/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Herausforderungen der Digitalisierung für Bildung und Forschung in der Schweiz

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Digitalisierung verändert Wirtschaft und Arbeitswelt rasant und hat einen wesentlichen Einfluss auf den Strukturwandel und das Wirtschaftswachstum. Kaum ein Wirtschaftssektor bleibt von diesem Wandel derzeit unberührt. Für ein ressourcenarmes Land wie die Schweiz ist es deswegen von zentraler Bedeutung, die Potenziale, die sich durch die Digitalisierung ergeben, bestmöglich zu nutzen.
Vor diesem Hintergrund hat der Bundesrat am 11. Januar 2017 den «Bericht über die zentralen Rahmenbedingungen für die digitale Wirtschaft» verabschiedet. Dieser nimmt innerhalb der Strategie des Bundes «Digitale Schweiz» eine systematische Auslegeordnung der anstehenden Herausforderungen in Bezug auf die Digitalisierung in wirtschaftspolitisch wichtigen Themenfeldern vor. Der Bericht gibt zudem eine allgemeine Standortbestimmung hinsichtlich der Bereiche Bildung sowie Forschung und Entwicklung/Innovation und identifiziert beide Bereiche als zentrale Erfolgsfaktoren zur erfolgreichen Bewältigung des Wandels im Zuge der zunehmenden Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.
Gestützt auf die im «Bericht über die zentralen Rahmenbedingungen für die digitale Wirtschaft» skizzierte Auslegeordnung hat der Bundesrat das WBF (SBFI) damit beauftragt, die Herausforderungen der Digitalisierung für Bildung und Forschung in der Schweiz vertiefter zu untersuchen. Dabei soll unter Einbezug der Kantone einerseits geprüft werden, welche horizontalen und vertikalen systemischen Auswirkungen die Digitalisierung auf den Bildungsbereich hat und welche Konsequenzen daraus allenfalls zu ziehen sind. Hierbei ist namentlich aufzuzeigen, inwiefern die Berufsbildung (berufliche Grundbildung, höhere Berufsbildung) und die Schweizer Hochschulen (akademische Ausbildung) ihren jeweiligen Beitrag zur Ausbildung des Nachwuchses in genügender Zahl leisten können. Andererseits ist bezüglich Forschung und Entwicklung an den Hochschulen zu untersuchen, inwiefern für die Bewältigung der digitalen Transformation Forschungslücken an den Hochschulen behoben werden müssen, und ob die Zusammenarbeit unter den Disziplinen und Institutionen angepasst werden muss. Vertieft zu prüfen ist in diesem Zusammenhang, in welcher Breite Forschungskapazitäten in der Schweiz vorhanden sein müssen, um den Wissens- und Technologietransfer in die Wirtschaft und den sicheren Betrieb kritischer Infrastrukturen zu gewährleisten. Ebenfalls ist zu untersuchen, wie die etablierten Forschungs- und Innovationsförderinstrumente des Bundes unterstützend genutzt werden können.
Der vorliegende Bericht «Herausforderungen der Digitalisierung für Bildung und Forschung in der Schweiz» kommt dem Auftrag des Bundesrates nach und leitet aus den Analysen einen «Aktionsplan Digitalisierung im BFI-Bereich in den Jahren 2019 und 2020» ab – mit Aktionsfeldern und Massnahmen, welche geeignet sind, den identifizierten Schwächen der Schweiz im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung entgegenzuwirken.
Von Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) im Buch Herausforderungen der Digitalisierung für Bildung und Forschung in der Schweiz (2017)

iconDieses Buch erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Es braucht ein Schulfach Informatik
LehrerInnen benötigen ICT-Weiterbildung.

Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Berufsbildung, Bildungeducation (Bildung), Digitalisierung, Gesellschaftsociety, Innovationinnovation, MINTscience, technology, engineering, mathematics, MOOCMassive Open Online Course, Schulleitung, SchweizSwitzerland, Sekundarstufe II, Technologietechnology, Wirtschafteconomy

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon1 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.