/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

ICT im Unterricht der Sekundarstufe I

Bericht zur empirischen Bestandsaufnahme im Kanton Schwyz
Dominik Petko, Marc Graber
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Dominik PetkoDie vorliegende Studie bietet einen Überblick über den Stand der Integration von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) an den öffentlichen Schulen der Sekundarstufe I im Kanton Schwyz. Hierzu wurden im Sommer 2009 im Rahmen einer kantonalen Vollerhebung insgesamt 357 Lehrpersonen und 1.051 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen befragt und letztere auch einem Test unterzogen. Die Studie wurde im Auftrag des Amtes für Volksschulen des Kantons Schwyz am Institut für Medien und Schule der PHZ Schwyz durchgeführt. Anhand der Ergebnisse soll die Umsetzung verschiedener Massnahmen der letzten Jahre überprüft werden. Dazu gehören die Einführung des zentralschweizerischen Ergänzungslehrplans „ICT an der Volksschule“ sowie die Bestimmungen zur minimalen Infrastruktur, zur Weiterbildung von Lehrpersonen in Bezug auf die Lehrplaneinführung und zur Einrichtung von geregeltem Support und methodisch-didaktischer Beratung an den Schulen. Die Resultate zeigen für annähernd alle Bereiche, dass die Vorgaben zurzeit noch nicht vollständig umgesetzt sind.
  • Erst etwa ein Drittel der Lehrpersonen verfügt in demjenigen Klassenraum, in dem ihr Unterricht hauptsächlich stattfindet, über die geforderten zwei Computer mit Internetanschluss.
  • Etwas mehr als die Hälfte der Schwyzer Lehrpersonen kennt die Inhalte des Ergänzungslehrplans ICT und setzt sie zumindest teilweise in ihrem Unterricht um.
  • Annähernd zwei Drittel der Lehrpersonen haben sich im Bereich ICT in technischen oder pädagogisch-didaktischen Kursen weitergebildet.
  • Fast 80 % halten den Einsatz von ICT im Unterricht für sinnvoll, und 60 % sind der Ansicht, hierfür über genügend Kenntnisse zu verfügen.
  • Bei 23 % der Lehrpersonen haben Schülerinnen und Schüler mehrfach wöchentlich im Unterricht die Gelegenheit, am Computer zu arbeiten; bei 51 % geschieht dies wenigstens einmal im Monat, bei 26 % seltener oder nie.
  • Schülerinnen und Schüler bestätigen, dass der Computereinsatz im Unterricht in den Kernfächern nach wie vor eine Seltenheit darstellt. Die überwiegende Mehrheit der Lernenden würde gerne häufiger in der Schule am Computer arbeiten.
  • Schülerinnen und Schüler sind mehrheitlich selbstbewusst im Umgang mit Computern. Der ICT-Test zeigt, dass tatsächlich etwa die Hälfte über gute bis sehr gute Computer- und Internetkenntnisse verfügt.
  • Als Hauptgründe dafür, das ICT nicht verstärkt im Unterricht eingesetzt wird, nennen Lehrpersonen vor allem die unzureichende ICT-Ausstattung im Klassenzimmer, das Fehlen brauchbarer digitaler Lerninhalte und Lernsoftware sowie auch mangelnde Zeit und Freiräume.
Von Dominik Petko, Marc Graber im Text ICT im Unterricht der Sekundarstufe I (2010)

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Anja Balanskat, Jean-Luc Barras, Roger Blamire, Tobias Hüsing, Stella Kefala, Daniela Knüsel, Werner B. Korte, Hartmut Mitzlaff, Dominik Petko, EDK Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren

Fragen
KB IB clear
Warum wird ICT in der Bildung nicht stärker genutzt?

Aussagen
KB IB clear
Es ist nicht genügend Unterrichtssoftware vorhanden
Es stehen zuwenig Computer für Lernende zur Verfügung
Lehrende haben zuwenig Zeit zur Vorbereitung des ICT-Einsatzes in der Lehre

Begriffe
KB IB clear
Informatik im Unterricht (Informatikanwendung), SchweizSwitzerland, Sekundarstufe I
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2006    Benchmarking Access and Use of ICT in European Schools 2006 (Werner B. Korte, Tobias Hüsing) 1, 3, 2, 2, 1, 1, 1, 3, 3, 2, 1, 81228163
2006    The ICT Impact Report (Anja Balanskat, Roger Blamire, Stella Kefala) 3, 2, 1, 2, 3, 6, 2, 1, 3, 2, 3, 1015410121
2007  ICT und Bildung: Hype oder Umbruch?8, 6, 8, 11, 12, 8, 10, 6, 9, 9, 11, 244857241011
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2004    Empfehlungen für die Grundausbildung und Weiterbildung der Lehrpersonen an der Volksschule und der Sekundarstufe II im Bereich ICT (EDK Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren) 3, 1, 3, 2, 3, 3, 1, 1, 2, 4, 4, 815148544
2007    Strategie der EDK im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und Medien (EDK Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren) 1, 3, 2, 4, 2, 3, 3, 2, 3, 4, 5, 412194340
2007   ICT in Primarschulen (Dominik Petko, Hartmut Mitzlaff, Daniela Knüsel) 2, 4, 6, 5, 8, 6, 8, 4, 10, 4, 11, 182573181094
2007    Computer und Internet in Schweizer Schulen (Jean-Luc Barras, Dominik Petko) 3, 2, 3, 5, 6, 7, 5, 6, 5, 5, 5, 12452912794
2008   Oversold - Underused Revisited (Dominik Petko) 4, 1, 1, 2, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 2, 874890

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW ICT im Unterricht der Sekundarstufe I: Studie als Volltext (lokal: PDF, 135 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-12-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 12442
Verweise von diesem Text 2414
Webzugriffe auf diesen Text 245211425453121553345412622322113316411532114713538524123151822371215222316221123212
20102011201220132014201520162017