/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Das digitale Schulbuch als Lernmanagementsystem

Robert Schrenk
Zu finden in: Schule neu denken und medial gestalten (Seite 430 bis 448), 2017
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Das Schulbuch genießt trotz unterschiedlicher Kritikpunkte im österreichischen Schulwesen eine sehr hohe Bedeutung. Obwohl viele Konzepte für digitale Inhalte existieren, ist der Mehrwert der Nutzung digitaler Medien noch nicht flächendeckend in den Schulen angekommen. Dieser Beitrag fasst zusammen, wie digitale Lehrinhalte als Open oder Closed Educational Resource mittels Lernmanagement-Systemen auf der Basis von offenen Schnittstellen breitflächig zum Einsatz kommen können, um in der Folge Lehrer/innen technisch und administrativ zu entlasten. Dadurch können „Individualisierung“, „digitale Inklusion“ und eine Veränderung des Rollenbildes der Lehrer/innen hin zu Lernbegleiter/innen gefördert werden. Zur Erläuterung der Funktionsweise dieser Lernmanagement-Systeme und Schnittstellen wird auf die praktische Umsetzung im Rahmen der eTapas-Initiative von eEducation Austria eingegangen.
Von Robert Schrenk im Buch Schule neu denken und medial gestalten (2017) im Text Das digitale Schulbuch als Lernmanagementsystem

iconDieses Kapitel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Erich Herber, Christian Nosko, Manuela Pietraß

Aussagen
KB IB clear
Buch x Automatisierung = Interaktivität
Buch x Digitalisierung = Multimedia
Buch x Vernetzung = Interaktion
Das Schulbuch hat eine Steuerungsfunktion
Das Schulbuch hat eine Strukturierungsfunktion

Begriffe
KB IB clear
Buchbook, learning analyticslearning analytics, Learning Management System (LMS)Learning Management System, LehrerInteacher, mobile learningmobile learning, Open Educational Resources (OER)Open Educational Resources, ÖsterreichAustria, SAMR-Model, Schulbuchschoolbook, Schuleschool
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2010Medienbildung und Medienkompetenz (Heinz Moser, Petra Grell, Horst Niesyto) 6, 6, 4, 10, 10, 5, 4, 8, 7, 6, 10, 115420111967
2012Zukunft des Lernens (Edith Blaschitz, Gerhard Brandhofer, Christian Nosko, Gerhard Schwed) 6, 6, 7, 10, 12, 5, 6, 5, 7, 6, 12, 991329607
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2010    Medienkompetenz und Medienbildung (Manuela Pietraß) 1, 1, 1, 1, 4, 3, 1, 2, 2, 1, 4, 2172165
2012    Totgesagte leben länger - Das Schulbuch der Zukunft (Erich Herber, Christian Nosko) 5, 5, 4, 8, 7, 8, 4, 5, 9, 7, 21, 1413214483

iconDieses Kapitel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Lehrmittelverlag, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Das digitale Schulbuch als Lernmanagementsystem: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1764 kByte; WWW: Link OK 2019-05-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.