/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung für Lehrmittel und Unterricht

Zu finden in: Lehrmittel in einer digitalen Welt (Seite 35 bis 48), 2018  local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Beat Döbeli HoneggerMichael HielscherWerner HartmannSowohl die Produktion, der Vertrieb als auch die Nutzung von Lehrmitteln sind von der Digitalisierung betroffen. In diesem Kapitel werden die Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung für Lehrmittel anhand von allgemeinen technischen Auslösern beschrieben. Zu diesem Zweck wird zuerst ein vereinfachtes Stufenmodell der Digitalisierung von Lehrmitteln definiert. Anschliessend werden die Potenziale einzeln betrachtet und sowohl Chancen als auch Risiken beleuchtet. Die Beschreibung der Potenziale erfolgt bewusst allgemein. In Kapitel 5 werden konkrete Beispiele von bereits existierenden digitalen Lehrmitteln vorgestellt, die gewisse Aspekte der angeführten Potenziale umsetzen.
Von Beat Döbeli Honegger, Michael Hielscher, Werner Hartmann im Buch Lehrmittel in einer digitalen Welt (2018) im Text Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung für Lehrmittel und Unterricht

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Detlef Leutner, Richard E. Mayer, OECD Organisation for Economic Co-operation and Development, Andreas Schleicher, Rolf Schulmeister

Fragen
KB IB clear
Wie sieht die Zukunft des Schulbuchs aus?What is the future of textbooks?

Aussagen
KB IB clear
Buch x Automatisierung = Interaktivität
Buch x Digitalisierung = Multimedia
Buch x Vernetzung = Interaktion

Begriffe
KB IB clear
Adaptierbarkeit, AdaptivitätAdaptive Control, Buchbook, Digitalisierung, Geschäftsmodellbusiness model, Lehrmittelverlagtextbook publisher, Multimediamultimedia, Office 365, Schulbuch / Lehrmittelschoolbook, Schuleschool, Unterricht, Verlagepublisher
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1995   Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 12, 12, 15, 13, 19, 31, 5, 3, 7, 9, 2, 12, 102342271010466
2001 local  Multimedia Learning (Richard E. Mayer) 12, 9, 9, 11, 9, 15, 17, 1, 1, 3, 5, 3661831056
2012 local  Preparing Teachers and Developing School Leaders for the 21st Century (OECD Organisation for Economic Co-operation and Development, Andreas Schleicher) 9, 9, 6, 9, 7, 6, 1, 1, 2, 2, 3, 2462409
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1995 Adaptivität und Adaptierbarkeit multimedialer Lehr- und Informationssysteme (Detlef Leutner) 7, 9, 9, 7, 12, 12, 13, 1, 1, 1, 2, 11041192
2002 local web  Taxonomie der Interaktivität von Multimedia (Rolf Schulmeister) 17, 17, 14, 13, 20, 19, 3, 3, 1, 8, 7, 10, 3241232301

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung für Lehrmittel und Unterricht: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 236 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Kapitel

Beat hat Dieses Kapitel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.