/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

E-Learning in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Veränderte Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen
Zu finden in: Digitale Medien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (Seite 260 bis 271), 2011  local secure 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Dominik PetkoBeat Döbeli HoneggerMandy Schiefner-Rohs gibt einen Überblick über die heutige Situation der E-Learning- Zentren an Hochschulen und diskutiert unter anderem die Herausforderungen, die mit der Integration der bisher zentralen E-Learning-Stellen in die Fachbereiche verbunden sind. Sie weist auf die Wichtigkeit hin, die Integration nicht nur auf der Mikroebene der Lehrveranstaltungen zu realisieren, sondern sie auch auf die Makroebene der Studiengangsentwicklungen und die Weiterbildung der Dozierenden bezüglich Medienkompetenz auszuweiten.
Von Dominik Petko, Beat Döbeli Honegger im Journal Digitale Medien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (2011) im Text Editorial auf Seite  154
Mandy SchiefnerIn our society, school is the most important educational institution. In a democracy, school has to fulfil various functions: it has to prepare students for their careers and support them in becoming mature and emancipated individuals. We need students who are able to participate in various levels of society. To achieve these aims, comprehensive media education is a prerequisite. In German speaking countries, concepts that integrate media education into the curriculum have existed for many years. Media education has been integrated into various subjects. In theory this concept makes sense. However, currently we have to admit that this is not effective in practice. If the topic is to be taken seriously in school, we need to pursue a dual strategy. Of course, media literacy has to be integrated into all subjects. But in addition, special curricular time has to be reserved for media education alone - as a subject in itself. It has to be taught on all levels of schooling as well as in universities of teacher education.
Von Mandy Schiefner im Journal Digitale Medien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (2011) im Text E-Learning in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
Mandy SchiefnerE-learning integration at universities seems to be prosperous: E-learning courses have been developed and evaluated, support centers established and teachers trained in key skills. Currently, an inconsistent view prevails: on the one hand, e-learning seems to be ubiquitous and therefore not to be promoted anymore. On the other hand, there is an increase in new job offerings which include the implementation of e-learning at universities. This state of affairs does not seem to help advance the knowledge as to how an adequate implementation of e-learning, especially in teacher education, should look like. Given the increasing relevance of digital media and digital literacy in students’ life, this is particularly the case as regards universities of teacher education. This article reports key issues in the discussion about e-learning, reflects on organizational issues at universities of teacher education that influence success in the implementation of e-learning initiatives, and frames some future prospects with respect to e-learning and teacher education, highlighting the need for a more integrative perspective on teaching and learning.
Von Mandy Schiefner im Journal Digitale Medien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (2011) im Text E-Learning in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
Mandy SchiefnerWirft man einen ersten Blick auf die Integration von E-Learning in Hochschulen, so scheinen die ersten «goldenen Jahre» des massiven Aufbaus vorbei zu sein: E-Learning-Kurse wurden entwickelt und evaluiert, Supporteinrichtungen aufgebaut, Dozierende qualifiziert. Aktuell zeichnet sich ein uneinheitliches Bild ab: So wird einerseits die Notwendigkeit einer speziellen Förderung von E-Learning zunehmend infrage gestellt, andererseits werden neue Stellen geschaffen und damit auch die Wichtigkeit betont. Zu Fragen ist daher: Wie sieht eine angemessene Integration von E-Learning-Förderung an der Hochschule aus? Gerade die Lehrerinnen- und Lehrerbildung, und damit auch pädagogische Hochschulen, können nicht auf E-Learning und eine mediengestützte Lehre verzichten, werden doch Herausforderungen im kompetenten Umgang mit digitalen Medien gerade für Lehrpersonen immer wichtiger. Was bedeutet dies für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung? Der vorliegende Beitrag zeichnet aktuelle Entwicklungen im Bereich des E-Learnings nach, reflektiert organisationale Verankerungen und formuliert Aus­blicke für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung, in denen es vor allem um eine integrative Perspektive der Lehrentwicklung geht, die sich aus Fachdidaktik, Hochschuldidaktik und Mediendidaktik speist.
Von Mandy Schiefner im Journal Digitale Medien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (2011) im Text E-Learning in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Nicolas Apostolopoulos, Ullrich Dittler, Balthasar Eugster, Dieter Euler, Kathrin Futter, Brigitte Grote, Bardo Herzig, Harriet Hoffmann, Thomas Köhler, Jakob Krameritsch, Markus Lermen, Veronika Mansmann, Jörg Neumann, Nicolae Nistor, Mandy Schiefner, Christine Schwarz, Andreas Schwill, Sabine Seufert, Anne Thillosen, Markus Weil

Begriffe
KB IB clear
Didaktikdidactics, E-LearningE-Learning, LehrerInnen-Bildungteacher training, Mediendidaktik
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2005 local secure web Nachhaltigkeit von eLearning-Innovationen (Sabine Seufert, Dieter Euler) 4, 3, 1, 7, 6, 6, 10, 11, 6, 9, 6, 15102715782
2006 local secure Jahrbuch Medienpädagogik 6 (Werner Sesink, Michael Kerres, Heinz Moser) 8, 4, 2, 12, 9, 9, 7, 8, 8, 13, 12, 11624311498
2008Digitale Medien in der Lehrerbildung (Markus Lermen) 1, 1, 1, 3, 4, 4, 3, 1, 5, 4, 6, 104210274
2009 local secure web E-Learning: Eine Zwischenbilanz (Ullrich Dittler, Jakob Krameritsch, Nicolae Nistor, Christine Schwarz, Anne Thillosen) 16, 6, 12, 18, 13, 16, 20, 14, 9, 19, 14, 1626110161236
2009  local secure web E-Learning 2009 (Nicolas Apostolopoulos, Harriet Hoffmann, Veronika Mansmann, Andreas Schwill) 26, 25, 39, 35, 28, 41, 67, 48, 39, 46, 27, 3437237343745
2009 local secure web Lernen im Digitalen Zeitalter (Andreas Schwill, Nicolas Apostolopoulos) 2, 3, 1, 5, 4, 7, 6, 6, 9, 8, 10, 1882918471
2010  local secure web Digitale Medien für Lehre und Forschung (Schewa Mandel, Manuel Rutishauser, Eva Seiler Schiedt) 31, 25, 21, 43, 27, 30, 41, 24, 26, 28, 34, 3026260302683
2011  local secure web Wissensgemeinschaften (Thomas Köhler, Jörg Neumann) 15, 14, 10, 25, 18, 28, 44, 33, 18, 22, 21, 349217341394
2011Aktionsfelder der Hochschuldidaktik (Markus Weil, Mandy Schiefner, Balthasar Eugster, Kathrin Futter) 2, 1, 1, 5, 3, 4, 4, 3, 2, 7, 3, 8148252
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local secure web Medienpädagogik als Element professioneller Lehrerausbildung (Bardo Herzig) 3, 3, 1, 4, 4, 6, 3, 5, 4, 7, 3, 119311229
2010 local secure E-Learning-Support-Einrichtungen: Auslaufmodelle oder integrative Antriebskräfte? (Nicolas Apostolopoulos, Brigitte Grote, Harriet Hoffmann) 6, 2, 1, 6, 11, 5, 2, 2, 1, 8, 3, 9279310

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW E-Learning in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 79 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-05-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-05-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.