/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Piaget und der radikale Konstruktivismus

DELFIN 1994
 
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der DELFIN 1994 vertieft ein Thema, das bereits in der Ausgabe von 1992 im Beitrag von Ernst von Glasersfeld angerissen wurde: die Rolle Jean Piagets für die Entwicklung des konstruktivistischen Denkens. In mehreren Beiträgen wird das Verhältnis zwischen der genetischen Epistemologie Piagets und dem (Radikalen) Konstruktivismus untersucht, der Begriff der Konstruktion bei Piaget problematisiert, das Verhältnis von Organismus und Umwelt in Piagets Konzeption und im konstruktivistischen Denken analysiert. Nach Heinz von Foerster hat Piaget mit seinem Buch "Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde" das konstruktivistische Denken im eigentlichen Sinne begründet, dessen Grundsätze, Perspektiven und Ideen inzwischen zum begrifflichen Inventar interdisziplinärer Forschung geworden sind. War Piaget aber deshalb schon ein (Radikaler) Konstruktivist ?
Literarische und künstlerische Beiträge von Friederike Mayröcker, Franz Mon, Chris Bezzel, Carl Freidrich Claus u.a. sowie Artikel zum Verhältnis von Konstruktivismus. genetischer Epistemologie und Sozialpsychologie sowie zur Kritik des radikalen Konstruktivismus runden den Band DELFIN-typisch ab.
Von Klappentext im Buch Piaget und der radikale Konstruktivismus (1994)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Gregory Bateson, Martin Buber, Heinz von Foerster, Ernst von Glasersfeld, Immanuel Kant, Kurt Lewin, Humberto R. Maturana, Jean Piaget, Volker Riegas, Eleanor Rosch, Evan Thompson, Jakob von Uexküll, Francisco J. Varela, Christian Vetter

Begriffe
KB IB clear
AkkommodationAccommodation, Assimilationassimilation, Beobachterobserver, Bewusstseinconsciousness, Gedächtnismemory, Gleichgewicht, Handlungsschema, Identitätidentity, Instrumentalismus, Kognitioncognition, Kognitionswissenschaftcognitive science, Konstruktivismusconstructivism, Kybernetikcybernetics, Lernenlearning, Neuronales Netzneural network, Psychologiepsychology, Realitätreality, Reflex, Retinaretina, Sprachelanguage, Verstehenunderstanding, Viabilitätviability, Wahrheittruth, Wahrnehmungperception, Wirklichkeit, Wissen
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Das dialogische Prinzip (Martin Buber) 11000
Streifzüge durch die Umwelten von Tieren und Menschen (Jakob von Uexküll) 10000
1932Das moralische Urteil beim Kinde (Jean Piaget) 7000
1937  Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde (Jean Piaget) 8, 7, 5, 12, 11, 18, 9, 7, 13, 4, 9, 34139311032
1945  Nachahmung, Spiel und Traum (Jean Piaget) 5, 10, 11, 5, 7, 15, 13, 7, 4, 2, 5, 216423580
1953Die Lösung sozialer Konflikte (Kurt Lewin) 2000
1970  Einführung in die genetische Erkenntnistheorie (Jean Piaget) 10, 8, 8, 13, 9, 20, 10, 10, 8, 4, 7, 1132718545
1970Le Structuralisme (Jean Piaget) 1, 5, 2, 3, 5, 7, 7, 7, 3, 8, 2, 49142278
1972  local Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 22, 22, 13, 15, 13, 23, 16, 14, 15, 18, 11, 7272278718280
1984  local Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 23, 24, 19, 20, 15, 31, 20, 24, 23, 18, 13, 171091251731437
1985  Einführung in den Konstruktivismus15, 19, 15, 18, 22, 28, 15, 18, 17, 10, 16, 945148923872
1985  local Sicht und Einsicht (Heinz von Foerster) 14, 8, 10, 18, 14, 26, 13, 14, 11, 8, 15, 46517449125
1987 local Wissen, Sprache und Wirklichkeit (Ernst von Glasersfeld) 10, 11, 9, 11, 12, 23, 11, 7, 8, 4, 10, 124471428
1990  Zur Biologie der Kognition Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Humberto R. Maturana, Volker Riegas, Christian Vetter) 16, 16, 11, 18, 17, 30, 16, 13, 14, 3, 11, 211104211004
1991  local Der mittlere Weg der Erkenntnis (Francisco J. Varela, Evan Thompson, Eleanor Rosch) 16, 26, 19, 15, 12, 21, 13, 12, 14, 4, 7, 725163710600
1993  Wissen und Gewissen (Heinz von Foerster) 15, 11, 15, 17, 17, 25, 23, 16, 17, 13, 16, 587299519989
2002 local Understanding Understanding (Heinz von Foerster) 10, 11, 9, 13, 16, 18, 13, 8, 6, 4, 15, 45519544307
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1985Gegenstände: greifbare Symbole für (Eigen-)Verhalten (Heinz von Foerster) 900772
1985Entdecken oder Erfinden - Wie lässt sich Verstehen verstehen ? (Heinz von Foerster) 12, 13, 12, 19, 13, 24, 12, 14, 12, 7, 18, 785878070
1993Mit den Augen des anderen (Heinz von Foerster) 6, 6, 4, 8, 10, 15, 13, 6, 5, 4, 7, 422645183

Zitate
Die Intelligenz organisiert die Welt, indem sie sich selbst organisiert. (Jean Piaget)

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate im Buch

Ernst von GlasersfeldPiaget war zweifellos der Pionier der konstruktivistisch orientierten Kognitionsforschung dieses Jahrhunderts.
Von Ernst von Glasersfeld im Buch Piaget und der radikale Konstruktivismus (1994) im Text Piagets konstruktivistisches Modell: Wissen und Lernen auf Seite  18

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat (Del94 23.12.1995), IFE (Am 34/145 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN     
Piaget und der radikale KonstruktivismusDPaperbackSTW 1156 (vergriffen?)-19943518287567SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.de

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.