/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Gemeinsam sind wir stark!

Kooperativer Wissenserwerb mit Wikis
Christian Kohls, Simone Haug
Zu finden in: LOG IN 152: Web 2.0 in der Schule (Seite 22 bis 28), 2008 local web 
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Christian KohlsWikis unterstützen Schülerinnen und Schüler beim aktiven Erarbeiten und Konstruieren von Wissen in der Gruppe. Das gemeinsame Zusammenarbeiten und Lernen am Rechner wird als Computer Supported Collaborative Learning (CSCL) bezeichnet. Aufgrund ihrer einfachen Bedienung führen Wikis schnell zu Erfolgserlebnissen sowie Arbeitsergebnissen und rücken die Fachinhalte und nicht das technische System in den Mittelpunkt.
Von Christian Kohls, Simone Haug im Journal LOG IN 152: Web 2.0 in der Schule (2008) im Text Gemeinsam sind wir stark!

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Ward Cunningham, Klaus Himpsl, Uwe Klemm, Bo Leuf, Stewart Mader

Fragen
KB IB clear
Wie lassen sich Arbeiten von SchülerInnen in einem Wiki bewerten?

Aussagen
KB IB clear
Wiki eignet sich sehr für kollaboratives Schreibenwikis are very suitable for collaborative writing

Begriffe
KB IB clear
BrainstormingBrainstorming, CommunityCommunity, CSCLComputer-Supported Collaborative Learning, HyperCardHyperCard, Hypertexthypertext, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Kommunikationskompetenz, Kreativitätcreativity, Kreativitätstechnikencreativity techniques, Lernenlearning, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Offenheitopenness, Rollen in Wikisroles in wikis, RSSReally Simple Syndication, Schreibenwriting, Sozialkompetenz, Versionsverwaltungrevision control, Vertrauentrust, WebQuest, Wikiwiki, Wiki in educationWiki in education, Wikipedia, Wiki-Vandalismuswiki vandalism, WYSIWYG
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2001  local The Wiki Way (Bo Leuf, Ward Cunningham) 15, 18, 19, 12, 12, 19, 14, 16, 26, 8, 5, 81065484379
2006 local web Social Software als wesentlicher Bestandteil eines Blended Learning Designs (Klaus Himpsl) 8, 15, 17, 11, 11, 11, 12, 10, 17, 22, 3, 5412552588
2008 local Wikipatterns (Stewart Mader) 5, 13, 13, 9, 9, 9, 9, 6, 12, 12, 3, 3463626
2008 local web LOG IN 152: Web 2.0 in der Schule10, 12, 19, 9, 11, 11, 12, 13, 18, 14, 3, 51517053165
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2008 local Wikis im Deutschunterricht und anderswo (Uwe Klemm) 4, 17, 15, 8, 9, 9, 10, 8, 13, 15, 3, 222321032

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Gemeinsam sind wir stark!: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 154 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.