/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Interactive Learning Environments for Mathematical Topics

Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ruedi ArnoldIn the information society an efficient and effective use of computers and their capabilities play a central role. An understanding of important computer science concepts should therefore be part of general education today. But concepts of computer science are often abstract and thus inherently difficult to understand and teach. Fortunately, it is precisely the computer itself that, due to dynamic visualizations, interactive simulations, and immediate feedback, allows an easier access to abstract topics.
As part of this dissertation the system “InfoTraffic” was developed which contains three new interactive learning environments targeted at propositional logic, queuing theory, and dynamic systems. The three programs are embedded into the common scenario of “traffic control” and consistently use a virtual-enactive and everyday-life-based approach to introduce abstract topics in education. InfoTraffic thus contributes among other things to an increase of the significance of logic in general education.
InfoTraffic was developed according to engineering science methods including insights from teaching practice and educational science. The experience gained lead to pragmatic recommendations for the development of interactive learning environments. Along with teaching materials the system is freely available online and it is already in use in high schools, universities, and teacher education.
Von Ruedi Arnold in der Dissertation Interactive Learning Environments for Mathematical Topics (2007)
Ruedi ArnoldIn der Informationsgesellschaft kommt der effizienten und effektiven Nutzung des Computers und seiner Möglichkeiten eine zentrale Rolle zu. Ein Verständnis für wichtige informatische Konzepte gehört deshalb heute zur Allgemeinbildung. Informatische Konzepte sind allerdings oft abstrakt und daher inhärent schwierig zu verstehen und zu unterrichten. Es ist aber gerade der Computer selbst, der dank dynamischen Visualisierungen, interaktiven Simulationen und unmittelbaren Rückmeldungen einen leichteren Zugang zu abstrakten Themen ermöglicht.
Das im Rahmen dieser Dissertation entwickelte System “InfoTraffic” umfasst drei originäre interaktive Lernumgebungen zu Aussagenlogik, Warteschlangentheorie und dynamischen Systemen. Die drei Programme sind eingebettet in das gemeinsame Szenario “Verkehrssteuerung” und nutzen konsequent einen virtuell-enaktiven, das heisst handlungsorientierten, und alltagsbezogenen Ansatz zur Einführung abstrakter Themen im Unterricht. InfoTraffic leistet damit unter anderem einen Beitrag zur Erhöhung des Stellenwerts von Logik in der Allgemeinbildung.
InfoTraffic wurde nach ingenieurswissenschaftlichen Methoden unter Einbezug von Erkenntnissen aus der Schulpraxis und der Lehr- und Lernforschung entwickelt. Die gemachten Erfahrungen führen zu pragmatischen Empfehlungen zur Entwicklung von interaktiven Lernumgebungen. Das System ist samt Unterrichtsmaterialien online frei verfügbar und wird bereits an Gymnasien und Hochschulen sowie in der Lehrerausbildung eingesetzt.
Von Ruedi Arnold in der Dissertation Interactive Learning Environments for Mathematical Topics (2007)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Introduction and Contributions ()
  • 2. Didactic Concepts for Interactive Learning Environments ()
  • 3. LogicTraffic: Safe Intersections and Propositional Logic ()
  • 4. QueueTraffic: Traffic Jam and Queuing Theory ()
  • 5. DynaTraffic: Markov Chains and Analysis of Dynamic Systems ()
  • 6. On the Development of Interactive Learning Environments ()
  • 7. Evaluation, Use and Experience ()
  • 8. Results and Outlook ()

iconDiese Doktorarbeit erwähnt...


Personen
KB IB clear
Ruedi Arnold, B. S. Bloom, Astrid Blumstengel, Markus Brändle, Torsten Brinda, Jerome S. Bruner, Richard E. Clark, Peter Denning, DBRC Design-Based Research Collective, Erich Gamma, Werner Hartmann, Richard Helm, Ralph Johnson, Alan Kay, Birgitta Kopp, Brenda Laurel, Heinz Mandl, Friedemann Mattern, Richard E. Mayer, Michael Näf, Jürg Nievergelt, Jean Piaget, Raimond Reichert, Rolf Schulmeister, Vincent Tscherter, John Vlissides

Begriffe
KB IB clear
Allgemeinbildunggeneral education, Computercomputer, Entdeckendes Lerneninquiry learning, Informationsgesellschaftinformation society, Lernumgebung, Logiklogic, Simulation, Unterrichtsmaterial, virtuell-enaktiv, Visualisierungvisualization, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1936  Das Erwachen der Intelligenz beim Kinde (Jean Piaget) 2, 4, 4, 8, 4, 10, 6, 7, 5, 7, 2, 4344245861
1956  Taxonomy of educational objectives (B. S. Bloom) 1, 5, 6, 12, 5, 8, 8, 15, 5, 3, 6, 3862032564
1960The Process of Education (Jerome S. Bruner) 2, 3, 4, 8, 6, 12, 10, 9, 6, 2, 3, 2641522226
1991Computers as Theatre (Brenda Laurel) 1, 1, 3, 4, 2, 2, 5, 4, 4, 1, 1, 41754481
1995    Design Patterns (Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson, John Vlissides) 3, 3, 3, 4, 3, 4, 4, 8, 4, 3, 1, 3421333838
1996     Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (Rolf Schulmeister) 13, 16, 17, 50, 21, 92, 17, 43, 31, 21, 29, 271221982714541
1998     Entwicklung hypermedialer Lernsysteme (Astrid Blumstengel) 2, 5, 6, 26, 10, 54, 11, 8, 6, 4, 4, 52111355178
2001   Multimedia Learning (Richard E. Mayer) 1, 1, 3, 6, 5, 6, 6, 6, 3, 2, 3, 242182694
2003     Theory of Computation as a Vehicle for Teaching Fundamental Concepts of Computer Science (Raimond Reichert) 3, 2, 5, 14, 6, 12, 4, 4, 7, 5, 2, 565551415
2003  Programmieren mit Kara (Raimond Reichert, Jürg Nievergelt, Werner Hartmann) 7, 3, 7, 14, 8, 16, 8, 5, 8, 3, 4, 4217842664
2004    Didaktisches System für objektorientiertes Modellieren im Informatikunterricht der Sekundarstufe II (Torsten Brinda) 6, 6, 6, 12, 8, 14, 5, 9, 9, 3, 2, 4145741481
2004     Exorciser (Vincent Tscherter) 3, 1, 3, 10, 8, 4, 5, 6, 7, 3, 2, 244521185
2005  Unterrichtskonzepte für informatische Bildung (Steffen Friedrich) 26, 30, 32, 58, 25, 100, 31, 42, 35, 38, 38, 3679346364503
2006    GraphBench (Markus Brändle) 2, 3, 4, 6, 4, 14, 4, 5, 5, 3, 2, 43244698
2006    Informatikunterricht planen und durchführen (Werner Hartmann, Michael Näf, Raimond Reichert) 16, 11, 15, 20, 16, 34, 13, 12, 16, 7, 10, 1337144132263
2007Die Informatisierung des Alltags (Friedemann Mattern) 3, 2, 5, 4, 6, 2, 3, 2, 3, 2, 1, 2472296
2007  INFOS 2007 - Didaktik der Informatik in Theorie und Praxis (Sigrid E. Schubert) 13, 10, 11, 18, 11, 26, 9, 12, 12, 6, 6, 1072194101985
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1975   Interactive Systems for Education (Jürg Nievergelt) 1, 3, 1, 2, 6, 1, 2, 5, 5, 4, 2, 110191949
1991   Computers, Networks and Education (Alan Kay) 4, 3, 5, 8, 5, 10, 6, 6, 3, 2, 3, 4122541090
1994   Media Will Never Influence Learning (Richard E. Clark) 4, 2, 4, 6, 3, 6, 3, 2, 3, 2, 1, 3271231440
2002    Taxonomie der Interaktivität von Multimedia (Rolf Schulmeister) 2, 5, 7, 14, 10, 16, 6, 4, 8, 6, 6, 8241181716
2003    Design-based research (DBRC Design-Based Research Collective) 4, 2, 3, 6, 3, 8, 5, 4, 4, 1, 2, 216102345
2003    Great principles of computing (Peter Denning) 3, 3, 4, 10, 2, 18, 10, 5, 6, 5, 8, 434184379
2004    On the Learning in E-Learning (Raimond Reichert, Werner Hartmann) 3, 2, 3, 8, 2, 20, 7, 2, 3, 4, 1, 14331817
2005   Entdeckendes Lernen im Informatik-Unterricht (Ruedi Arnold, Raimond Reichert, Werner Hartmann) 4, 1, 2, 10, 7, 8, 5, 5, 2, 2, 3, 361331100
2006    Blended Learning: Forschungsfragen und Perspektiven (Heinz Mandl, Birgitta Kopp) 2, 2, 4, 10, 5, 8, 4, 6, 3, 1, 3, 45144418
2007   LogicTraffic (Ruedi Arnold, Werner Hartmann) 1, 1, 3, 10, 6, 6, 3, 5, 2, 2, 1, 34223375
2007   Pragmatische Empfehlungen zur Entwicklung von interaktiven Lernumgebungen (Ruedi Arnold, Werner Hartmann) 5, 1, 3, 8, 5, 8, 6, 2, 2, 1, 1, 48234437

iconDiese Doktorarbeit erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
echt enaktiv

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon1 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Interactive Learning Environments for Mathematical Topics: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1777 kByte; WWW: Link OK 2018-03-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Doktorarbeit

Beat hat Diese Doktorarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.