12, 10177224103061
2012  local  Internet - Segen oder Fluch (Kathrin Passig, Sascha Lobo) 20, 6, 3, 7, 6, 8, 4, 4, 25, 8, 15, 1018317101759
2012 Netzgemüse (Johnny Haeusler, Tanja Haeusler) 19, 2, 1, 4, 3, 1, 1, 3, 13, 27, 15, 25282775
2013  local  To Save Everything, Click Here (Evgeny Morozov) 13, 12, 2, 4, 8, 3, 1, 2, 8, 1, 11, 3341473825
2013 local  Offline! (Thomas Grüter) 4, 4, 7, 3, 2, 3, 1, 2, 1, 2, 2, 41114259
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2013 local web  Dataismus und Nihilismus (Byung-Chul Han) 6, 8, 8, 2, 2, 6, 1, 1, 8, 2, 7, 3193225
2013 local web  Dataismus und Optimismus (Alexander Pschera) 4, 7, 12, 10, 2, 2, 1, 2, 3, 1, 2, 1011310229

iconDieses Buch erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

  • Digitale Hysterie - Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen (Georg Milzner) (2016) local 
    • 10. Was Kinder im digitalen Zeitalter von uns brauchen

iconVolltext dieses Dokuments

Bewusstsein 2.0: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 1451 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel   Format Bez. Aufl. Jahr ISBN          
Bewusstsein 2.0 D - - 0 3861910489 Swissbib Worldcat Bestellen bei Amazon.de

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.