/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung

Barrieren und Potenziale der innovativen Mediennutzung im Lernalltag der Hochschulen
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Maresa Feldmann, Konstantin Gavriilidis, Rüdiger Klatt, Kirsten Kleinsimlinghaus ,    
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Bernad Batinic, Herbert Kubicek, Rainer Kuhlen

Aussagen
KB IB clear
Hochschulbibliotheken müssen stärker ins Studium eingebunden werden.

Begriffe
KB IB clear
Bibliotheklibrary, computer literacycomputer literacy, Deutschlandgermany, Informationskompetenzinformation literacy, USA
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1997  Internet für Psychologen (Bernad Batinic) 3, 4, 3, 5, 7, 4, 3, 4, 7, 2, 7, 123661125635
1998Jahrbuch für Telekommunikation und Gesellschaft 1998 (Herbert Kubicek) 4, 2, 2, 1, 1, 2, 3, 1, 2, 3, 2, 8171881760
1999     Die Konsequenzen von Informationsassistenten (Rainer Kuhlen) 5, 2, 1, 3, 8, 8, 6, 2, 2, 3, 3, 121028123139

iconZitate im Buch

Unkenntnis in der Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information führt zu Unzufriedenheit mit den Ergebnissen elektronischer Recherche. Eine höhere Informationskompetenz führt zu höherer Zufriedenheit mit den Rechercheergebnissen.
Von Maresa Feldmann, Konstantin Gavriilidis, Rüdiger Klatt, Kirsten Kleinsimlinghaus Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung (2001) auf Seite 19
Fast 80 % aller befragten Hochschullehrer geben an, elektronische wissenschaftliche Information häufig via Internet zu suchen. Zwei Drittel der Befragten recherchieren dabei unter anderem über die wenig anspruchsvollen, unübersichtlichen und ungesicherten kommerziellen Suchmaschinen (zum Beispiel Yahoo oder Lycos), obwohl deren Problematik in punkto Qualität, Übersichtlichkeit, Validität und Vollständigkeit bekannt sein dürfte.
Von Maresa Feldmann, Konstantin Gavriilidis, Rüdiger Klatt, Kirsten Kleinsimlinghaus Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung (2001) auf Seite 16
Die Ergebnisse lassen eine mangelnde Qualifizierung bei Lehrenden erkennen, sich im Dickicht elektronischer wissenschaftlicher Informationen wirklich effizient zurechtzufinden. Viele Dozent/-innen verschenken durch ihre vorwiegend autodidaktisch erworbenen Kompetenzen in Bezug auf die Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Informationen offenbar die Chance des gezielten Zugangs zu systematischer, fachspezifischer, relevanter, bewerteter wissenschaftlicher Information zugunsten globaler, leicht zugänglicher, unübersichtlicher und zufallsanfälliger Informationswege.
Von Maresa Feldmann, Konstantin Gavriilidis, Rüdiger Klatt, Kirsten Kleinsimlinghaus Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung (2001) auf Seite 18
Grundsätzlich spricht alles dafür, die Angebote elektronischer wissenschaftlicher Informationen vor allem im Hinblick auf intuitive Nutzerführung zu verbessern. Man muss aber hinsichtlich etwaiger Maßnahmen zur Verbesserung der Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Informationen in der Hochschulausbildung berücksichtigen, dass der Eindruck mangelnder Übersichtlichkeit und Unstrukturiertheit nicht zuletzt Ausdruck fehlender systematischer Kenntnisse zur Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Informationen ist. Es ist in jedem Falle zu erwarten, dass mit einer Erhöhung der Kompetenz zur Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Informationen auch der Eindruck der Unstrukturiertheit und Unübersichtlichkeit zurückgeht.
Von Maresa Feldmann, Konstantin Gavriilidis, Rüdiger Klatt, Kirsten Kleinsimlinghaus Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung (2001) auf Seite 14

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Information in der Hochschulausbildung: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 881 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-04-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren. Beat hat Dieses Buch auch schon in Blogpostings erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 24
Verweise von diesem Buch 13
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017