/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Start in die nächste Generation

Ein BYOD-Pilotprojekt an sechs Hamburger Schulen
Rudolf Kammerl, Alexander Unger
Publikationsdatum:
Zu finden in: Medienbildung als Schulentwicklung (Seite 33 bis 35), 2015   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Im hier vorgestellten Hamburger Pilotprojekt wird an sechs ausgewählten Schulen das sog. BYOD-Konzept erprobt: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte bringen ihre eigenen Smartphones, Tablets und Notebooks in den Unterricht mit. Ergänzt wird die technische Infrastruktur durch eine Lernplattform, die verschiedene Angebote, Apps und Materialien integriert. Die Autoren, die das Projekt evaluieren, verorten dieses Projekt in der Diskussion um Mediatisierung und beschreiben die bereits erreichten Meilensteine sowie die bestehenden Herausforderungen auf dem Weg zu einem möglichen Regelbetrieb.
Von Klappentext im Journal Medienbildung als Schulentwicklung im Text Start in die nächste Generation (2015)
Rudolf KammerlMit Beginn des Schuljahres 2014/ 15 startete das Pilotprojekt „Start in die nächste Generation" an sechs Hamburger Schulen. Mit dem Projekt soll der BYOD-Ansatz (s.u. und S. 27, 31 - 32, 36 - 37 und 38) auf seine Praxistauglichkeit und eine mögliche Überführung in den Regelbetrieb geprüft werden. Das zentrale Ziel des Projekts ist es, auf der Basis einer flächendeckenden WLAN-lnfrastruktur, einer Lernplattform (itslearning; s. a. S. 44), verschiedener integrierter Software- und Webangebote (Bettermarks, Sofatutor, Scoyo, digitale Schulbücher, FWU-Mediathek u. a.) sowie der mobilen Endgeräte der Schülerinnen und Lehrkräfte "die Chancen der digitalen Medien durch entsprechende Unterrichtskonzepte für eine Optimierung des Lernens zu nutzen und so den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler zu verbessern" (BSB o. j .). Es geht aber auch um die Verstärkung des Medieneinsatzes, die Annäherung an die Lebenswelt der Heranwachsenden (s. a. S. 4- 13) sowie die erweiterte Förderung von Medienkompetenz (BSB 2015). Die sechs Hamburger Schulen entwickeln und erproben unterschiedliche Umsetzungskonzepte. Das Projekt wird von der Universität Hamburg formativ mit quantitativen und qualitativen Methoden evaluiert.
Von Rudolf Kammerl, Alexander Unger im Journal Medienbildung als Schulentwicklung im Text Start in die nächste Generation (2015)

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Alberta Education, Sabine Feierabend, Rudolf Kammerl, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Lucia Müller, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb

Begriffe
KB IB clear
Buchbook, BYODbring your own device, Lernplattform, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Notebooklaptop, Schulbuchschoolbook, Schuleschool, TabletTablet, Unterricht, WLAN / Wireless LANWireless LAN
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
20115 Jahre zeitschrift für e-learning4, 2, 3, 4, 2, 2, 4, 2, 3, 1, 1, 12151252
2012    Bring your own device: A Guide for Schools (Province of Alberta) 4, 3, 1, 4, 3, 3, 2, 4, 2, 3, 3, 3443185
2015    KIM-Studie 2014 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) 5, 1, 2, 3, 8, 8, 3, 6, 5, 4, 2, 114141228
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2011Verknüpfung von Forschung und Lehre im Rahmen der Evaluation des Schulmodellversuchs Hamburger Netbook-Projekt (Lucia Müller, Rudolf Kammerl) 5, 6, 5, 1, 3, 1, 1, 1, 1, 2, 3, 1331144

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon5 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalStart in die nächste Generation: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 2700 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.