/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

E-Books in der Schule

Eine Evaluierung von E-Book-Formaten und E-Book-Readern hinsichtlich ihrer Eignung für Schulbücher
Monika König,
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Martin EbnerDas Schulbuch ist als Lehrmittel unserer Zeit kaum mehr wegzudenken, obwohl es noch gar nicht so lange her war, dass man auch ohne auskam. Seit der Jahrtausendwende halten die digitalen Technologien im Sog des World Wide Web immer mehr Einzug im Klassenzimmer und spätestens seit der Einführung des iPads der Firma Apple bzw. des Kindle von Amazon.com nimmt die Diskussion rund um E-Books immer mehr zu. In diesem Beitrag soll versucht werden die derzeitigen Möglichkeiten zu beleuchten und der Frage nach zu gehen, ob aus technischer Sicht Schulbücher als E-Book denkbar sind. Neben der Frage "Was denn ein gutes Schulbuch ist", werden E-Book-Formate und E-Book-Endgeräte dargestellt und anhand von praktischen Tests gezeigt, wo die Grenzen der Technik sind. Es kann zusammengefasst werden, dass es aus Sicht der Autoren völlig klar ist, dass die Digitalisierung von Büchern weiter voranschreitet, aber dass es bis zum Einsatz in der Praxis noch ein großer Schritt ist.
Von Monika König, Martin Ebner im Buch Wandel von Lern- und Lehrmaterialien (2012) im Text E-Books in der Schule

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Steffen-Peter Ballstaedt, J. Comenius, Ninad Dalal, Beat Döbeli Honegger, Cornelia Gräsel, Linda H. Hwang, Charlotte P. Lee, Richard E. Mayer, Hilbert Meyer, Christian Neff, Richard Olechowski, Heidi Sales, Uwe Sandfuchs, Pausali Sen, Alexander Thayer

Fragen
KB IB clear
Wie sieht die Zukunft des Schulbuchs aus?What is the future of textbooks?

Begriffe
KB IB clear
Buchbook, Digitalisierung, iPad, Lernenlearning, Schulbuchschoolbook, Schulbuchforschung, Schuleschool, Unterricht, WWW (World Wide Web)World Wide Web
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Orbis sensualium pictus (J. Comenius) 11000
1995Schulbuchforschung (Richard Olechowski) 3, 2, 5, 1, 1, 3, 2, 1, 5, 1, 1, 29162137
1997  Wissensvermittlung (Steffen-Peter Ballstaedt) 8, 1, 2, 2, 4, 4, 3, 2, 2, 3, 3, 112301183
2001   Multimedia Learning (Richard E. Mayer) 5, 13, 3, 2, 1, 1, 3, 5, 4, 1, 1, 240182639
2010    Schulbuch konkret12, 2, 4, 4, 7, 5, 6, 3, 3, 4, 5, 523805255
2011   1:1-Ausstattung (Jörg Stratmann, Richard Heinen, Ute Bienengräber) 14, 5, 7, 8, 7, 7, 16, 10, 9, 7, 12, 12106712765
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1997Wissensvermittlung (Steffen-Peter Ballstaedt) 3, 1, 1, 7, 1, 3, 4, 3, 2, 2, 1, 12141153
2003   Zehn Merkmale guten Unterrichts (Hilbert Meyer) 21, 5, 3, 2, 3, 6, 4, 5, 10, 9, 6, 682465870
2010   Schulbücher und Unterrichtsqualität (Uwe Sandfuchs) 3100
2010   Lehren und Lernen mit Schulbüchern1, 1, 2, 1, 2, 1, 1, 1, 2, 2, 2, 13131107
2011   Smart dank Phone? (Beat Döbeli Honegger, Christian Neff) 4, 5, 3, 1, 4, 4, 6, 1, 6, 3, 2, 63146310
2011    The Imposition and Superimposition of Digital Reading Technology (Alexander Thayer, Charlotte P. Lee, Linda H. Hwang, Heidi Sales, Pausali Sen, Ninad Dalal) 1, 1, 4, 1, 4, 1, 1, 3, 1, 1, 2, 1321102

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, LehrerIn

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW E-Books in der Schule: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1164 kByte; WWW: Link OK 2016-11-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 43
Verweise von diesem Text 39
Webzugriffe auf diesen Text 1731231116441212244433433612139335451222232314125
20122013201420152016