/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Systemisches Design

Intelligente Oberflächen für Information und Interaktion
Cyrus D. Khazaeli ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ein anschaulicher und analytischer Bericht zum State of the Art des Interfacedesigns, vom Autor des Standardwerks Crashkurs Typo und Layout. Statt den Nutzer auf bestimmte Navigationspfade festzulegen, wird heute zunehmend in Bandbreiten gedacht, innerhalb derer sich modulare Designelemente immer wieder neu verbinden können. Dazu müssen sie miteinander kompatibel sein, und es muss Regeln geben, nach denen sie sich kombinieren lassen. So wird aus statischem Gestalten systemisches Design, mit dem die immer komplexer werdenden Anwendungsfunktionen und Informationszusammenhänge transparent zu halten sind.
Von Klappentext im Buch Systemisches Design (2005)
Das Multimediale ist es nicht allein, wodurch sich die neuen Medien auszeichnen. Intelligente Oberlfächen machen komplexe Informationsstrukturen sichtbar, ermöglichen ein vernetztes Denken und erlauben differenziertere Manipulationen, wie dies vorher nur schwer vorstellbar war. Damit ein solches Interface mit unserem Gehirn reibungslos interagieren kann, müssen sich Konzeptioner und Designer verstärkt damit befassen, wie wir WAHRNEHMEN, DENKEN, HANDELN – das Thema der drei zentralen, lehrbuchartigen Kapitel. Dabei ist eine anschauliche Darstellung wichtig, worauf das INTRO aufmerksam macht. Aus den besonderen Herausforderungen und technologischen Möglichkeiten ergeben sich neue Herangehensweisen und Gestaltungsprinzipien, die im FAZIT zusammengefasst werden. Es zeigt sich, dass Design nicht mehr nur aus originären Entwürfen entsteht, sondern dass ein visuelles System aufgebaut werden muss. Mit seinen definierten Elementen und Regeln können Informationen transparent und handhabbar gemacht werden.
Von Klappentext im Buch Systemisches Design (2005)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
KISS (Keep it simple and stupid)

Begriffe
KB IB clear
Aehnlichkeit, Das Gesetz der, Aufmerksamkeitattention, Bilder, Denkenthinking, Designdesign, Ergonomie, Figur und Grund, Geschlossenheit, Das Gesetz der, Gestaltgesetze, Gestaltpsychologie, Handelnacting, HTMLHTML, HyperCardHyperCard, Informationinformation, information architectureinformation architecture, Kontextcontext, Medienmedia, Multimediamultimedia, Psychologiepsychology, Strukturstructure, UsabilityUsability, User Interface (Benutzerschnittstelle)User Interface, Vernetztes Denken, Visualisierungvisualization, Wahrnehmungperception, Webdesignweb design

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
User/Benutzer

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 15.03.2007), Stephan, FHA Päd (AWK-119 681.3 KHAZ )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Systemisches DesignD--120053499600781SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 22
Verweise von diesem Buch 625
Webzugriffe auf Dieses Buch 
200620072008200920102011201220132014201520162017