/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Argumente für Informatik am Gymnasium

Jürg Kohlas, Jürg Schmid, Carl August Zehnder
Zu finden in: informatik@gymnasium, 2013     
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieses Kapitel erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Ist Informatik eine Wissenschaft?

Aussagen
KB IB clear
Es braucht ein Schulfach Informatik
Informatik ist mehr als Programmierencomputer science is more than programming
Problemlöseargument: Informatikkenntnisse helfen auch beim Lösen von Problemen ausserhalb der Informatikproblem solving argument: knowledge in computer science fosters problem solving
Welterklärungsargument: Um die heutige Informationsgesellschaft verstehen und erklären zu können, sind Informatikkenntnisse notwendig.
Wissenschaftsargument: Informatik gehört zur Allgemeinbildung, weil Informatik mit Simulation ein drittes Standbein in die Wissenschaft gebracht hat.

Begriffe
KB IB clear
Automatautomat, Automatisierung, BerechenbarkeitComputability, computational thinkingcomputational thinking, Computercomputer, Ergänzungsfach Informatik, Gymnasium, Industriegesellschaftindustrial age, Informatikcomputer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Informationinformation, Informationsflutinformation overflow, Informationsgesellschaftinformation society, Informationsverarbeitunginformation processing, Internetinternet, Internet der DingeInternet of Things, Kommunikationcommunication, Lernenlearning, Maschinemachine, Medienkunde, Naturnature, Naturwissenschaftnatural sciences, Physikphysics, Privatsphäreprivacy, Programmierenprogramming, Technologietechnology, Wissenschaftscience

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalArgumente für Informatik am Gymnasium: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 200 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise von diesem Kapitel 331
Webzugriffe auf dieses Kapitel 1231133211324287313133414412111931412321423226618
20132014201520162017