/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Die Zukunft des Schulbuchs

oder: Wie begrenzt wollen wir lernen?
Felix Schaumburg
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Schule gehört zu unserem Leben dazu. Sie ist kulturell fest verankert und für öffentliche Debatten stets ein Thema mit großem emotionalen Potential. Offenbar hat “Schule” dabei für uns eine ganz besondere Bedeutung. Wie sich dieses “Besondere” im Alltag zeigt, welche Rolle das Schulbuch spielt und warum wir uns an den Gedanken gewöhnen sollten, dass es so nicht weiter geht, versuche ich im Folgenden zu entwickeln.
Von Felix Schaumburg im Text Die Zukunft des Schulbuchs (2013)

iconDieses Blogposting erwähnt...

iconDieses Blogposting erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, E-Mail, Lehrmittelverlag, Partnerarbeit

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Die Zukunft des Schulbuchs: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1801 kByte; WWW: Link OK 2018-01-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Blogposting 1
Verweise von diesem Blogposting 27
Webzugriffe auf dieses Blogposting 10104211444423222131683112722412514422228232235878734
201320142015201620172018