/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Programmieren im Unterricht - warum und wie?

Zu finden in: Programmieren mit Kara, 2003  
Diese Seite wurde seit 9 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Werner HartmannJürg NievergeltRaimond ReichertDer Umgang mit Computern sei kinderleicht, 'plug and play' verkündet die Werbung. Woher kommt es dann, dass wir oft schon bei einfachen Aufgaben am Computer scheitern? Es ist wohl das Phänomen der sichtbaren Spitze, die einen zum grössten Teil unsichtbaren Eisberg krönt. 'Einschalten und surfen' erscheint selbstverständlich, bis man von Fehlermeldungen unterbrochen wird und sich fragt, was alles hinter dem Bildschirm abläuft. Wie die Spitze des Eisberges besitzen Computeranwendungen einen grossen. versteckten und nicht leicht zu durchdringenden Unterbau. Der Anwender muss diesen Unterbau der Informatik nicht im Detail verstehen, aber er sollte eine VorStellung der ihm zugrunde liegenden Prinzipien haben. Das Industriezeitalter hat die Anforderungen an die Allgemeinbildung der Gesamtbevölkerung beachtlich erhöht: Lesen, Schreiben und Rechnen gehören seit dem Anbruch des Industriezeitalters zur Allgemeinbildung. Genauso verlangt das InformationsZeitalter von jedem einzelnen Kompetenzen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien.
Von Werner Hartmann, Jürg Nievergelt, Raimond Reichert im Buch Programmieren mit Kara (2003) im Text Programmieren im Unterricht - warum und wie?

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Benedict du Boulay, Peter Brusilovsky, Eduardo Calabrese, Jozef Hvorecky, Anatoly Kouchnirenko, Philip Miller, John Monk, Jürg Nievergelt, Tim O'Shea, Seymour Papert

Fragen
KB IB clear
Gehört Programmieren zur Allgemeinbildung?Should programming be part of general education?
Warum Informatik-Unterricht?Why computer science education?

Aussagen
KB IB clear
Es braucht ein Schulfach Informatik
SchülerInnen benötigen ICT-Konzeptwissen.

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, Allgemeinbildunggeneral education, Computercomputer, Informatikcomputer science, Informationsgesellschaftinformation society, Kinderchildren, Konzeptwissen, Kulturtechnik, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), Mathematikmathematics, Physikphysics, Programmierenprogramming, Programmiersprachenprogramming languages, Schuleschool, Unterricht, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1982    Mindstorms (Seymour Papert) 10, 4, 6, 12, 11, 14, 16, 6, 24, 6, 17, 3420045344582
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1981The black box inside the glass box (Benedict du Boulay, Tim O'Shea, John Monk) 6, 2, 3, 1, 1, 1, 2, 2, 1, 1, 2, 4844254
1995    Welchen Wert haben theoretische Grundlagen für die Berufspraxis? (Jürg Nievergelt) 1, 2, 1, 3, 2, 1, 2, 1, 1, 2, 2, 41584437
1997    Mini-languages (Peter Brusilovsky, Eduardo Calabrese, Jozef Hvorecky, Anatoly Kouchnirenko, Philip Miller) 3, 3, 1, 2, 2, 3, 3, 1, 2, 2, 2, 812128311

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Eltern, LehrerIn, Produktwissen

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 1816
Webzugriffe auf diesen Text 
200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017