Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Evaluation des iPhone-Projektes an der Primarschule Goldau

Evaluation der Elternerwartungen und -befürchtungen
Reto Käser, Oliver Lux, Marcel Monanari, Christine Roth
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die technologische Entwicklung der letzten Jahrzehnte hält auch vor der Schule nicht still. So entstehen neue Lehr-Lernformen und -methoden. In diesem Kontext wurde das iPhone-Projekt an der Primarschule Goldau initiiert. Im Rahmen dieses Projektes erhalten Fünftklässler ein persönliches Smartphone, welches sie im schulischen sowie ausserschulischen Kontext einsetzen können. Der vorliegende Beitrag greift den Aspekt der Befürchtungen und Erwartungen der Eltern an dieses Projekt auf und kommt mittels einer Fragebogenerhebung zum Schluss, dass dem ersten Elterninformationsabend ein wesentlicher Einfluss, auf den Entscheid am Projekt teilzunehmen, zukommt. Weiter zeigt die Erhebung, dass das iPhone-Projekt in der Familie häufig thematisiert wird, das Projekt aber nur geringfügig die Thematisierung von Technik im Allgemeinen in der Familie beeinflusst.
Von Reto Käser, Oliver Lux, Marcel Monanari, Christine Roth im Text Evaluation des iPhone-Projektes an der Primarschule Goldau (2009)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Taiga Brahm, Beat Döbeli Honegger, Dieter Euler, Ludwig J. Issing, Paul Klimsa, Groupe de Réflexion, Sabine Seufert

Begriffe
KB IB clear
Elternparents, Evaluationevaluation, Familiefamily, Fragebogen, iPhone, iPhone-Projekt Goldau, Mobiltelefonmobile phone, Mobiltelefone in der Schulecell phones in learning, Primarschule (1-6) / Grundschule (1-4)primary school, Projektschule Goldau, Schuleschool
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1997  local secure web Für eine Informationsgesellschaft in der Schweiz (Groupe de Réflexion) 1, 2, 1, 4, 2, 4, 4, 5, 6, 4, 4, 51535505
2002E-Learning (Ullrich Dittler) 2, 1, 1, 1, 3, 2, 6, 1, 2, 1, 2, 4244242
2005 local secure web Learning Design (Sabine Seufert, Dieter Euler) 4, 4, 8, 8, 3, 9, 15, 7, 5, 10, 14, 11850111938
2007  local secure web Ne(x)t Generation Learning (Sabine Seufert, Taiga Brahm) 9, 8, 9, 11, 8, 6, 23, 12, 6, 8, 11, 202372201513
2008Online-Lernen (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 4, 5, 8, 4, 4, 5, 9, 5, 8, 5, 4, 1416614384
2009 local secure PHZ-Inforum 3/20091, 2, 5, 5, 19, 13, 13, 8, 13, 20, 12, 15222152287
2009 local secure web Bildung Schweiz 11a/20093, 4, 7, 4, 5, 8, 11, 7, 7, 12, 4, 1434514797
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2009 local secure Nicht nur misstrauisch sein (Beat Döbeli Honegger) 5, 2, 6, 4, 7, 10, 13, 8, 10, 11, 10, 171917733
2009 local secure web Ein Computer pro Schulkind - mit Mobiltelefonen (Beat Döbeli Honegger) 7, 4, 7, 6, 3, 7, 11, 7, 6, 10, 6, 1331613696

iconDieser Text  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Handyverbot in der Schule, Kinder, LehrerIn

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.