/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Generation M2

Media in the Lives of 8- to 18-Year-Olds
Victoria J. Rideout, Ulla G. Foehr, Donald F. Roberts ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In Amerika werden im Auftrag der Kaiser Family Foundation56 repräsentative Langzeitstudien zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen durchgeführt (vgl. Rideout 2007; Roberts/ Foehr 2004). Die aktuellste dieser Erhebungen betont einen drastischen Anstieg der Nutzung von Unterhaltungsmedien bei den acht bis 18-Jährigen in Amerika, welche durch die ständige Verfügbarkeit auch dank mobilen Gerätschaften erklärt wird (vgl. Rideout/ Foehr/ Roberts 2010: 10).
Von Eveline Hipeli in der Dissertation Netzguidance für Jugendliche (2012) im Text Stand der Forschung auf Seite 106
Roy PeaIn a national sample of over 2,000 8- to 18-year olds, the Kaiser Family Foundation (Rideout et al., 2010) found that the average total time that children reported experiencing media in “TV, Music/ audio, Computer, Video games, Print, and Movies” rose to 10 hr 45 min (treating simultaneous media use as distinct activities) per day in 2009, up from 8 hr 33 min in 2004 and 7 hr 29 min in 1999—a 44% increase over a decade. These figures do not include reported hours spent texting, phoning, or using computers for schoolwork. Perhaps most remarkable is that the reported proportion of time spent multitasking—the proportion of media time spent using more than one medium concurrently—increased from 16% in 1999 to 26% in 2004 to 29% in 2009.
Von Roy Pea, C. Nass, Lynn Meheula, Marcus Rance, Aman Kumar im Text Media use, face-to-face communication, media multitasking, and social well-being among 8- to 12-year-old girls (2012)
A national survey by the Kaiser Family Foundation found that with technology allowing nearly 24-hour media access as children and teens go about their daily lives, the amount of time young people spend with entertainment media has risen dramatically, especially among minority youth. Today, 8-18 year-olds devote an average of 7 hours and 38 minutes (7:38) to using entertainment media across a typical day (more than 53 hours a week). And because they spend so much of that time 'media multitasking' (using more than one medium at a time), they actually manage to pack a total of 10 hours and 45 minutes (10:45) worth of media content into those 7½ hours.
Generation M2: Media in the Lives of 8- to 18-Year-Olds is the third in a series of large-scale, nationally representative surveys by the Foundation about young people's media use. It includes data from all three waves of the study (1999, 2004, and 2009), and is among the largest and most comprehensive publicly available sources of information about media use among American youth.
Von Klappentext im Buch Generation M2 (2010) auf Seite 77

iconBemerkungen zu diesem Buch

Rolf SchulmeisterErst kürzlich hat die Kaiser Family Foundation (2010) über einen enormen Anstieg der Mediennutzung bei Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren berichtet: "Over the past five years, young people have increased the amount of time they spend consuming media by an hour and seventeen minutes daily, from 6:21 to 7:38—almost the amount of time most adults spend at work each day, except that young people use media seven days a week instead of five." Derart aggregierte Summen aus Mittelwerten sind schwer zu verstehen, weil man nicht einschätzen kann, von wo (Minimum) bis wo (Maximum) die Werte streuen. Es sind zudem stets Subgruppen innerhalb der Stichprobe, die sich stark unterscheiden und jeweils einigen der Kategorien besonderes Gewicht verleihen, anderen weniger. Mit anderen Worten, nicht für alle Personen der Stichprobe gelten die Beträge, denn es gibt unter ihnen solche, die viel/wenig Sport machen, die viel/wenig lesen, die häufig/selten den Computer nutzen. Zudem stammen die Daten aus einer Befragung. Insofern ist Vorsicht angebracht gegenüber den hohen Werten.
Von Rolf Schulmeister im Buch Jahrbuch eLearning & Wissensmanagement 2011 (2010) im Text Generation Upload

iconDieses Buch erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Wie nutzen Kinder und Jugendliche Medien und ICT?

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Computerspielecomputer game, Fernsehentelevision, Internetinternet, Kinderchildren, Medienmedia, Radioradio, SMSText messaging, USA

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Informationskompetenz in Deutschland

Überblick zum Stand der Fachdiskussion und Zusammenstellung von Literaturangaben, Projekten und Materialien zu einzelnen Zielgruppen

(Harald Gapski, Thomas Tekster) (2009)   
Buchcover

Heranwachsen mit dem Social Web

Zur Rolle von Web 2.0-Angeboten im Alltag von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

(Jan-Hinrik Schmidt, Ingrid Paus-Hasebrink, Uwe Hasebrink) (2009)    
Buchcover

Teens and Mobile Phones

(Amanda Lenhart, Richard Ling, Scott Campbell, Kristen Purcell) (2010)    
Buchcover

The Shallows

What the Internet Is Doing to Our Brains

(Nicholas G. Carr) (2010)   
Buchcover

Living and Learning with New Media

Summary of Findings from the Digital Youth Project

(Mizuko Ito, Heather Horst, Matteo Bittanti, danah boyd, Becky Herr-Stephenson, Patricia G. Lange, C.J. Pascoe, Laura Robinson) (2008)    
Buchcover

James-Studie 2010

Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

(Isabel Willemse, Gregor Walter, Daniel Süss) (2011)    
Buchcover

The Filter Bubble

What the Internet is Hiding from You

(Eli Pariser) (2011)   
Buchcover

Hanging Out, Messing Around, and Geeking Out

kids living and learning with new media

(Mizuko Ito, Sonja Baumer, Matteo Bittanti, danah boyd, Rachel Cody, Becky Herr-Stephenson, Heather Horst, Patricia G. Lange, Dilan Mahendran, Katynka Z. Martínez, C.J. Pascoe, Dan Perkel, Laura Robinson, Christo Sims, Lisa Tripp) (2010)     
Buchcover

Last Child in the Woods

Saving Our Children From Nature-Deficit Disorder

(Richard Louv) (2005)   
Buchcover

Data and Goliath

The Hidden Battles to Collect Your Data and Control Your World

(Bruce Schneier) (2015)   

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Generation M2: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 2792 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 4635222
Verweise von diesem Buch 11
Webzugriffe auf Dieses Buch 2528521112153254222112145625316221142231123213241262214238
201220132014201520162017