/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Das geistige Umfeld der Informationstechnik

Heinz Zemanek ,
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In zehn Vorlesungen umreisst der Verfasser das geistige Umfeld der Informationstechnik aus seiner fast 50jährigen Erfahrung in Computer- und Nachrichtentechnik wie auch im professionellen Organisationswesen des Fachgebiets. Es geht um gedankliche Grundlagen, Geschichte, Sprache, Systemdenken, Architektur und philosophisch-gesellschaftliche Aspekte. Wer das Werkzeug Computer bis hin zu seinen philosophischen Grundlagen verstehen will, bekommt hier einen einzigartigen Zugang. Besonders auseinandergesetzt hat sich der Verfasser mit dem Wesen natürlicher und formaler Sprache und ihrer Abbildung auf Zeichensysteme, Algebra und Programmiersprachen. Er hat als Universitätsprofessor, in der Industrie und in massgeblichen Positionen in der Welt-Computer-Gesellschaft IFIP anerkannte Erfolge erzielt.
Die hier dargestellte Substanz seiner Erkenntnisse gibt Insidern wie Betrachtern von aussen ein lebendiges Bild der stürmischen Entwicklung der Informationsverarbeitung seit ihren elektronischen Anfängen.
Von Klappentext im Buch Das geistige Umfeld der Informationstechnik (1992)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalZehn Definitionen der Information: Volltext als PDF (lokal: PDF, 73 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Das geistige Umfeld der InformationstechnikD-vergriffen119923540543597SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 11
Verweise von diesem Buch 14
Webzugriffe auf Dieses Buch 
200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017