Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

Monitoring internationaler Trends des schulisches Einsatzes neuer Medien

, , Andreas Pointner ,  local secure web 
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Peter A. BruckGuntram GeserDer vorliegende Trendreport zur schulischen Implementierung der neuen Medien bildet den Endbericht zum Projekt "Vernetzte Bildung", mit dem das Modul 3 des Projektofferts, "Reporting und Vermittlung von entscheidungsrelevanten Ergebnissen, Analysen und Schlußfolgerungen", seinen Abschluß findet.
Das Projektteam hat bereits die Launch Conference der Netd@ys Europe 1998 im Oktober 1998 in Salzburg zum Anlaß genommen, einen Großteil der hier vorgelegten Monitoringergebnisse in Form eines Reports einem Schlüsselpublikum zugänglich zu machen. Über diesen Vorausreport hinausgehend, umfaßt der vorliegende Endbericht neben kleineren inhaltlichen Ergänzungen und Überarbeitungen vor allem den Monitoringteil "Lösungsansätze für technische Schlüsselfragen" (Kapitel 6).
Dieser Bericht faßt die Herausforderungen ins Auge, denen sich die Bildungsinstitutionen, allen voran die Schulen, im Zuge der Herausbildung der Informationsgesellschaft stellen müssen. Im Kern betreffen diese Herausforderungen die Integration der neuen Information- und Kommunikationstechnologien (IKT) als Teil einer neuen Kultur des Lehrens und Lernens. Zentrale Begriffe dieser neuen Kultur sind Medienkompetenz, vernetztes Denken und Handeln, kooperatives und fächerübergreifendes Lernen, Vorbereitung für ein lebenslanges Lernen. - Vor allem werden die Schulen herausgefordert, eine ihre Kernaufgaben verstärkt zu entwickeln: zu lehren wie man lernt. Es ist dies eine Chance zur Erneuerung des Bildungsbereichs, die dann wahrgenommen wird, wenn die Nutzung der neuen Medien nicht zu Lasten der Interaktion zwischen den Lehrenden und Lernenden geht, sondern diese vielmehr erweitert und intensiviert.
Von Peter A. Bruck, Guntram Geser, Andreas Pointner im Buch Monitoring internationaler Trends des schulisches Einsatzes neuer Medien (1999) im Text Ein Trendreport zur schulischen Implementierung der neuen Medien

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Ein Trendreport zur schulischen Implementierung der neuen Medien
  • 2. Drei Blickwinkel auf die Informationsgesellschaft (Seite 13 - 20)
  • 3. Bildung und Beschäftigung - wesentliche Trends, auf die der Bildungsbereich reagieren muss (Seite 21 - 30)
  • 4. Konsequenzen für den Bildungsbereich (Seite 31 - 36)
  • 5. Herausforderungen für die Schule (Seite 37 - 45)
  • 6. Monitoringschwerpunkt: Lösungsansätze für technische Schlüsselprobleme (Seite 46 - 92)
  • 7. Monitoringschwerpunkt: Lehrkräfteaus- und Fortbildung für die Informationsgesellschaft (Seite 93 - 114)
  • 8. Monitoringschwerpunkt: Digitale Unterrichtsmaterialien (Seite 115 - 153)

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Christoph S. Abplanalp, Andreas Breiter, Herbert Kubicek, Geoffrey A. Moore, Ikujiro Nonaka, Donald A. Norman, Seymour Papert, Neil Postman, Renate Schulz-Zander, Hirotaka Takeuchi, Don Tapscott

Fragen
KB IB clear
Wer betreut (wartet) an der Schule die Informatikmittel?

Aussagen
KB IB clear
Automatisierung des Automatisierbaren
Halbwertszeit des Fachwissens sinkt
Hardware ist kurzlebig
Schulen benötigen professionellen Informatiksupport!
Wartungsempfehlung 03: Lassen Sie sich keine einzelnen Computer schenken!
Wartungsempfehlung 06: Beachten Sie: Computerkosten umfassen nicht nur Beschaffungskosten!
Wartungsempfehlung 09: Schulen benötigen nicht (immer) das Neueste!
Wartungsempfehlung 10: Rechnen Sie mit einer Benutzungsdauer von 5-6 Jahren
Wartungsempfehlung 18: Arbeiten Sie mit anderen Schulen zusammen!

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Computercomputer, Digitalisierung, Hardwarehardware, ICTICT, Informationinformation, Informationsgesellschaftinformation society, Internetinternet, Internet in der Schuleinternet in school, Kreativitätcreativity, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Moore's lawMoore's law, Schuleschool, Softwaresoftware, TCO, TCO in Education, Thin Client TechnologyThin Client Technology, Thin Client Technology in SchoolThin Client Technology in School, Unterricht, Unterrichtsmaterial, Wissen
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1988  local secure The Design of Everyday Things (Donald A. Norman) 6, 4, 7, 5, 2, 5, 7, 3, 7, 2, 3, 106720105119
1991 local secure Crossing the Chasm (Geoffrey A. Moore) 8, 5, 11, 12, 4, 12, 13, 14, 14, 14, 5, 13262613976
1992 local secure Technopoly (Neil Postman) 7, 3, 9, 11, 7, 9, 11, 4, 7, 7, 2, 8428783265
1993  local secure Revolution des Lernens (Seymour Papert) 18, 7, 14, 17, 14, 19, 38, 15, 19, 19, 12, 2678176267864
1995  Die Organisation des Wissens (Ikujiro Nonaka, Hirotaka Takeuchi) 8, 7, 9, 7, 6, 5, 11, 6, 4, 6, 1, 7685378180
1997The Digital Economy (Don Tapscott) 1, 2, 6, 7, 5, 6, 12, 4, 4, 3, 1, 7172072229
1997  Möglichkeiten, Chancen und Grenzen des Lernens mit dem Internet (Christoph S. Abplanalp) 4, 2, 6, 1, 1, 4, 6, 5, 4, 2, 2, 5155055973
1998  local secure web Die Finanzierung neuer Medien in Schulen (Herbert Kubicek, Andreas Breiter) 3, 5, 7, 4, 2, 6, 8, 3, 4, 5, 2, 7103172282
1998Jahrbuch für Telekommunikation und Gesellschaft 1998 (Herbert Kubicek) 3, 2, 3, 7, 2, 3, 5, 4, 4, 10, 8, 112021111881
1999  The Invisible Computer (Donald A. Norman) 5, 1, 6, 4, 3, 9, 7, 8, 4, 4, 2, 4212242410
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1997Lernen in der Informationsgesellschaft (Renate Schulz-Zander) 7200
1998 local secure web Schule am Netz - und dann? (Herbert Kubicek, Andreas Breiter) 3, 5, 6, 4, 1, 4, 5, 5, 6, 5, 2, 8101481231

icondieses Buch  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Michigan Technology Staffing Guidelines

Section I-IV

(2000)  local secure web 
Buchcover

IT-Management in Schulen

Pädagogische Hintergründe, Planung, Finanzierung und Betreuung des Informationstechnikeinsatzes

(Andreas Breiter) (2001)  

Überlegungen zu einer standardisierten und wartungsarmen IT-Struktur für hessische Schulen

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Günther Käberich, Herbert Kirchner, Klaus Kuhley, Volker Rüddigkeit, Friedhelm Steigerwald) (2001)  local secure 
Buchcover

Ausstattung für das Lernen mit neuen Medien

Ein Leitfaden für Schulen und Schulträger

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt e-initiative.nrw, Bernd Hoffmann, Wolfgang Vaupel) (2001)  local secure 

iconVolltext dieses Dokuments

Lokal Internationale Trends des schulischen Einsatzes neuer Medien : Endbericht des Projekts "Vernetzte Bildung", im Auftrag des BMUK. 170 S. , 853 KB PDF-File (lokal: PDF, 853 kByte)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 01.08.2000)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.