/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Die zehn wichtigsten Gender-Mainstreaming-Regeln bei der Gestaltung von Lernmodulen

Heike Wiesner, Isabel Zorn, Heidi Schelhowe, Barbara Baier, Ida Ebkes
Zu finden in: i-com 2/2004 (Seite 50 bis 52), 2004
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Heidi SchelhoweThis article describes the results and outcome of “Gender Mainstreaming medial”, the research project accompanying the “New Media in Education (NMB)” programme of the German Federal Ministry for Education and Research (BMBF). Apart from advising, monitoring and evaluating 100 projects funded by the BMBF, one of the purposes of “Gender Mainstreaming medial” was the development of criteria for Gender Mainstreaming (GM) in e-learning modules. These criteria, which have been compiled in the GM-Leitfaden and the GM-Guideline, aim at promoting gender equality within the projects themselves as well as in the online platforms and the embedded learning modules. Moreover, the 100 NMB projects were evaluated according to GM criteria in order to identify Best Practice cases. It turned out, however, that none of the projects met all the GM criteria examined. Yet, some projects managed to implement specific GM strategies successfully in their learning modules. We assembled those aspects and extracted ten central rules which we compiled in a ten-point-roadmap. Each of these rules specifies a central aspect of a gender sensitive conception, composition and design of e-learning modules. Three out of those ten aspects are being illustrated in detail in this article.
Von Heike Wiesner, Isabel Zorn, Heidi Schelhowe, Barbara Baier, Ida Ebkes in der Zeitschrift i-com 2/2004 (2004) im Text Die zehn wichtigsten Gender-Mainstreaming-Regeln bei der Gestaltung von Lernmodulen
Heidi SchelhoweDer vorliegende Beitrag beschreibt Ergebnisse aus dem Begleitforschungsprojekt „Gender Mainstreaming medial“ im Programm NMB, an dem untenstehende Personen beteiligt waren. Neben Beratung, Begleitung und Evaluierung von 100 BMBF-Projekten war eine der Aufgaben die Entwicklung von Kriterien für Gender Mainstreaming (GM) in e-Learning-Angeboten. Diese sollten helfen, Grundlagen für Geschlechtergerechtigkeit sowohl in den Projekten als auch in den Lernplattformen und den darin eingelagerten Lernmodulen zu schaffen. Dazu wurden ein GM-Guideline (Wiesner et al. 2004) und ein GM-Styleguide (Wiesner et al. 2003) entwickelt. Außerdem wurden die 100 NMB-Projekte nach GM-Kriterien evaluiert, um BestPractice-Beispiele herauszuarbeiten. Ergebnis der Analyse war, dass es keinem Projekt gelungen ist, alle GM-Kriterien zu erfüllen. Es ist jedoch einigen Projekten gelungen, einzelne GM-Strategien in ihren Lernmodulen erfolgreich umzusetzen. Wir haben diese Aspekte gebündelt und in einem 10-Punkte-Plan für die Gestaltung von Lernmodulen zusammengefasst. Jede der zehn Regeln beschreibt einen zentralen Aspekt bei der genderbewussten Konzeption und Gestaltung von digitalen Lernmodulen. Drei von zehn dieser GM-Aspekte finden innerhalb dieses Artikels eine nähere Erläuterung.
Von Heike Wiesner, Isabel Zorn, Heidi Schelhowe, Barbara Baier, Ida Ebkes in der Zeitschrift i-com 2/2004 (2004) im Text Die zehn wichtigsten Gender-Mainstreaming-Regeln bei der Gestaltung von Lernmodulen

iconBemerkungen

Beats BibliothekarLeider ist der Zugriff auf die ursprünglich im Biblionetz erfasste URL des Volltextes seit mehr als sechs Monaten nicht mehr erlaubt (Webserver meldet Fehler 403) und wurde deshalb gelöscht.
Es ist mir nicht bekannt, ob das Dokument unter einer anderen Adresse noch frei auf dem Internet verfügbar ist.
Von Beats Bibliothekar, erfasst im Biblionetz am 29.07.2007

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
E-LearningE-Learning, Entdeckendes Lerneninquiry learning, Frontalunterricht, GenderGender, Gender MainstreamingGender Mainstreaming, Gruppenarbeitgroup work, Lernenlearning, Lernplattform, Multimediamultimedia, Online-Seminar, Sprachelanguage, Unterricht, Wissen

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDie zehn wichtigsten Gender-Mainstreaming-Regeln bei der Gestaltung von Lernmodulen: Artikel als Volltext

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 21
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 14
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 
200620072008200920102011201220132014201520162017