/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Lernen im Zeitalter des Internets

Grundlagen, Probleme, Perspektiven
Buchcover

iconZusammenfassungen

Die Auseinandersetzung der vorwiegend konstruktivistisch orientierten Forscher mit dem Thema "Lernen im Internet" erfolgt sehr vielseitig und berücksichtigt die neuesten wissenschaflichen Erkenntnisse aus der Medienpädagogik, Neurobiologie, Medientheorie und Pädagogik. Die Ausführungen machen deutlich, dass Lernen ein sehr komplexer Vorgang ist, bei dem der Lernende die wesentliche Rolle spielt. Die neuen Medien entfalten ihre Wirkung erst dann, wenn der Lernende die riesigen Informationsquellen gezielt nutzen und mit seinem individuellen Wissen verbinden kann. Wollen wir die große Chance Internet nutzen? Dann müssen wir neue Wege des Lehrens und Lernens einschlagen: Offenen Unterricht, Anerkennung des individuellen Lernweges und Differenzierung des Lernangebotes.
Von Klappentext im Buch Lernen im Zeitalter des Internets (2001)
Der Tagungsband beinhaltet die Texte der öffentlichen Vorträge und die Ergebnisse der Workshops zum Titel des Buches. Im ersten Teil werden die Probleme und Grundlagen von Lernen und Wissen behandelt. Dabei dient der Konstruktivismus als grundlegende lerntheoretische Orientierung. In diesem Teil werden verschiedene Aspekte des Lernens abgehandelt, das Internet oder die Computer spielen noch keine große Rolle, außer im ersten Beitrag, der vom Herausgeber gestaltet wurde.
Im zweiten Teil wird der Frage nachgegangen, wie sich das Lernen im Zeitalter des Internets und der modernen Medien verändem wird bzw. bereits verändert hat. Es wird gefragt, wo die Stärken einer aktuellen Medienpädagogik liegen und wie diese genützt werden können. Was sind die VorausSetzungen für eine sinnvolle Nutzung der Medien in der Pädagogik? Ab welcher Altersstufe (Schulstufe) soll sie einsetzen?
Von Kurt Leitl in der Zeitschrift E-Learning (2002) im Text Literatur zum Thema E-Learning

iconBemerkungen zu diesem Buch

Der Tagungsband beinhaltet die Texte der öffentlichen Vorträge und die Ergebnisse der Workshops zum Titel des Buches. Im ersten Teil werden die Probleme und Grundlagen von Lernen und Wissen behandelt. Dabei dient der Konstruktivismus als grundlegende lerntheoretische Orientierung. In diesem Teil werden verschiedene Aspekte des Lernens abgehandelt, das Internet oder die Computer spielen noch keine große Rolle, außer im ersten Beitrag, der vom Herausgeber gestaltet wurde.
Im zweiten Teil wird der Frage nachgegangen, wie sich das Lernen im Zeitalter des Internets und der modernen Medien verändem wird bzw. bereits verändert hat. Es wird gefragt, wo die Stärken einer aktuellen Medienpädagogik liegen und wie diese genützt werden können. Was sind die VorausSetzungen für eine sinnvolle Nutzung der Medien in der Pädagogik? Ab welcher Altersstufe (Schulstufe) soll sie einsetzen?
Von Kurt Leitl in der Zeitschrift E-Learning (2002) im Text Literatur zum Thema E-Learning

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Dieter Baacke, Heinz Moser, Michael Polanyi, Karl R. Popper

Begriffe
KB IB clear
computer literacycomputer literacy, Konstruktivismusconstructivism, Lernenlearning, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Medienpädagogik
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
   Einführung in die Medienpädagogik (Heinz Moser) 6, 6, 15, 12, 13, 9, 9, 6, 7, 16, 15, 2254124229612
1966The Tacit Dimension (Michael Polanyi) 3, 7, 6, 3, 1, 1, 8, 4, 4, 12, 4, 437142926
1973Objektive Erkenntnis (Karl R. Popper) 12100
1997  Medienpädagogik (Dieter Baacke) 3, 6, 8, 8, 6, 7, 5, 6, 7, 10, 10, 264352265454

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Behaviorismus

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAufwachsen im Medienzeitalter: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 67 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Lernen im Zeitalter des InternetsD--12001-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 15332133
Verweise von diesem Buch 14
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017