/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Instrumente des Social-Media-Monitoring

Eine kritische Bestandsaufnahme
Stefanie Aßmann ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Social media monitoring is becoming an increasingly important subject in Germany. As a consequence, in addition to free software tools, there are numerous national and international commercial providers of monitoring solutions.
This paper aims to analyze the German market for social media monitoring. It examines the differences between German and international providers as well as the actual demand for monitoring within Germany. The various providers are measured in an exemplary manner against a number of quality criteria that the author extracted from existing literature. A critical issue within the test is the tools’ performance with regards to so called ‘sentiment analysis’. The analysis shows that automated monitoring solutions suffer from significant shortcomings. Furthermore, the paper proves that different types of tools may be adequate for different application purposes, no ‘one size fits all-solution’ for all companies exists.
In sum, the thesis provides the reader with a comprehensive overview of the topic and explicates the issues that companies should take into consideration when introducing social media monitoring
Von Stefanie Aßmann in der Masterarbeit Instrumente des Social-Media-Monitoring (2010)
Das Thema Social-Media-Monitoring gewinnt in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund existieren neben kostenfreien Möglichkeiten, zahlreiche kostenpflichtige Anbieter aus dem In- und Ausland. Gegenstand der hier vorgestellten Arbeit ist der deutsche Social-Media-Monitoring- Markt. In dieser Thesis werden die Unterschiede deutscher und internationaler Anbieter dargestellt und die Nachfrage auf dem deutschen Markt thematisiert. Darüber hinaus werden die verschiedenen Anbietertypen exemplarisch anhand einer Reihe von Qualitätskriterien geprüft, die die Verfasserin aus der bestehenden Literatur entwickelt hat. Ein Schwerpunkt des Tests wird auf die Performanz der Tools bei der so genannten Stimmungsanalyse gelegt.
Die durchgeführte Analyse zeigt, dass automatisierte Lösungen hierbei deutliche Schwächen aufweisen. Darüber hinaus wird im Rahmen der Arbeit deutlich, dass sich die verschiedenen Tools für unterschiedliche Anwendungsgebiete eignen und keine idealtypische Lösung für ein Unternehmen existiert.
Durch die Arbeit wird dem Leser insgesamt ein Überblick in die Thematik vermittelt und aufgezeigt, was ein Unternehmen bei der Einführung von Social-Media-Monitoring beachten muss.
Von Stefanie Aßmann in der Masterarbeit Instrumente des Social-Media-Monitoring (2010)

iconDiese Masterarbeit erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Deutschlandgermany, Internetinternet, PageImpressions (PageViews)PageImpressions, Reputationreputation, Trackback, Twitter, Weblogsblogging

iconDiese Masterarbeit erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Instrumente des Social-Media-Monitoring: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 744 kByte; WWW: Link OK 2017-10-11 ,Neulich geändert. am: 2017-09-29)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Masterarbeit

Beat hat Diese Masterarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Masterarbeit einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Masterarbeit 2
Verweise von dieser Masterarbeit 8
Webzugriffe auf Diese Masterarbeit 3791072872377272611023435322222264124111231125115131111115121121111343212296
20102011201220132014201520162017