/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Optimierung und Subversion

Kybernetik und neue künstlerisch-ästhetische Medienpraktiken in den 1960er Jahren
Martin Donner
Zu finden in: Optimierung in der Medienpädagogik (Seite 169 bis 198), 2021
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Dezember 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Optimierung in der MedienpädagogikDer Text fragt im Sinne subjektivationstheoretischer Ansätze nach den Lücken, die das kybernetische Dispositiv dem Selbst eröffnet. Dazu werden zuerst die Grundlagen dieses Dispositiv erörtert. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das kybernetische Selbstkonzept und entsprechende Lernverständnisse gelegt. Im Rahmen dessen werden zwei wissenschaftliche Idiome vorgestellt, die mit der Kybernetik verbunden sind, ein repräsentationales und ein performatives. Veranschaulicht wird dies schließlich an den künstlerisch-ästhetischen Medienpraktiken von Ken Kesey (Einer flog über das Kuckucksnest) und der Aktionskunst-Gruppe Merry Pranksters, die aus der spielerischen Auseinandersetzung mit dem kybernetischen Dispositiv emergieren und als prototypische Anordnungen heutiger Multimedia-Kulturen verstanden werden können. Es stellt sich die Frage, welches der beiden Idiome (medien-)pädagogischen Kontexten in normativer Hinsicht eher angemessen ist.
Von Martin Donner in der Zeitschrift Optimierung in der Medienpädagogik (2021) im Text Optimierung und Subversion

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Ross Ashby, Gregory Bateson, Heinz von Foerster, Humberto R. Maturana, John von Neumann, Claus Pias, Claude Shannon, Warren Weaver, Norbert Wiener

Begriffe
KB IB clear
Automatautomat, Bewusstseinconsciousness, Computercomputer, Denkenthinking, Entropieentropy, Gleichgewicht, Homöostase, Informationstheorieinformation theory, Kriegwar, Kulturculture, Kunst, Kybernetikcybernetics, Lernenlearning, Lernen 0, Lernen I, Lernen II / Deutero-Lernen, Lernen III, Lerntyp/Lernstillearning style, Lernumgebung, Mensch, Multimediamultimedia, Optimierung, Physikphysics, Repräsentationrepresentation, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Selbstkonzeptself concept, Unterricht, Zirkularitätcircularity
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1948 local Mathematical Theory of Communication (Claude Shannon, Warren Weaver) 11, 6, 4, 7, 11, 17, 10, 12, 12, 11, 16, 16804163156
1950 local The Human Use of Human Beings (Norbert Wiener) 4, 5, 4, 8, 12, 15, 15, 8, 8, 12, 8, 15352615271
1954 local web Design for a Brain (Ross Ashby) 19400
1958 local The Computer and the Brain (John von Neumann) 3, 3, 5, 5, 8, 15, 10, 7, 7, 7, 7, 11101011337
1963 local Cybernetics (Norbert Wiener) 8, 5, 3, 8, 11, 13, 14, 10, 10, 12, 12, 14904143860
1972  local Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 11, 7, 15, 7, 19, 22, 17, 16, 16, 17, 12, 241171792418456
1982 local Erkennen (Humberto R. Maturana) 6, 1, 4, 9, 9, 11, 11, 9, 9, 11, 9, 18567184052
1993  local KybernEthik (Heinz von Foerster) 15, 6, 6, 9, 19, 18, 17, 14, 14, 11, 10, 21261822113239
2003The Macy-Conferences 1946-1953 (Claus Pias) 3, 4, 1, 7, 6, 8, 4, 1, 1, 5, 8, 9329793

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Optimierung und Subversion: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 5081 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren. Beat selbst sagt, er habe dieses Dokument überflogen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.