/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Web 2.0 zum Mitmachen

Die beliebtesten Anwendungen
Corina Lange , local web 
Buchcover
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Web 2.0 zum MitmachenRealisation als Diplomarbeit im Fach Technikjournalismus im Sommer 2006, Aktualisierung im Juni 2007
Von Corina Lange in der Broschüre Web 2.0 zum Mitmachen (2007)
Web 2.0 zum MitmachenDas Web 2.0 hat zu einem Aufschwung in der IT-Branche geführt. Große Medienkonzerne stecken Millionenbeiträge in junge Webunternehmen, das Wort Startup vermittelt wieder Positives, erste Börsengänge sind getätigt.
In dieser Broschüre möchten wir einige der neuen Entwicklungen des Webs vorstellen. Web 2.0 ist eher Evolution denn Revolution – nämlich die des Webs und seiner Nutzer. 40 Millionen Deutsche nutzen regelmäßig das Internet, und mit Breitbandverbindungen immer länger und häufiger. Doch nicht nur die Dauer, auch das Verhalten der Nutzer hat sich geändert, denn immer mehr Webangebote laden zum Mitmachen ein. Und je mehr mitmachen, desto besser wird das Web. »Nutzer generieren Mehrwert«, nennt Tim O’Reilly das. Und alle profitieren gegenseitig von ihrem gemeinsamen Wissen und ihren Erfahrungen.
Doch während manche Webanhänger schon genervt nach einem neuen Namen für das Web 2.0 rufen, wissen gerade einmal ein Drittel der Websurfer, was sich genau dahinter verbirgt. Weiterentwicklung jedoch ist nur durch kritische Nutzer möglich, die eigene Ideen einbringen. Also: Bestimmen Sie mit, wie die nächste Generation der Webanwendungen aussieht!
Von Corina Lange in der Broschüre Web 2.0 zum Mitmachen (2007)

iconDiese Broschüre erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
AJAX, CommunityCommunity, flickr, FolksonomyFolksonomy, MashupMashup, openBC / Xing, Plazes, RSSReally Simple Syndication, social softwaresocial software, Softwaresoftware, Virtual CommunityVirtual Community, Weblogsblogging, Wikiwiki, Wikipedia

iconDiese Broschüre  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Web 2.0 zum Mitmachen: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1436 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diese Broschüre

Beat hat diese Broschüre während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.