Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess

Zu finden in: Digitale Medien für Lehre und Forschung (Seite 405), 2010  local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Sandra HofhuesVeränderungen durch die Entgrenzung von Lebens- und Arbeitswelt machen auch vor Bildungseinrichtungen wie der Universität nicht halt. Durch die wachsende Verbreitung digitaler Medien werden vermehrt Komponenten von „Öffentlichkeit“ in Lehrveranstaltungen integriert. Offen ist bislang jedoch, was man genau unter Öffentlichkeit versteht, welche Auswirkungen sie auf Lernen und Lehren hat und welche Einsatzmöglichkeiten sich für didaktische Szenarien ergeben. Der vorliegende Beitrag fokussiert diese Fragen, führt sie anhand von Beispielen an der Universität Augsburg aus und leitet abschließend Implikationen für eine öffentliche Wissenschaft ab.
Von Sandra Hofhues im Konferenz-Band Digitale Medien für Lehre und Forschung (2010) im Text Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
Sandra HofhuesWie der Titel schon sagt, gehe ich im Verlauf des Textes darauf ein, welche Funktionen Öffentlichkeit hat/haben kann, nutze dazu einige etwas ältere Theorien der Öffentlichkeitssoziologie und erläutere, wie man diese auf Lehr-Lernkontexte übertragen kann. Im Text selbst spielen digitale Medien natürlich eine Rolle, allerdings eine untergeordnete, denn: Öffentlichkeit kann auch ohne digitale Medien hergestellt werden. Dass ich im Beitrag für einen reflektierten bzw. gezielten Einsatz von Öffentlichkeit plädiere, dazu nicht zwingend digitale Medien brauche und hierfür auch noch einige Argumente anbringe, wird von einem der beiden Gutachter als besonders interessant angesehen. Im Gutachten heißt es dazu: “Die Thematik Öffentlichkeit eröffnet eine in der GMW noch wenig diskutierte Perspektive auf den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre.” Das zweite Gutachten kritisiert letztlich genau diesen Aspekt. Es wird gefragt: “Man könnte diesen Ansatz fast ohne Medien realisieren?” In aller Kürze gesagt: Ja, man könnte, wenn man sich eben überlegt, welches didaktische Ziel der Einsatz von Öffentlichkeit in Lehr-Lernprozessen hat. Öffentlichkeit ist (wie der Medieneinsatz selbst) kein Selbstzweck, sondern muss bedacht eingesetzt oder vernachlässigt werden, sofern sie keinem spezischen Ziel dient.
(Quelle: sandrainthesky)
Von Sandra Hofhues, erfasst im Biblionetz am 08.05.2010

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Tamara Bianco, Sandra Hofhues, Elisabeth Katzlinger, Michael Kerres, Heinz Mandl, Gabi Reinmann, Gerhard Roth, Viktoria Wagensommer

Begriffe
KB IB clear
Bologna-Reform, Lernenlearning, Soziologiesociology, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2001Pädagogische Psychologie (A. Krapp, Bernd Weidenmann) 6, 4, 9, 8, 7, 9, 11, 6, 7, 10, 7, 129324121241
2002 local secure Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 26, 15, 18, 20, 30, 20, 28, 23, 26, 20, 21, 231724152313336
2004Gehirnforschung und Pädagogik1, 2, 11, 7, 4, 9, 9, 6, 8, 7, 4, 11689115237
2006  Lernen und Gehirn (Ralf Caspary) 2, 3, 9, 7, 9, 11, 12, 5, 7, 10, 12, 13576131842
2007  local secure Studieren neu erfinden - Hochschule neu denken (Marianne Merkt, Kerstin Mayrberger, Rolf Schulmeister) 10, 6, 10, 9, 10, 14, 21, 11, 14, 13, 10, 2032193202301
2008 local secure web Selbstorganisiertes Lernen im Internet (Veronika Hornung-Prähauser, Michaela Luckmann, Marco Kalz) 12, 8, 11, 13, 6, 10, 18, 4, 9, 3, 3, 7239871220
2008  local secure web Offener Bildungsraum Hochschule (Sabine Zauchner, Peter Baumgartner, Edith Blaschitz, Andreas Weissenbäck) 4, 3, 7, 7, 5, 6, 10, 7, 8, 6, 7, 1331171131453
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2001 local secure Unterrichten und Lernumgebungen gestalten (Gabi Reinmann, Heinz Mandl) 8, 5, 8, 8, 7, 9, 20, 9, 7, 6, 9, 13511613700
2004 local secure Warum sind Lehren und Lernen so schwierig? (Gerhard Roth) 3, 1, 7, 6, 5, 6, 8, 8, 6, 3, 4, 10339103885
2006 local secure web Potenziale von Web 2.0 nutzen (Michael Kerres) 7, 6, 7, 7, 6, 10, 10, 8, 12, 5, 8, 114434111767
2007 local secure Die Beziehung zwischen sozialer Präsenz und Privatsphäre in Lernplattformen (Elisabeth Katzlinger) 3, 2, 1, 2, 4, 4, 2, 1, 2, 1, 5, 71147377
2007 local secure web Bologna in Zeiten des Web 2.0 (Gabi Reinmann) 2, 3, 5, 2, 1, 1, 11, 5, 3, 3, 3, 76257793
2008 local secure web Knowledge Blogs zwischen Kompetenz, Autonomie und sozialer Eingebundenheit (Gabi Reinmann, Tamara Bianco) 5, 7, 9, 7, 4, 3, 10, 4, 4, 1, 3, 1083910805
2008w.e.b.Square (Sandra Hofhues, Gabi Reinmann, Viktoria Wagensommer) 1, 4, 4, 3, 1, 2, 10, 1, 2, 1, 1, 45134276

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDie Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 33 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.