/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

concept cartoons

Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Juni 2022. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconDefinitionen

Vorstellungen von Lernenden zum Aufbau von InformatiksystemenConcept Cartoons haben ihren Ursprung Anfang der 1990er Jahre (vgl. Sengul 2011: 2306), als die Bedeutung von Vorstellungen die verschiedenen Fachdidaktiken erreicht hat, Lehrkräfte aber noch keine konkreten methodischen Strategien zum Umgang mit ihnen an die Hand gegeben wurde (vgl. Keogh und Naylor 1999: 431). Concept Cartoons sind daher als Versuch, die Schnittstelle zwischen der konstruktivistischen Erkenntnistheorie, konstruktivistischen Lehr-Lern-Theorien (Abs. 3.2) und der Unterrichtspraxis abzudecken, entwickelt worden (vgl. Keogh und Naylor 1999: 431). Die Bezeichnung „Cartoon“ ist dabei keinesfalls mit Humor oder Satire zu assoziieren, mit denen der Begriff allgemein häufig in Verbindung gebracht wird. Stattdessen weisen sie eine ähnliche Form wie Multiple-Choice-Aufgaben auf, unterscheiden sich von ihnen jedoch dadurch, dass sie Text in Dialogform mit einem visuellen Impuls kombinieren (vgl. Keogh und Naylor 1999: 432).
[...]In den Cartoons wird meist eine alltägliche Situation im Zusammenhang mit einem wissenschaftlichen Phänomen illustriert. Zumeist werden zwischen drei und fünf verschiedene Kinder dargestellt, die unterschiedliche Erklärungen für das abgebildete Phänomen vorschlagen oder unterschiedliche Meinungen hierzu ausdrücken. Entscheidend ist dabei, dass die verwendeten Aussagen typische Vorstellungen, wie sie empirisch belegt und somit auch im Klassenraum zu erwarten sind, wiedergeben. Dabei ist unter den Äußerungen eine Aussage zu finden, die entweder eng mit der wissenschaftlichen Sichtweise zusammenhängt oder ihr sogar gänzlich entspricht. (Vgl. Stephenson und Warwick 2002: 135)
Von Nils Pancratz in der Dissertation Vorstellungen von Lernenden zum Aufbau von Informatiksystemen (2021) auf Seite  305

iconBemerkungen

Mithilfe sogenannter Concept Cartoons können verschiedene Vorstellungen zu einem Sachverhalt einander gegenübergestellt werden.
Von Anne Beerenwinkel, Ilka Parchmann im Journal Lehrmittel (2010) im Text Ansätze zur Berücksichtigung von Lernervorstellungen in Lehrtexten und Schulbüchern zum kontextorientierten Lernen
Fachdidaktik NaturwissenschaftConcept Cartoons stellen eine gute Möglichkeit dar, um Vorstellungen zu erheben oder mit den Schülerinnen und Schülern in ein Gespräch über ihre Vorstellungen zu kommen. Zu jedem Concept Cartoon kann entweder eine Frage in der Art «Was denkst du?» gestellt werden oder die Lernenden können aufgefordert werden, die Antworten der Jugendlichen zu diskutieren und anzugeben, wem sie am ehesten zustimmen würden und warum.
Von Peter Labudde, Susanne Metzger im Buch Fachdidaktik Naturwissenschaft (2019) auf Seite  51

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Fachdidaktik, augmented realityaugmented reality, Naturwissenschaftnatural sciences, Lerntagebuch, Didaktikdidactics

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.