/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Digitalisierungsstrategien im föderalen Schulsystem: Lernmanagementsysteme und ihre Betriebsmodelle

Umsetzungsstand in den Bundesländern und in ausgewählten Großstädten
, Mariele Müller, Lea Telle, Anja Zeising , local web 
Thumbnail des PDFs
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Oktober 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Andreas BreiterEine bundesweit einheitliche Lösung ist nicht zu erwarten.
Von Andreas Breiter, Mariele Müller, Lea Telle, Anja Zeising im Buch Digitalisierungsstrategien im föderalen Schulsystem: Lernmanagementsysteme und ihre Betriebsmodelle (2021) auf Seite  54
Andreas BreiterMit dieser Studie soll eine Orientierung über die im Schulwesen vorhandenen IT-Infra-strukturen mit dem Fokus auf die Lernmanagementsysteme geschaffen werden. Gleichzeitig sollen Zusammenhänge deutlich werden. Hierfür wurde ein Modell entwickelt, das einerseits eingesetzte(n) Lernplattform(en), integrierte oder angebundene Dienste sowie digitale Lerntools benennt und andererseits die vorhandenen Lösungsansätze für die Beschaffung und den Betrieb kategorisierend darstellt. Das Modell bildet einen Strukturierungsvorschlag, der trotz technologischem Fort-schritt und der Weiterentwicklung der strategischen Ansätze weiterhin Bestand haben kann. Interessant ist also auch die Anwendung des Modells in der Zukunft, um Veränderungen anschaulich darstellen zu können.
Mit dem Ziel, einen Überblick über die momentane Landschaft und den Umsetzungsstand zu geben, wurde anhand des Modells für jedes Bundesland und ausgewählte Großstädte ein IT-Service-Portfolio erstellt. Ein Portfolio liefert daher eine Momentaufnahme und einen Ansatz zur Herstellung und Betrieb einer lernförderlichen IT-Infrastruktur
In der Studie wird nach einem einleitenden Kapitel über die strukturelle Rahmung im schulischen Bildungssystem, die bei der digitalen Transformation von Schule zu berücksichtigen ist, auf die generellen Anforderungen an robuste und sichere lernförderliche IT-Infrastrukturen eingegangen. Das erste Kapitel schließt mit der Vorstellung des Modells. Sein generischer Aufbau sowie verwendete Begriffe, Zusammenhänge und Restriktionen werden erläutert. Darauf aufbauend widmet sich das zweite Kapitel den Portfolios der Länder und aus-gewählter Großstädte. Die visuelle Darstellung der IT-Service-Portfolios wird jeweils mit textuellen Erläuterungen flankiert, sodass ein individuelles Portrait mit changierenden Schwerpunkten entsteht. Anschließend wird der in den Portfolios herausgearbeitete Variantenreichtum in Kapitel 3 anschaulich zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Im vierten und die Studie schließenden Kapitel wird die Vorgehensweise zur Entstehung der Studie erläutert.
Von Andreas Breiter, Mariele Müller, Lea Telle, Anja Zeising im Buch Digitalisierungsstrategien im föderalen Schulsystem: Lernmanagementsysteme und ihre Betriebsmodelle (2021)

iconDieses Buch erwähnt ...

iconDieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.