/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Die Mondlandung des Internet

Buchcover
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Mondlandung war das Ereignis, das das Fernsehen endgültig zum globalen Medienereignis machte. Mit der Veröffentlichung der Clinton-Lewinsky-Starr-Materialien im Internet und dem parallelen Surf von einigen 10 Millionen Menschen weltweit in ihnen, sind die Dienste des Internet im Umfeld des World Wide Web endgültig zum medialen Globalereignis geworden. In diesem Kontext der Herausbildung eines neuen »starken« Mediums sind auch die elektronischen Foren zu sehen, die anläßlich der Bundestagswahl 1998 in Deutschland zum ersten Mal im großen Stil eingesetzt wurden. Alle waren sie vertreten - ob Politiker, Parteien, die Medien, politische Institutionen, kommerzielle Anbieter, Bürgerinitiativen und Privatleute. Es waren die drei wesentlichen Ausprägungen der Informationsforen, der Kommunikationsforen und der Fun-Foren auszumachen. Werden sich Informationsforen, die also der Bereitstellung politischer Information dienen, unproblematisch durchsetzen, so hat sich die Kultur der Politik-Unterhaltung erst ansatzweise entwickelt. Neue Formen der Bildung von Öffentlichkeit und öffentlicher Meinung und damit auch Momente direkter Demokratie entwickeln sich über die Kommunikationsforen, durch die im Prinzip jedermann seine Beiträge in den Himmel des Internet schreiben kann. Wir schlagen ein Netzwerkmodell der Bildung öffentlicher Meinung vor, nach dem, vergleichbar dem berühmten Schmetterlingsschlag, der einen Sturm auslösen kann, jeder politikbildend seine Spuren hinterlassen kann. Ob die Bundestagswahl durch die Beteiligung in den Kommunikationsforen tatsächlich beeinflußt oder gar entschieden wurde, läßt sich auch dadurch nicht beantworten, daß die Mehrzahl der Anbieter und Nutzer aus der rot-grünen Politikecke kam. Aber das Ereignis dieser sich anbahnenden Medienrevolution wird sich nicht mehr vergessen lassen. Und es muß aufgehoben sein. Das ist die wesentliche dokumentierende Funktion dieses Buches.
Von Klappentext im Buch Die Mondlandung des Internet (1998)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Deutschlandgermany, Gesellschaftsociety, Internetinternet, Kommunikationcommunication, Massenmedien, WWW (World Wide Web)World Wide Web

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Die Mondlandung des Internet: Gesamtes Buch als PDF (lokal: PDF, 862 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-02-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2010-03-14)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Die Mondlandung des InternetD--119983896699113SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 13
Verweise von diesem Buch 61
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017