/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Digitale Elite

34 Management-Strategien für das 21. Jahrhundert
Geoffrey James ,  
Buchumschlag
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Wie haben es Firmen wie Microsoft oder Sun mit relativ bescheidenem Startkapital in so kurzer Zeit geschafft, Giganten wie IBM zu überholen? In diesem Buch werden Firmen vorgestellt, die sich in der hart umkämpften und schnelllebigen Computerbranche durchgesetzt haben. Geoffrey James analysiert anhand konkreter Beispiele, wie diese Firmen arbeiten und was deren Erfolg ausmacht. Ein faszinierender Blick hinter die Kulissen von Silicon Valley, aus dem der Leser gleichzeitig einen hohen praktischen Nutzen ziehen kann. Die neuen, zukunftsweisenden Managementansätze werden in 34 Kernaussagen zusammengefasst und lassen sich in jeder Firma, die sich wirklich auf die Zukunft einlassen will, anwenden.
Von Klappentext im Buch Digitale Elite (1996)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Wer gehört zur digitalen Elite? (Seite 4 - 30)
  • 2. Das Geschäftsleben als Ökosystem (Seite 31 - 58)
  • 3. Das Unternehmen als Gemeinschaft (Seite 59 - 82)
  • 4. Management bedeutet Service (Seite 83 - 106)
  • 5. Mitarbeiter sind Partner (Seite 107 - 124)
  • 6. Motivieren mit Visionen (Seite 125 - 140)
  • 7. Veränderung bedeutet Wachstum (Seite 141 - 160)
  • 8. Die Definition einer neuen Unternehmenskultur (Seite 161 - 188)
  • 9. Die Fesseln der alten Kultur sprengen (Seite 189 - 208)
  • 10. Elektronische Post (Seite 209 - 226)
  • 11. Die richtige Balance (Seite 227 - 238)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
James Champy, Deal, Michael Dell, Bill Gates, Michael Hammer, Steve Jobs, Kennedy, Mitchell Kertzmann, Eckhard Pfeiffer, Michael Rothschild

Fragen
KB IB clear
Welche Art von Unternehmenskultur führt zum Erfolg?
Wie verändert E-Mail ein Unternehmen?How does e-mail change a company?

Aussagen
KB IB clear
E-Mail: Längere E-Mails brauchen zuoberst eine Zusammenfassung
E-Mail: Schreiben Sie das Wichtigste zuerst
E-Mail: Schreiben Sie nie ein E-Mail, wenn Sie sich soeben geärgert haben
E-Mail: Verwenden Sie aussagekräftige E-Mail-Überschriften (Betreffzeilen)
Geschäftsleben=Kriegbusiness = war
Geschäftsleben=Ökosystem
Management=Kontrolle
Management=Service
Mitarbeiter=Kinder
Mitarbeiter=Partner
Motivation=Angst
Motivation=Vision
Unternehmen=Gemeinschaft
Unternehmen=Maschineenterprise = machine
Veränderung=Gefahr
Veränderung=Wachstum

Begriffe
KB IB clear
Apple, Chaoschaos, Compaq, Computercomputer, Co-opetition, Dell, Digital (DEC), E-Maile-mail, EmpowermentEmpowerment, Evolutionevolution, IBM, Industrielle Revolutionindustrial revolution, Informationsflutinformation overflow, Intel, Kommunikationcommunication, Kreativitätcreativity, Machtpower, Managementmanagement, management by objectives (MBO)management by objectives, Microsoft, Novell, Nullsummenspiel, Ökosystemecosystem, Oracle, Paradigmaparadigm, ReengineeringReengineering, Sybase, Symbiose, Unternehmenskulturcompany culture, Win-Win, Wirtschafteconomy
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Business Reengineering Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (James Champy, Michael Hammer) 900229
1982Corporate Cultures Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Deal, Kennedy) 2200
1990Bionomics: Economy as Ecosystem (Michael Rothschild) 2300

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Internet

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Die E-Mail löst keine Probleme - sie beschleunigt die Kommunikation.
Von Geoffrey James im Buch Digitale Elite (1996) im Text Elektronische Post auf Seite 216
Die Gefahr bei der E-Mail besteht darin, dass sie einen Cyberspace im Unternehmen schafft, in dem die Manager der Versuchung des Micromanagements erliegen, weil sie unmittelbaren Zugriff auf so viele Informationen haben.
Von Geoffrey James im Buch Digitale Elite (1996) im Text Elektronische Post auf Seite 213

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 27.02.1998)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Digitale EliteDGebunden--19973907100018SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Business Wisdom of the Electronic EliteE----Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
Bei Amazon.com suchen und direkt bestellen

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 11
Verweise von diesem Buch 5620335
Webzugriffe auf Dieses Buch 
19981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017