/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Die Zukunft der Wissensgesellschaft

Bernd Lutterbeck
Zu finden in: OpenSource Jahrbuch 2006 (Seite 445 bis 466), 2006    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Argumentation dieses Beitrags folgt einer einfachen Logik: Innovation ist wichtig für alle Gesellschaften, für rohstoffarme Länder wie Deutschland ist sie schlechthin unverzichtbar, um den erreichten Wohlstand auch nur zu erhalten. Das Innovationsmodell, das auf der Internet-Allmende beruht, ist zwar keine hinreichende, aber eine notwendige Bedingung für diesen Wohlstand. Dieses Modell beruht wesentlich auf einer Offenheit der Wissensquellen und verlangt, dass ein Konzept des "geistigen Eigentums", das alleine auf dem Prinzip des Ausschlusses beruht, aufgegeben wird. Diese Lektion muss die Politik erst noch lernen. Sie muss das herrschende Regulierungsmodell für "geistiges Eigentum" anpassen an die Bedingungen moderner Wissensgesellschaften. Insbesondere muss sie aber Abstand nehmen von allen Versuchen, die künftige Entwicklung planen zu wollen. Dies wäre eine "Anmaßung von Wissen" über etwas, das man nicht wissen kann.
Von Bernd Lutterbeck im Buch OpenSource Jahrbuch 2006 (2006) im Text Die Zukunft der Wissensgesellschaft
Bernd Lutterbeck betrachtet im dritten Artikel dieses Kapitels die Veränderungen der letzten Jahre von einer erkenntnistheoretischen/pragmatischen Warte. Eine Doppelaspekt-Theorie des Internets: Nicht nur, dass die Interdependenzen zwischen Technik und Gesellschaft anhand des Internets modellhaft und einzigartig nachvollzogen werden können, das Netz bildet für eine freie Wissensgesellschaft darüber hinaus auch eine der notwendigen (infrastrukturellen) Bedingungen. Aufgrund der Erkenntnis vom innovativen Potential der Allmende folgert Lutterbeck, dass die Wissensgesellschaft und deren Entwicklung letztlich nur erfolgreich sein kann, wenn das Wissen geteilt und offen dargelegt wird. Erst durch die Konstituierung eines von äusseren Regulierungen freien Allmende-Systems ist es möglich, die Entwicklung der Gesellschaft vor der unsichtbaren Hand des Marktes zu schützen, aber gleichzeitig auch genügend Wettbewerb zu hinterlassen, um den Fortschritt aufrechtzuerhalten.
Von Maik Engelhardt im Buch OpenSource Jahrbuch 2006 (2006) im Text Einleitung ins Kapitel "Gesellschaft im Wandel"

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Vannevar Bush, E. von Hippel, Lawrence Lessig, Mark Weiser

Begriffe
KB IB clear
creative commonscreative commons, Demokratiedemocracy, Deutschlandgermany, Gesellschaftsociety, Hierarchiehierarchy, Informationsgesellschaftinformation society, Innovationinnovation, Internetinternet, Kooperationcooperation, Lernenlearning, Marktmarket, Offenheitopenness, Open SourceOpen Source, Politikpolitics, Recht, RFID, Ubiquitous ComputingUbiquitous Computing, Urheberrecht, Wissen, Wissenskommunikation, WWW (World Wide Web)World Wide Web, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1999  Code und andere Gesetze des Cyberspace (Lawrence Lessig) 2, 4, 5, 1, 3, 2, 3, 3, 2, 1, 3, 621186662
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 9, 6, 6, 8, 6, 8, 8, 6, 9, 7, 10, 1411656141943
2001    The Future of Ideas (Lawrence Lessig) 1, 3, 1, 1, 5, 2, 2, 3, 1, 1, 3, 61696504
2003  The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 7, 9, 8, 11, 10, 8, 10, 6, 13, 12, 23, 2218191224015
2005    Democratizing Innovation (E. von Hippel) 4, 2, 3, 2, 1, 1, 4, 3, 2, 6, 3, 817128596
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1945    As We May Think (Vannevar Bush) 1, 3, 2, 2, 2, 5, 4, 3, 4, 2, 7, 148713141748
1991    The Computer for the 21st Century (Mark Weiser) 2, 2, 1, 2, 1, 5, 2, 1, 2, 1, 2, 829128667

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Die Zukunft der Wissensgesellschaft: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 441 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 35
Webzugriffe auf diesen Text 
200620072008200920102011201220132014201520162017