/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Digital

Wie Computer denken
Jürgen Beetz , local secure web 
Thumbnail des PDFs
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Juli 2020. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

„Mehr ist anders“, sagte ein Nobelpreisträger und meinte damit das Phänomen der „Emergenz“ ― dass bei einer Zunahme von Quantität eine neue Qualität, etwas grundsätzlich Neues entstehen kann. Genau dies führt der Autor am Thema „Digitalisierung“ vor: Der Computer, der nach einfachsten technischen Prinzipien funktioniert, wird zum mächtigen Werkzeug, ja „Denkzeug“. Milliarden Computer, miteinander vernetzt, schaffen erneut einen Qualitätssprung: die Entstehung eines weltweiten Informations-, aber auch Überwachungsnetzes. Und wir erleben eine technische Revolution, die vor allem durch die „Künstliche Intelligenz“ ausgelöst wird.
Diese Entwicklung wird in einfacher Sprache und mit vielen konkreten Beispielen in diesem Buch verständlich dargestellt.
Ausgehend von der technischen Funktionsweise klassischer Computer sowie neuronaler Netze wird die Modellierung der Wirklichkeit in Form von Daten und Prozessen beschrieben. Aufbauend auf diesem Verständnis wird ein Teil der mannigfaltigen Aspekte der digitalen Vernetzung anschaulich geschildert und bewertet. So lernen die Leser, wie Computer „denken“.
Letztendlich geht es um die Frage, ob die Digitalisierung Segen oder Fluch der Menschheit sein wird. Die Antwort des Autors wird Sie überraschen.
Von Klappentext im Buch Digital (2019)

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Jürgen Beetz, Nick Bostrom, Erik Brynjolfsson, Hannah Fry, Yuval Noah Harari, Yvonne Hofstetter, Michio Kaku, Andrew McAfee, Miriam Meckel, Roger Penrose, Thomas Ramge, Frank Schirrmacher, Manfred Spitzer, Joseph Weizenbaum, Eckart Zitzler, Shoshana Zuboff
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1976  Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft (Joseph Weizenbaum) 11, 10, 16, 16, 21, 26, 67, 24, 17, 22, 28, 181141691818433
1989  local secure Computerdenken (Roger Penrose) 3, 5, 9, 8, 16, 15, 16, 16, 14, 15, 19, 1024136108954
2009 local secure Payback (Frank Schirrmacher) 15, 18, 10, 4, 13, 19, 10, 13, 18, 13, 18, 15354515585
2012  local secure Digitale Demenz (Manfred Spitzer) 18, 15, 22, 27, 31, 41, 23, 23, 27, 22, 29, 18159220182677
2013 local secure Ego (Frank Schirrmacher) 4, 2, 6, 7, 7, 12, 5, 7, 6, 10, 11, 1461114238
2014 local secure Superintelligenz (Nick Bostrom) 1, 1, 2, 9, 21, 3, 4, 3, 2, 101241056
2014  local secure The Second Machine Age (Erik Brynjolfsson, Andrew McAfee) 13, 8, 17, 15, 18, 29, 26, 18, 16, 17, 20, 166812516673
2014 local secure Die Physik des Bewusstseins (Michio Kaku) 5, 3, 6, 5, 10, 9, 8, 8, 9, 8, 9, 1031410245
2015 local secure Homo Deus (Yuval Noah Harari) 3, 3, 7, 4, 7, 14, 4, 6, 8, 5, 16, 98339155
2016 local secure web Feedback (Jürgen Beetz) 5, 2, 4, 3, 9, 8, 4, 5, 7, 8, 13, 7121067198
2016Das Ende der Demokratie (Yvonne Hofstetter) 3, 5, 4, 3, 9, 11, 5, 9, 7, 4, 9, 67106187
2017 local secure web Dem Computer ins Hirn geschaut (Eckart Zitzler) 8, 3, 16, 12, 17, 30, 18, 11, 14, 10, 16, 1348613415
2018  Mensch und Maschine (Thomas Ramge) 7, 8, 8, 1, 4, 2, 3, 2, 3, 4, 3, 7367103
2018Mein Kopf gehört mir (Miriam Meckel) 2, 4, 4, 5, 8, 5, 7, 2, 6, 5, 3, 115811161
2018 local secure Hello World (Hannah Fry) 61, 1, 3, 2, 5, 3, 2, 2, 4, 5, 4, 43104245
2018 local secure Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus (Shoshana Zuboff) 4, 3, 9, 11, 14, 17, 10, 8, 12, 8, 12, 10164610185

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Digital: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 6109 kByte; WWW: Link OK )
LokalAuf dem WWW Digital: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 6109 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.