/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Auf der Suche nach posttypographischen Bildungsidealen

Zu finden in: Bildung im neuen Medium, 2006
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Michael GieseckeDie für die typographischen Buchkulturen entwickelten Kommunikations-, Erkenntnis- und Medientheorien sind monomedial und monosensuell: Sie gehen von den Augen als Leitsinn und von der Standardschriftsprache als Kode aus. Entsprechend machen sie Aussagen über lineare sequenzielle Erkenntnisprozesse, nicht jedoch über parallele Informationsverarbeitung zugleich mit mehreren Sensoren und nicht über multimediale Kommunikation. Diese Limitierung trägt den raren Möglichkeiten Rechnung, die die Industriekultur für die Technisierung menschlicher Informationsverarbeitungs- und Kommunikationsprozesse bot. Unter den Bedingungen von Datenbanken, Parallelrechnern und den vielfältigsten technischen Sensoren ergeben sich sowohl neue Aufgaben als auch neue Lösungsmöglichkeiten. Erforderlich werden in der gegenwärtigen Entwicklungsphase Formen des Denkens und der Steuerung, die weder ausschließlich auf Homogenitätsideale und binäre Logiken vertrauen, noch Überkomplexität und "laisser faire" glorifizieren. Eine solche alternative Epistemologie bietet das (neue) "Triadische Denken". Die Darstellung von Prozessen und Ergebnissen des triadischen Denkens verlangt neue datenbankbasierte Medien. Die Linearität typographischer Medien erschwert es, parallele Prozesse "anschaulich" darzustellen. Posttypographisches Denken zeigt sich auch darin, dass es posttypographische Medien nutzt.
Von Michael Giesecke an der Veranstaltung Bildung im neuen Medium (2006) im Text Auf der Suche nach posttypographischen Bildungsidealen

iconDiese Präsentation erwähnt...


Personen
KB IB clear
Michael Giesecke, Neil Postman, Peter M. Senge

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Datenbankdatabase, Denkenthinking, Informationinformation, Informationsverarbeitunginformation processing, Kommunikationcommunication, Kulturculture, Logiklogic, Multimediamultimedia, Parallelrechner, Schrift, Sprachelanguage, Wissen
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1982   The disappearance of childhood (Neil Postman) 4, 2, 4, 10, 7, 8, 7, 6, 5, 3, 1, 3463432549
1990    The Fifth Discipline (Peter M. Senge) 5, 5, 12, 20, 9, 26, 13, 8, 13, 6, 5, 6676163954
1991Der Buchdruck in der frühen Neuzeit (Michael Giesecke) 2, 4, 2, 8, 3, 4, 5, 5, 6, 2, 2, 22252236
2002    Von den Mythen der Buchkultur zu den Visionen der Informationsgesellschaft (Michael Giesecke) 7, 8, 8, 16, 12, 12, 7, 9, 7, 6, 4, 666986925

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon1 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf der Suche nach posttypographischen Bildungsidealen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 125 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.