/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Digitale Hysterie

Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen
Georg Milzner ,   
Buchcover

iconZusammenfassungen

Mit Schreckensszenarien wird allerorts vor den Gefahren der digitalen Welt für Kinder und Jugendliche gewarnt. Kritisch und ohne die Risiken zu verschweigen beleuchtet der erfahrene Psychotherapeut Georg Milzner ihren Umgang mit Smartphone & Co und stellt fest: Computerkinder sind viel gesünder, sozialer und intelligenter als ihr Ruf!
Statt weiter zu verunsichern, plädiert Georg Milzner für Augenmaß und Offenheit, denn in vielen Familien verbirgt sich hinter dem Computerproblem ein Beziehungsproblem, das alle Seiten belastet. Er beantwortet die wichtigsten Fragen zum Medienkonsum, die Eltern Sorgen machen, und informiert über die Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche heute brauchen, um in der digitalen Welt zurecht­zukommen. Ohne starre Verbote gemeinsam einen angemessenen Umgang mit den neuen Medien erarbeiten — das schweißt Familien zusammen und macht Kinder­ und Jugendliche kompetent und zukunftsfähig.
Von Klappentext im Buch Digitale Hysterie (2016)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Ein kleiner Krieger hat Albträume
  • 2. Machen Computer uns dümmer?
  • 3. Wie gefährlich sind Computerspiele?
  • 4. Computersucht oder Leidenschaft?
  • 5. Die neue alte Angst: Bildschirm und Gewalt
  • 6. Neue Wege für kreative Köpfe: eine Bilanz
  • 7. Das Computerproblem als Beziehungsproblem
  • 8. Wie gefährlich sind Facebook & Co.?
  • 9. Selbststeuerung lehren statt Spiele verbieten
  • 10. Was Kinder im digitalen Zeitalter von uns brauchen

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Wolfgang Bergmann, Katie Davis, Gloria DeGaetano, Dietrich Dörner, Howard Gardner, Dave Grossman, Steffan Heuer, Gerald Hüther, Andrew Keen, Matthias Kleimann, Jaron Lanier, Ingo Leipner, Gerald Lembke, Richard Louv, Miriam Meckel, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Thomas Mößle, Kathrin Passig, Florian Rehbein, Herbert Renz-Polster, Manfred Spitzer, Pernille Tranberg, Sherry Turkle, Sabrina Wallner, Bert te Wildt

Fragen
KB IB clear
Fördert Mediengewalt reale Gewalt?

Begriffe
KB IB clear
Beziehungrelation, Computercomputer, Digitalisierung, Elternparents, Familiefamily, Internetinternet, Kinderchildren, Medienerziehung
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1989    Die Logik des Misslingens (Dietrich Dörner) 3, 10, 4, 2, 7, 7, 20, 6, 10, 3, 3, 739120714229
1999    Stop Teaching Our Kids to Kill (Dave Grossman, Gloria DeGaetano) 6, 2, 1, 2, 1, 6, 10, 4, 8, 5, 5, 6133562256
2002Intelligenzen (Howard Gardner) 1, 2, 1, 2, 2, 2, 4, 3, 2, 3, 4, 213521734
2005   Last Child in the Woods (Richard Louv) 1, 6, 3, 3, 2, 5, 6, 4, 2, 2, 1, 37143163
2005    Vorsicht Bildschirm! (Manfred Spitzer) 14, 6, 9, 16, 7, 10, 20, 8, 28, 9, 19, 1565134156970
2006    Computersüchtig (Wolfgang Bergmann, Gerald Hüther) 3, 3, 3, 6, 2, 7, 14, 8, 6, 6, 6, 4133641315
2011    Alone together (Sherry Turkle) 5, 2, 2, 3, 2, 6, 18, 7, 16, 15, 7, 642636412
2012   Mich kriegt ihr nicht! (Steffan Heuer, Pernille Tranberg) 5, 1, 6, 5, 1, 2, 10, 8, 4, 4, 5, 23312186
2012    Digitale Demenz (Manfred Spitzer) 22, 15, 16, 20, 19, 18, 34, 19, 48, 22, 32, 19134213192073
2013   The App Generation (Howard Gardner, Katie Davis) 1, 2, 1, 2, 2, 1, 6, 6, 6, 2, 1, 54105120
2013    Who Owns the Future? (Jaron Lanier) 3, 2, 2, 3, 5, 4, 12, 4, 20, 10, 6, 217342262
2013   Wie Kinder heute wachsen (Herbert Renz-Polster, Gerald Hüther) 9, 4, 3, 4, 5, 9, 16, 10, 12, 4, 12, 66316178
2013  Standardsituationen der Technologiekritik (Kathrin Passig) 4, 4, 2, 3, 3, 3, 10, 5, 6, 5, 3, 415404245
2013  Wir verschwinden (Miriam Meckel) 2, 2, 3, 3, 2, 4, 4, 8, 6, 1, 5, 3573133
2013    JIM-Studie 2013 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 4, 2, 2, 2, 4, 5, 14, 10, 12, 6, 10, 718297256
2014   Bewusstsein 2.0 (Sabrina Wallner) 8, 2, 3, 6, 4, 7, 14, 5, 8, 4, 7, 43324167
2015   Digital Junkies (Bert te Wildt) 10, 4, 7, 5, 3, 7, 14, 8, 12, 4, 5, 77277196
2015   Das digitale Debakel (Andrew Keen) 6, 9, 4, 3, 8, 7, 12, 4, 16, 10, 5, 37603213
2015   Die Lüge der digitalen Bildung (Gerald Lembke, Ingo Leipner) 17, 8, 6, 8, 10, 8, 18, 12, 18, 9, 14, 102613810501
2015   Cyberkrank! (Manfred Spitzer) 18, 12, 10, 9, 12, 10, 22, 11, 40, 14, 22, 101516110441
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2009    Computerspielabhängigkeit im Kindes- und Jugendalter (Florian Rehbein, Matthias Kleimann, Thomas Mößle) 8, 6, 7, 3, 3, 4, 6, 6, 10, 4, 4, 57175287

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon3 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Mehr als 0 und 1

Schule in einer digitalisierten Welt

(Beat Döbeli Honegger) (2016)    

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDigitale Hysterie: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 3036 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Digitale HysterieD--0340786406XSwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1322
Verweise von diesem Buch 658
Webzugriffe auf Dieses Buch 62232211396317886454
201620172018