/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Schulbuchforschung

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Schulbuchforschung, Lehrbuchforschung

iconBemerkungen

Der Begriff "Schulbuchforschung" ist bislang nur wenig bekannt geworden. Da das Schulbuch der Gegenstand dieser Forschung ist, sollte man annehmen, dass man es hier mit einem zentralen Teilgebiet der erziehungswissenschaftlichen Forschung zu tun habe. Inspiziert man die einschlägige Literatur, dann stellt man fest, dass das Gros der Bücher nicht von Pädagogen, sondern von Vertretern anderer Wissenschaften stammt. Wir haben es mit einer interdisziplinären Forschungsdisziplin zu tun.
Von Franz Pöggeler im Buch Schulbuchforschung in Europa (2003) im Text Schulbuchforschung in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945
Bei der Analyse vorliegender Literatur zur Lehrbuchforschung wird deutlich, dass die Untersuchung ideologie-kritischer Aspekte im Vordergrund der internationalen Lehrbuchforschung steht (siehe: Fuchs, Kahlert & Sandfuchs 2010 [8]; Wiedenhofer 2009 [42]; Mikelskis 2008 [29]; Höhne 2003 [16]; Merzyn 1994 [28]; Hacker 1980 [12]). Darüber hinaus wird in allen Fachdisziplinen um die Aus-wahl der konkreten Fachinhalte gestritten. Eine mediendidaktische Perspektive ist in der Schulbuch-forschungen dagegen kaum anzutreffen, obwohl bereits 1980 Hartmut Hacker zur Stärkung dieser Perspektive aufforderte.
Von Wolfgang Neuhaus, Volkhard Nordmeier, Jürgen Kirstein im Text Das Lehrbuch der Zukunft (2011)
Die heutige Schulbuchforschung muss ebenso konzeptionelle Überlegungen anstellen wie da-mals Comenius, wenn auch unter anderen historisch-gesellschaftlichen und schulpädagogischen Vorgaben. Angesichts neuer Medien und Lernumgebungen (CD-Rom, DVD, Video, Kassette, Internet) muss sie sich zunächst ihres eigenen Gegenstandes vergewissern und
  1. die Frage stellen, was eigentlich ein Schulbuch ist und welche Funktion es in Schule und Gesellschaft hat;
  2. muss die Schulbuchforschung sich ihre Forschungsthemen stellen und
  3. ihre Forschungsmethoden abklären. Da Forschung eine institutionelle Absicherung benötigt, ist schließlich
  4. ein Blick auf organisierte Stätten der Schulbuchforschung zu werfen.
Von Werner Wiater im Buch Schulbuchforschung in Europa (2003) im Text Das Schulbuch als Gegenstand pädagogischer Forschung

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Schulbuchschoolbook, Buchbook, Schulbuchzulassung, Verständlichkeit:Einfachheit, Verständlichkeit:Gliederung/Ordnung, Verständlichkeit:Kürze/Prägnanz, Verständlichkeit:Stimulanz

iconHäufig co-zitierte Personen

Gerd Stein Gerd
Stein
Hartmut Hacker Hartmut
Hacker
Richard Olechowski Richard
Olechowski
J Thonhauser J
Thonhauser
Jörg Sams Jörg
Sams
Uwe Sandfuchs Uwe
Sandfuchs
Werner Wiater Werner
Wiater
Joachim Kahlert Joachim
Kahlert
Eckhardt Fuchs Eckhardt
Fuchs
Hermann Astleitner Hermann
Astleitner
Thomas Höhne Thomas
Höhne
Eva Matthes Eva
Matthes
Hans Hellfried Wedenig Hans Hellfried
Wedenig
Heiko Przyhodnik Heiko
Przyhodnik
Martin Rauch Martin
Rauch
Ekkehard Wurster Ekkehard
Wurster
Cornelia Gräsel Cornelia
Gräsel
Carsten Heinze Carsten
Heinze
Steffen-Peter Ballstaedt Steffen-Peter
Ballstaedt

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Schulbuchforschung 182029816425333
Webzugriffe auf Schulbuchforschung 51072715237651384371075310422344222634364415526142212221122
201220132014201520162017