/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Mobile Learning in der Erwachsenenbildung

Möglichkeiten und Grenzen der Verbindung von mobilen Geräten mit didaktischen Modellen innerhalb eines Personal Learning Environment PLE
Maurice Codourey , local 
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mobile Learning in der ErwachsenenbildungMobile Learning in der Erwachsenenbildung ist ein Begriff ohne scharfe Konturen. Die vorliegende Arbeit schränkt den Begriff „Mobile“ auf die Geräte Smartphones und Media Tablets ein. Der schnell wachsende Markt dieser Geräte verleiht dem Thema Mobile Learning einen viel versprechenden Zukunftsaspekt. Für die Erwachsenenbildung in Verbindung mit Sprache bedeutet das Chance und Herausforderung zugleich, für die Didaktik stellen sich Fragen der Verknüpfung passender Modelle mit diesem möglichen neuem Lernmedium. Beispielsweise in Verbindung mit dem Lernsystem PLE Personal Learning Environment und dem didaktischen Modell PBL Problem Based Learning.
Interviews mit Fachpersonen, eine Umfrage unter bisherigen Teilnehmer/innen und die Erstellung der Übungs-Baupläne bzw. Lernkonzepte „Haiku-Kernspaltung“ und „Mini-Maxi-Express“ bilden das Vorgehen oder die Annäherung an das Thema.
Der theoretische Unterbau zum Thema steht unter intensiver Entwicklung. Macht das Lernen unterwegs, das Lernen aus der Handtasche, der Blazertasche an jedem Ort und zu jeder Zeit Sinn? Die Recherchen führten hauptsächlich zu Theorie im Internet und in Verbindung mit Schulkindern, berücksichtigen so weit möglich den Sprachbereich in der Erwachsenenbildung.
Die Zusammenführung in dieser Arbeit konzentriert sich nicht auf eine Testinstallation, sondern auf das Ausarbeiten von zwei Übungs-Bauplänen. Der Anspruch ist eine Integration von mobilen Geräten in ein Lernsystem, das den Lernraum für ein didaktisches Modell wie das PBL oder die Tiefenbohrung nach Wagenschein bereitstellt. Lernthema ist die Sprache – kein Vokabulartraining, sondern Übungen mit vielseitigen Inhalten im Einzel- oder Gruppenmodus. Ein Ansatz für eine mobile Art des selbstgesteuerten Lernens in der Erwachsenenbildung.
Von Maurice Codourey in der Masterarbeit Mobile Learning in der Erwachsenenbildung (2011)

iconDiese Masterarbeit erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Ben Bachmair, John Seely Brown, John Cook, Beat Döbeli Honegger, Martin Ebner, Henry Jenkins, Agnes Kukulska-Hulme, Christian Neff, Norbert Pachler, Dominik Petko, Sandra Schön, Rolf Schulmeister, Mike Sharples, Verena Steiner, Josie Taylor, Douglas Thomas, John Traxler, Giasemi Vavoula

Begriffe
KB IB clear
Didaktikdidactics, Erwachsenenbildung, GeocachingGeocaching, Internetinternet, Lernenlearning, mobile learningmobile learning, Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment, problem-based learningproblem-based learning, Sprachelanguage
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2000 Exploratives Lernen (Verena Steiner) 13, 12, 11, 11, 8, 11, 15, 12, 1, 1, 2, 343134725
2005 local  Mobile Learning (Agnes Kukulska-Hulme, John Traxler) 8, 9, 15, 12, 10, 10, 8, 9, 13, 9, 2, 1622392
2006 local  Convergence Culture (Henry Jenkins) 12, 18, 16, 11, 11, 10, 12, 14, 16, 4, 1, 84831593
2007 local web  Mobile Learning (Norbert Pachler) 5, 9, 9, 10, 6, 8, 8, 7, 7, 16, 8, 211816435
2009 Personal Learning Environments in der Schule (Beat Döbeli Honegger, Dominik Petko) 16, 11, 9, 9, 8, 11, 17, 19, 1, 1, 4, 383541590
2009  local  Medienbildung in neuen Kulturräumen (Ben Bachmair) 18, 11, 11, 9, 14, 19, 24, 10, 6, 4, 4, 41308941627
2010 local  Mobile Learning (Norbert Pachler, Ben Bachmair, John Cook) 7, 11, 16, 13, 7, 7, 10, 8, 13, 12, 2, 320672702
2010 The PLE Conference (Ricardo Torres, Graham Attwell, Ilona Buchem, Cristina Costa, Rafael Martín, Tobias Nelkner, Maria Perifanou, Andrea Pozzali) 21, 11, 11, 13, 9, 14, 15, 1, 1, 3, 5, 1157311383
2011  local  A New Culture of Learning (Douglas Thomas, J. S. Brown) 13, 15, 11, 12, 12, 7, 7, 13, 15, 4, 4, 48404600
2011 Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (Martin Ebner, Sandra Schön) 17, 15, 15, 15, 15, 19, 25, 7, 6, 6, 12, 38235932618
2011 local  International Journal of Virtual and Personal Learning Environments Vol. 2, No. 4 (Graham Attwell, Ricardo Torres) 11, 17, 10, 10, 10, 8, 11, 12, 20, 4, 3, 1153411078
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2009 local web  PLE zwischen Alltäglichem und Besonderem (Rolf Schulmeister) 10, 7, 7, 5, 8, 12, 11, 2, 1, 1, 2, 2362562
2009 local  A Theory of Learning for the Mobile Age (Mike Sharples, Josie Taylor, Giasemi Vavoula) 13, 6, 6, 8, 6, 11, 15, 8, 2, 1, 2, 216152522
2010 local web  Personal Smartphones in Primary School (Beat Döbeli Honegger, Christian Neff) 16, 12, 12, 13, 15, 17, 22, 2, 2, 4, 3, 1153311511

iconDiese Masterarbeit  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule, Unterricht

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconVolltext dieses Dokuments

Mobile Learning in der Erwachsenenbildung: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1153 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel   Format Bez. Aufl. Jahr ISBN          
Serious Games on the Move 08 e - - 0 3211094172 Swissbib Worldcat Bestellen bei Amazon.de Buy it now!

iconBeat und diese Masterarbeit

Beat hat diese Masterarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.