/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Es besteht die Gefahr, dass Kinder dumm, aggressiv und dick werden

Manfred Spitzer, Barbara Reye
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer warnt vor den Auswirkungen des Gebrauchs von Computern, Smartphones und Spielkonsolen. Er fordert eine Rückbesinnung auf die reale Welt.
Von Klappentext im Text Es besteht die Gefahr, dass Kinder dumm, aggressiv und dick werden (2012)

iconDieser Text erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Computernutzung macht dick

Begriffe
KB IB clear
Aufmerksamkeitattention, Blended LearningBlended Learning, Computercomputer, Computerspielecomputer game, Denkenthinking, Depression, Deutschlandgermany, Digital NativesDigital Natives, E-LearningE-Learning, Elternparents, facebook, Familiefamily, Fernsehentelevision, Gedächtnismemory, Gehirnbrain, Gesellschaftsociety, Gewaltviolence, Internetinternet, Kinderchildren, Kindergarten, Kriegwar, LehrerInteacher, Mensch, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Primarschuleprimary school, Schuleschool, SMSText messaging, Soziale Netzwerkesocial networking software, Verantwortungresponsability, Wissenschaftscience, World of Warcraft

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Digital Immigrants, Twitter, Unterricht

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Es besteht die Gefahr, dass Kinder dumm, aggressiv und dick werden: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 182 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 33
Webzugriffe auf diesen Text 246375656232525284227103223436159232186459434667334462444334
201220132014201520162017