/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Digitaler Nihilismus

Thesen zur dunklen Seite der Plattformen
, local secure 
Buchcover
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit September 2020. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Facebook, Twitter, Instagram, Tinder und Co. - all das Klicken, Scrollen, Wischen und Liken lässt uns am Ende sinnentleert zurück. Traurigkeit ist zum Designproblem geworden, die Höhen und Tiefen der Melancholie sind längst in den Social-Media-Plattformen kodiert. Geert Lovink bietet eine kritische Analyse der aktuellen Kontroversen, die sich um Social Media, Fake News, toxische virale Meme und Online-Sucht drehen. Er zeigt: Die Suche nach einem großen Entwurf darf als gescheitert gelten - und hat zu einer entpolitisierten Internetforschung geführt, die weder radikale Kritik übt noch echte Alternativen aufzeigt. Wir sind aufgerufen, die künstliche Intimität von Social Media, Messenger-Apps und Selfies zu akzeptieren, denn Langeweile ist die erste Stufe der Überwindung des »Plattform-Nihilismus«. Und dann, wenn der Nebel sich lichtet, können wir daran arbeiten, die Datenfresser-Industrien in ihrem Kern zu treffen.
Von Klappentext im Buch Digitaler Nihilismus (2019) auf Seite  7

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Erik Brynjolfsson, Byung-Chul Han, Yuval Noah Harari, Geert Lovink, Andrew McAfee, Cathy O’Neil, Pit Schultz, Nick Srnicek, Don Tapscott, Alex Tapscott, Sherry Turkle, Alex Williams

Begriffe
KB IB clear
Datendata, Digitalisierung, facebook, Fake-News, Instagram, Internetinternet, Meme, Plattformen, social media / Soziale Mediensocial networking software, Twitter
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1997 local secure Netzkritik (Geert Lovink, Pit Schultz) 2, 3, 3, 8, 3, 4, 2, 5, 6, 2, 6, 7367161
2001  local secure Dark Fiber (Geert Lovink) 4, 11, 12, 15, 11, 11, 12, 12, 11, 14, 11, 1531215660
2003My First Recession (Geert Lovink) 1000
2007 local secure Zero Comments (Geert Lovink) 2, 5, 4, 9, 9, 8, 5, 11, 8, 12, 11, 1181411260
2010 local secure Jugendjahre der Netzkritik (Geert Lovink, Pit Schultz) 2, 4, 2, 4, 5, 9, 4, 2, 4, 4, 6, 61106177
2010 local secure Müdigkeitsgesellschaft (Byung-Chul Han) 6100
2015 local secure Inventing the Future (Nick Srnicek, Alex Williams) 11, 16, 10, 3, 5, 2, 3, 4, 4, 2, 4, 1022210191
2015 local secure Homo Deus (Yuval Noah Harari) 3, 7, 4, 7, 14, 4, 6, 8, 5, 16, 9, 910349164
2015 local secure Reclaiming Conversation (Sherry Turkle) 2, 6, 1, 5, 5, 4, 2, 8, 4, 19, 6, 1064010161
2016 local secure Weapons of Math Destruction (Cathy O’Neil) 1, 7, 8, 10, 11, 4, 4, 6, 7, 9, 11, 18151918179
2016 local secure Blockchain Revolution (Don Tapscott, Alex Tapscott) 2, 4, 1, 10, 1, 5, 4, 5, 8, 7, 5, 85158154
2017  local secure Machine Platform Crowd (Andrew McAfee, Erik Brynjolfsson) 5, 14, 14, 13, 17, 6, 11, 15, 9, 16, 11, 121314712318

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Google

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalSad by Design: Gesamtes Buch als englischer Volltext

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
Sad By DesignE--0-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
Bei Amazon.com suchen und direkt bestellen
Digitaler NihilismusD--0383764975XSwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.