/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Bildung ist kein Wissenstransfer.

Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBemerkungen

Henk GoorhuisUnterricht kann zwar äusserlich gesteuert werden, wir haben es aber bei den Erkenntnisvorgängen mit komplexen, selbstorganisierenden Phänomenen zu tun.
Von Henk Goorhuis in der Zeitschrift Vom Teilen des Wissens. Wege zur lernenden Universität (1998) im Text Viel mehr als die Summe der Teile auf Seite 11
Ernst von GlasersfeldAus der konstruktivistischen Perspektive ist es eine Illusion, dass Sprache an und für sich die Fähigkeit habe, Begriffe und somit Wissen von einer Person zu einer anderen zu übermitteln.
Von Ernst von Glasersfeld im Buch Wege des Wissens (1997) im Text Aspekte einer konstruktivistischen Didaktik auf Seite 166
Henk GoorhuisLernen ist im systemischen Verständnis keine reine Wissensaufnahme, sondern eine Wechselwirkung zwischen Mensch und Sache, zwischen Lehrenden und Lernenden, zwischen Theorie und Praxis - oder erweitert auch zwischen Chaos und Ordnung, zwischen Innenwelt und Aussenwelt - schliesslich zwischen Individuum und Universum.
Von Henk Goorhuis im Text Systemische Ansätze im Bildungswesen
Another common belief is that learning is the same as knowledge transfer. The idea which comes with it, is that it is enough to make knowledge available to learners according to some pedagogical structure. However, providing adequate knowledge is not enough: it has to be learned. It is this learning process that is the process we are putting at the center when we discuss instructional design or learning design, and not the knowledge it works on.
Von Rob Koper im Text Modeling units of study from a pedagogical perspective (2001)
Hartmut von HentigWissen ist nicht wie das Wasser in der Wasserleitung. Wissen ist nur, was man sich angeeignet hat. Die uns verprochene Cassette von der Größe einer Zigarettenschachtel, auf der das Wissen der gesamten Welt unterzubringen sei, werde ich mir, wenn sie im Laden zu haben ist, kaufen, um sie genußvoll in den nächsten Gully fallen zu lassen. Der Genuß wird darin bestehen, daß ich in dem Augenblick beweise, daß die Welt nichts, aber auch gar nichts verliert, wenn dieser "materialisierte Geist" verschwindet. Hat sie nichts daran verloren, kann sie auch nichts daran gewonnen haben.
Von Hartmut von Hentig im Buch Das allmähliche Verschwinden der Wirklichkeit (1984) im Text Welchen Wandel wird die Zunahme von Computertechnik und Telekommunikation in der Gesellschaft bewirken - vor allem für das Aufwachsen in ihr? auf Seite 69

iconVerwandte Begriffe


Begriffe
Bildungeducation (Bildung), Wissen

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 46118334433
Webzugriffe auf diese Aussage 
199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016