/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Die Prägung unseres Gehirns

Hardware - Aufbau der Struktur
Zu finden in: Denken, Lernen, Vergessen (Seite 15 bis 52), 1978  
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieser Text erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Das Gehirn ist ein Computer.The brain is a computer

Begriffe
KB IB clear
Auditiver Lerntyp, Bewusstseinconsciousness, Biologiebiology, Computercomputer, Erinnerungmemory, Erkennen, Gefühlefeelings, Gehirnbrain, Gehirnbalken, Gehirn-Hemisphären, Grosshirnrinde/Neocortex, Haptischer Lerntyp, Ich, Intelligenzintelligence, Kommunikationcommunication, Kybernetikcybernetics, Lernenlearning, Lerntyp/Lernstillearning style, limbisches System, Musterpattern, Nervensystemnervous system, Neuronneuron, Neuronales Netzneural network, Optischer, visueller Lerntyp, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Selbstbewusstsein, Sinnesorgan, Sprachelanguage, Verbal-abstrakter Lerntyp, Vergessen, Verhalten, Wahrnehmungperception

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Text

Frederic VesterDie Hirnrinde wird demnach so verdrahtet, dass sie möglichst gut mit derjenigen Umwelt zurechtkommt, die in den ersten Lebenswochen wahrgenommen wird.
von Frederic Vester im Buch Denken, Lernen, Vergessen (1978) im Text Die Prägung unseres Gehirns auf Seite 42
Frederic VesterInformation ist allerdings eine ganz besondere Entität des Seins. Sie ist weder Materie noch ist sie Energie, beide dienen lediglich als Träger von Information. Wenn ich Materie oder Energie weitergebe, dann besitze ich nachher die entsprechende Menge an Materie oder Energie weniger. Gebe ich aber Information weiter, dann habe ich sie nachher immer noch. Ja, ich kann sie beliebig vervielfältigen, ohne weitere Information aufnehmen zu müssen. Warum sollte dieses eigenartige Wesen 'Information' also nicht auch einen eigenen Aufenthaltsort besitzen, der weder Raum noch Zeit benötigt, sich über beide hinwegsetzt?
von Frederic Vester im Buch Denken, Lernen, Vergessen (1978) im Text Die Prägung unseres Gehirns auf Seite 29

iconExterne Links

Auf dem WWW www.aphorismen.de: Die Zukunft kommt wie ein Dieb in der Nacht ( WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise von diesem Text 27421
Webzugriffe auf diesen Text 
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017