/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

«Lerndefizite aufgrund von Corona lassen sich aufholen»

Erstpublikation in: Sonntagszeitung, 3.10.2021
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Lernforscherin Elsbeth Stern über schulische Lücken nach dem Lockdown, Handy-Sucht bei Kindern und feige Männer, die Frauenkarrieren behindern
Von Klappentext im Text «Lerndefizite aufgrund von Corona lassen sich aufholen» (2021)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerIch finde es erstaunlich bis ärgerlich, dass Elsbeth Stern in diesem Interview pauschalisiert (beim Zugfahren ins Handy gucken statt die schöne Landschaft anschauen, Angabe einer maximalen Bildschirmzeit ohne Altersdifferenzierung).
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 03.10.2021

iconDieses Interview erwähnt ...

iconDieses Interview  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW «Lerndefizite aufgrund von Corona lassen sich aufholen»: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 970 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Interview

Beat hat Dieses Interview während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Interview einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.