/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Gespräch mit Humberto R. Maturana

Zu finden in: Zur Biologie der Kognition (Seite 11 bis 90), 1990  
Diese Seite wurde seit 17 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Charles Darwin, Lamarck

Fragen
KB IB clear
Was ist Leben?
Was ist Sprache?What is language?

Aussagen
KB IB clear
Das Nervensystem ist strukturell und funktionell geschlossen
Wahrnehmung hängt von der Erwartung ab.

Begriffe
KB IB clear
Autopoieseautopoiesis, Beobachterobserver, Biologiebiology, Buddhismusbuddism, Dissipative Struktur, driften (evolutionäres, natürliches), Evolutionevolution, Familientherapie, Farbwahrnehmungcolor perception, Froschaugenexperiment (180 Grad), Geschlossenheit, operationale, Informationinformation, Informationstheorieinformation theory, Informationsverarbeitunginformation processing, Interaktioninteraction, Interaktion, instruktive, Kognitioncognition, Kommunikationcommunication, Konsensueller Bereich, Krankheit, Künstliche Intelligenz (KI / AI)artificial intelligence, Machtpower, Nervensystemnervous system, Neurophysiologie, Ontogenese, Realitätreality, Retinaretina, Strukturdeterminismus, Strukturelle Koppelung, Theorietheory, Umkehrbrille, Verhalten, Wahrnehmungperception, Wirklichkeit, Zellecell

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Perturbation, Phylogenese, Zellmembran

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Text

Humberto R. MaturanaWas in der Evolution bewahrt wird, ist also das Übereinstimmungsverhältnis mit dem Medium.
von Humberto R. Maturana im Buch Zur Biologie der Kognition (1990) im Text Gespräch mit Humberto R. Maturana auf Seite 17
Humberto R. MaturanaMan kann durch eine Interaktion mit einem strukturdeterminierten Lebewesen nie das bestimmen, was in ihm abläuft. Man kann lediglich Strukturveränderungen auslösen, die aber jeweils durch die Struktur selbst determiniert werden.
von Humberto R. Maturana im Buch Zur Biologie der Kognition (1990) im Text Gespräch mit Humberto R. Maturana auf Seite 16
Humberto R. MaturanaEs gibt keinen 'Input'. Die Interaktion eines Organismus mit dem Medium lösen die durch seine Struktur determinierten Strukturveränderungen lediglich aus. Und dies gilt nicht nur für Organismen, sondern trifft auf alle strukturdeterminierten Systeme zu.
von Humberto R. Maturana im Buch Zur Biologie der Kognition (1990) im Text Gespräch mit Humberto R. Maturana auf Seite 16
Humberto R. MaturanaEs ist nicht möglich, das Verhalten eines anderen Menschen zu beeinflussen oder das gezielt festzulegen, was mit einem anderen Menschen geschehen wird. Das einzige, das Sie tun können, ist, jemanden zu 'perturbieren'. Was auch immer dann in dem anderen jeweils geschieht, resultiert aus seiner Struktur.
von Humberto R. Maturana im Buch Zur Biologie der Kognition (1990) im Text Gespräch mit Humberto R. Maturana auf Seite 23
Humberto R. MaturanaWas immer wir im Bewusstsein unserer Gegenwart und unserer gegenseitigen Verbundenheit tun, hat Folgen, da wir soziale Menschen sind. Dies sind wir in dem Sinne, dass wir in eine soziale Dynamik eingebettet sind und diese Art der Existenz geniessen. Dies ist grundlegend für unsere Existenz, und dazu gehört auch das Akzeptieren andere Menschen und Lebewesen. Dies ist ein Teil unsere biologischen Ausstattung.
von Humberto R. Maturana im Buch Zur Biologie der Kognition (1990) im Text Gespräch mit Humberto R. Maturana auf Seite 19

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 33
Verweise von diesem Text 41
Webzugriffe auf diesen Text 
19981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017