/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Code - The Language of Our Time

Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Christine Schöpf, Gerfried Stocker ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 12 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Code - The language of Our Time - the annual festival for art, technology and society at Linz, explores software and digital codes. This book is a documentation of the symposia, exhibitions, performances and interventions in public space, with artistic, scientific and socio-political contributions.
Von Klappentext im Buch Code - The Language of Our Time (2003)
Wird die Sprache der Computer zur Lingua franca der globalen Informationsgesellschaft? Unter dem Titel Code - The Language of Our Time wird sich die Ars Electronica, das alljährlich in Linz stattfindende Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft, in diesem Jahr mit Software und digitalen Codes beschäftigen. Code ist ein zentraler Begriff unserer modernen Wissensgesellschaft, er steht für die dominante Rolle der Informationstechnologie, für die Übertragung unseres Wissens und unserer Kommunikation in digitale Datenbanken und - netze und ist zum Synonym für Kontrolle und Programmierbarkeit geworden. Die Bedeutung von Code als Kodex und Regelwerk sowie als Zeichensystem beschreibt auch die Stellung von Software in Kunst und Gesellschaft: Code ist gleichsam Werkzeug und Ausdruck künstlerischer Arbeit. Code als Befehlssatz, als Programm des Computers sowie als Zeichensystem der globalen digitalen Kommunikationssysteme definiert die Spielregeln und Gesetze unserer Zeit. Der Band dokumentiert die Symposien, Ausstellungen, Performances und Interventionen im öffentlichen Raum, mit denen künstlerische, wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Beiträge dieses Thema auf der Ars Electronica 2003 bearbeiten.
Von Klappentext im Buch Code - The Language of Our Time (2003)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Printing Out Buildings - Code -Printer -Buildings (Seite 279 - 290) (Oliver Fritz)

iconDieses Buch erwähnt...

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Wenn also der Laserdrucker als Maschine in der Lage ist, auf Papier zu drucken, müsste es schlussfolgernd auch computergestützte Maschinen geben, die direkt eine Konstruktion drucken könnten.
Von Oliver Fritz im Buch Code - The Language of Our Time (2003) im Text Printing Out Buildings

iconExterne Links

Auf dem WWW Ars Electronica 2003: Webcasts der Vorträge ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-10-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2008-12-28)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 01.07.2003)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Code - The Language of Our TimeD--120033775713565SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Zum letzten Mal hat er Dieses Buch bearbeitet während seiner Zeit am ICT-Kompetenzzentrum TOP. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 2
Verweise von diesem Buch 28
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017